Eine WordPress-Seite erstellen: Anleitung für Beginner

Die eigene WordPress-Seite erstellen: So einfach geht’s!

 

Sie wünschen sich eine eigene Website, verfügen aber kaum über Programmierkenntnisse? Mit einem Content-Management-System können Sie auch ohne HTML-Kenntnisse eine Homepage für sich oder Ihr Unternehmen erstellen. Unsere WordPress-Anleitung führt Sie Schritt für Schritt zur...

 

WordPress-Staging einrichten

WordPress Staging – unfallfrei entwickeln und testen

WordPress Staging bezeichnet eine separat angelegte Testumgebung für eine WordPress-Installation, mit der sich WordPress-Updates, -Plugins und -Themes auf Kompatibilität testen lassen, bevor diese auf einer Live-Webseite eingebunden werden. Eine solche WordPress-Testumgebung schützt Entwickler davor, eine funktionierende WordPress-Seite mit Updates oder selbst geschriebenem Code lahmzulegen.

WordPress-Backup erstellen

WordPress-Backup erstellen

Mit einem WordPress-Backup sichern Sie Websites, die mit dem Content-Management-System WordPress erstellt wurden, für den Fall eines unvorhergesehenen Datenverlusts. Sie haben die Möglichkeit, WordPress-Seiten mittels Plugins, mithilfe Ihres Providers oder über Cloud-Dienstleister regelmäßig zu sichern. Ein manuelles Backup bedeutet geringfügigen Mehraufwand – dafür haben Sie die volle Kontrolle.

WordPress-Admin-Passwort zurücksetzen

WordPress-Admin-Passwort zurücksetzen

Sie können sich nicht mehr am Admin-Bereich Ihrer Website anmelden und die Passwortwiederherstellung über E-Mail funktioniert nicht? Wie Sie Ihr Admin-Passwort mit phpMyAdmin in der Datenbank ändern können, erfahren Sie in diesem Artikel.

WordPress zurücksetzen

WordPress zurücksetzen: Methoden und Hinweise

Die Flexibilität von WordPress ist gleichzeitig Segen und Fluch. Allzu leicht verstrickt man sich im Dickicht inkompatibler Plugins. Dann lädt die Site nicht mehr richtig oder versagt komplett den Dienst. Wie schön wäre es, einfach wieder von vorne anzufangen. Eine WordPress-Seite zurückzusetzen ist jedoch ein komplexes Unterfangen. Wir zeigen Ihnen, wie es richtig geht.

WordPress Alternativen

WordPress: Alternativen im Überblick

Wer ein Webprojekt betreiben möchte, hat heutzutage vielfältige Möglichkeiten. Unter all den Baukästen und CMS zählt WordPress dank seiner Allrounder-Qualitäten zu den besten Lösungen. Das Programm ist aufgrund seines umfassenden Plug-in-Systems für nahezu alle Arten von Projekten geeignet. Damit verbunden sind aber auch Performance- und Sicherheitsschwächen, die viele schlankere...

WordPress schneller machen

Website-Optimierung: WordPress schneller machen

Im Netz entscheiden User binnen weniger Sekunden, ob sie auf einer Seite verweilen oder weiterklicken. Ein häufiger Grund, eine Website schnell wieder zu verlassen: Unzureichende Ladegeschwindigkeit. Das gilt für Online-Shops ebenso wie für einfache WordPress-Installationen. Für letztere gibt es viele einfache Tricks und praktische Plug-ins, die helfen, die Performance zu optimieren.

WordPress Schriftart ändern

WordPress-Schriftart ändern

In WordPress die Schriftart ändern – man würde meinen, das sei keine große Sache. In der Praxis wird schnell klar: Das Thema birgt mehr an Komplexität als erwartet. Wenn es darum geht, eine neue Schriftart hinzuzufügen, muss normalerweise ein Admin ran. In WordPress die Schriftgröße oder -farbe zu ändern, ist auch für Benutzer möglich. Leider kann man dabei viel falsch machen. Wir zeigen, wie es...

WordPress-URL ändern

WordPress-URL ändern: Drei Methoden, mit denen es funktioniert

Es gibt verschiedene Gründe, eine WordPress-URL zu ändern – sei es die Übertragung von einer Testumgebung auf eine Live-Seite oder ein Domain-Umzug. Es gibt auch verschiedene Methoden, die WordPress-Seiten-URL zu ändern: Dashboard, wpconfig.php-Datei oder Datenbank – wir erklären Schritt für Schritt die einzelnen Möglichkeiten.

WordPress: Domain-Umzug und Domain-Wechsel

WordPress-Domain-Umzug: So wechseln Sie den Provider und die Domain Ihrer WordPress-Website

Manchmal benötigt ein WordPress-Webauftritt einen sprichwörtlichen Tapetenwechsel – beispielsweise wenn man mit dem Provider nicht glücklich ist und die Dienste eines anderen Webhosters in Anspruch nehmen möchte. Oder man ist unzufrieden mit der aktuellen Website-Domain und eine neue Internetadresse muss her. Sowohl einen WordPress-Domain-Umzug zu einem neuen Server als auch den Wechsel zu einem...

WordPress: Redirect einrichten

So einfach richten Sie Redirects bei WordPress ein

Falls Sie die Domain wechseln, Ihre Seite neu strukturieren oder Beiträge löschen, kann es vorkommen, dass URLs nicht mehr auffindbar sind. Die Lösung ist eine Weiterleitung. Bei WordPress richten Sie diese manuell oder mit einem Plugin ein. Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie ein Redirect bei WordPress anlegen.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,01 €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz