nTLDs

Domain Parking – Geld verdienen mit Domains

Domain Parking – leicht verdientes Geld mit ungenutzten Domains

Nicht jede Domain, die ausgedient hat, muss unverzüglich abgestoßen werden. Mitunter lohnt es sich, eine Internetadresse für eine bestimmte Zeitspanne als geparkte Domain abrufbar zu halten, um Werbeeinnahmen zu generieren. Dies verschafft Domain-Inhabern ein Zeitfenster, sich ein neues Webprojekt für die Domain zu überlegen oder einen geeigneten Käufer zu finden.

Die beliebtesten Domainendungen

Hätten Sie es gewusst? Das sind die beliebtesten Domainendungen 2021!

Die beliebtesten Domainendungen (auch „Top-Level-Domains“ oder kurz „TLDs“ genannt) sind teilweise schon seit über dreißig Jahren im World Wide Web verfügbar. Millionen von Websites haben sich für diese Endungen entscheiden. Vor allem die länderspezifischen Domainendungen sind weit vorne in der Top-10-Liste. Doch es gibt auch neue Domains, die immer beliebter werden.

Kann man mit Domains Geld verdienen?

Domain-Handel: Wie verdient man Geld mit Domains?

Hat eine Webadresse einen Preis? Ja, mit Domains kann man Geld verdienen. Ist die Nachfrage hoch genug, lassen sich im Domain-Handel sogar hohe Gewinne erzielen. Es reicht allerdings nicht, irgendeine Webadresse zu besitzen und auf das Beste zu hoffen. Um Domains erfolgreich kaufen und verkaufen zu können, kommt es auf ein paar Dinge an. Was muss man also tun, um eine Domain zu verkaufen?

SEO bei der Domain-Auswahl

Welche Rolle spielt SEO bei der Domain-Auswahl?

Viele strategische, inhaltliche und auch technische Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Website im Google-Ranking weit vorne erscheint. Doch diese Faktoren – insgesamt sollen es über 200 sein – sind längst nicht alle bekannt. Um Manipulation und Betrug zu vermeiden, behält Google einige Ranking-Faktoren geheim. Gehört der Domain-Name dazu? Gibt es so etwas wie eine perfekte SEO-Domain?...

Wunschdomain vergeben – was nun?

Domain vergeben? So kaufen Sie Wunschadressen direkt vom Inhaber

Ein Webprojekt steht und fällt mit seiner Domain. Ist diese kurz, prägnant und eingängig, bleibt sie potenziellen Besuchern im Gedächtnis. Entsprechend beliebt sind solche Webadressen bei Webseitenbetreibern und Domain-Händlern. Die eigene Wunschdomain ist daher oft schon vergriffen. Doch das heißt nicht, dass Sie sich einen neuen Namen für Ihr Projekt suchen müssen. Unterbreiten Sie dem aktuellen...

Das Domain-Wunder von Tokelau

Kleine Insel, große Domain: Warum im Pazifik Millionen Domains registriert werden

Ein kleiner abgeschiedener Inselstaat im Südpazifik ist die ganz große Nummer im Domain-Business. Auf den Pazifikinseln Tokelau kommen auf etwa 1.400 Einwohner, die auf circa zwölf Quadratkilometern in tropischer Traumidylle leben, sage und schreibe 31 Millionen registrierte Domains für die Länder-Endung .tk. Lesen Sie bei uns, was dahinter steckt – und wie Länder wie China oder Russland im...

Neue Top-Level-Domains – was ist zu beachten?

Wie man Probleme mit den neuen Top-Level-Domains umgeht

Seit 2013 erobern neue generische Top-Level-Domains (nTLDs) das Internet. Neben kryptischen Kürzeln wie .com, .biz und den altbekannten Länderkennzeichen steht Seitenbetreibern somit eine ständig anwachsende Reihe neuer „sprechender“ Domain-Endungen zur Verfügung. Bei der Registrierung ist jedoch Vorsicht geboten. Nicht jedes Adresskürzel ist für den allgemeinen Gebrauch bestimmt. Andere wiederum...

Was ist eine generische Top-Level-Domain (gTLD)?

gTLDs: Was Sie über generische Top-Level-Domains wissen sollten

Was haben die ersten, im Jahr 1985 registrierten Domains gemeinsam? Sie alle enden auf eine generische Top-Level-Domain (gTLD). Als gTLDs werden Adressendungen bezeichnet, die im Gegensatz zu den länderspezifischen TLDs staatenübergreifend ausgerichtet sind. Ursprünglich gab es nicht einmal zehn unterschiedliche gTLDs, aber dank neuer generischer Top-Level-Domains sind mittlerweile mehrere Hundert...

ccTLDs: Alle Fakten zu länderspezifischen Domains

ccTLDs – das hat es mit den länderspezifischen Domains auf sich

Die ICANN verwaltet eine Liste diverser länderspezifischer Top-Level-Domains (ccTLDs) wie beispielsweise .de (Deutschland), .at (Österreich) oder .ru (Russland). Welche Richtlinien bei der Vergabe dieser Domain-Endungen gelten, entscheiden die Länder selbstständig, sodass teilweise gravierende Unterschiede herrschen. Doch welche ccTLDs gibt es überhaupt und was bedeutet es, wenn ein Inselstaat wie...

Domain-Anbieter: Vergleich der besten Provider

Domain-Anbieter: Die besten Provider in der Übersicht

Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg im World Wide Web ist die passende Internetadresse, weshalb Domain-Name und -Endung immer mit Bedacht gewählt werden sollten. Bei der Namensfindung haben Website-Besitzer aber spätestens seit der Veröffentlichung der neuen generischen Top-Level-Domains wie .shop, .berlin oder .online nahezu unbegrenzte Freiheiten. Es gilt also lediglich, den geeigneten...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!