HTTP

Chrome Updates

Kein HTTPS: Chrome 68 kennzeichnet unsichere Webseiten

„Nicht sicher“ – dieser beunruhigende Hinweis prangt im neuesten Google-Browser Chrome 68 neben den Adressen all jener Webseiten, die nicht mittels HTTPS vor unbefugtem Zugriff geschützt sind. Google folgt mit dem Update weiterhin seiner Strategie, das Internet für die Nutzer sicherer zu gestalten. Für Webseitenbetreiber wird es daher allerhöchste Zeit, sich um ein gültiges Sicherheitszertifikat...

DNS-Flush: Warum und wie man den DNS-Cache löscht

DNS-Flush: So löschen Sie Ihren DNS-Cache

Diverse Betriebssysteme wie beispielsweise Windows oder macOS speichern im sogenannten DNS-Cache automatisch Informationen über die Adressauflösung von Systemen und Anwendungen in Netzwerken. Auch für Linux gibt es entsprechende Services, die lediglich vom Nutzer installiert werden müssen. Zweck dieses praktischen Zwischenspeichers ist die Beschleunigung des Netzwerkverkehrs, was insbesondere im...

REST: Die HTTP-Lösung für Webservices

Ressourcenorientierte Webservices auf Basis von REST

Die Zusammenarbeit verschiedener Anwendungssysteme ist im Laufe der vergangenen Jahre immer wichtiger geworden – insbesondere aufgrund der ständig steigenden Zahl mobiler Geräte. Um auf diesen Trend zu reagieren, wurden zahlreiche Webservices entwickelt, die den systemübergreifenden Datentransfer ermöglichen. Der Representational State Transfer (REST), ein Paradigma, das bereits im Jahr 2000...

Was ist HTTP?

Was ist HTTP?

Jede Webadresse beginnt mit den Buchstaben HTTP. Aber was bedeutet HTTP eigentlich? Und warum ist es so wichtig? Wir erklären das Hypertext Transfer Protocol, eines der ältesten und wichtigsten Protokolle des Internets. Es ist notwendig, damit Ihr Webbrowser mit dem Webserver kommunizieren kann. Wie funktioniert es genau?

HSTS | HTTPS-Verbindungen zuverlässig absichern

HSTS: So funktioniert die HTTPS-Erweiterung

HTTPS, das Netzwerkprotokoll für die TLS-verschlüsselte Datenübertragung im World Wide Web, lässt sich in manchen Fällen umgehen. Gefährlich wird es dann, wenn verschlüsselte Webseiten unverschlüsselt via HTTP aufgerufen werden. Die HTTPS-Erweiterung HSTS (HTTP Strict Transport Security) erzwingt jedoch den Webseitenaufruf via TLS-Verschlüsselung und schließt somit eine Sicherheitslücke, die von...

405 Method Not Allowed: Erklärung und Lösungsansätze

Fehler „405 Method Not Allowed”: So lösen Sie das Problem

HTTP ist als Vermittler zwischen Browser und Webserver unverzichtbar: Beide kommunizieren mithilfe des Übertragungsprotokolls auf der Anwendungsschicht miteinander und nutzen dabei verschiedene Nachrichten-Typen. Mit einem HTTP-Request kann der Browser beispielsweise eine Ressource anfordern oder eigene Daten an den Server weitergeben. Funktioniert eine dieser sogenannten HTTP-Methoden nicht,...

Wie stelle ich meine Seite auf SSL und HTTPS um?

Internet Security: Sichere Websites mit SSL und HTTPS

Das Thema Datensicherheit wird zunehmend wichtiger, sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich. Als Website-Betreiber sollte man alle Vorkehrungen treffen, um den Besuch auf seiner Seite so sicher wie möglich zu machen und eine risikofreie Datenübertragung zu gewährleisten. Indem Sie Ihre Website auf HTTPS umstellen, absolvieren Sie den ersten Schritt zu mehr Sicherheit und einem...

Server-Side- und Client-Side-Scripting: Die Unterschiede

Server-Side vs. Client-Side: Die beiden Scripting-Techniken im Vergleich

Bei der Entwicklung von Webprojekten mit dynamischen Elementen spielen Skriptsprachen eine sehr wichtige Rolle. Denn Skripte sind die entscheidenden Komponenten, um Bewegung und interaktive Elemente in das statische HTML zu bringen. Sie können entweder vom Webserver (Server-Side-Script) oder vom Browser (Client-Side-Script) ausgeführt und interpretiert werden. Worin genau liegt der Unterschied...

HTTP 408: Request Timeout-Error beheben

HTTP 408: So beheben Sie den Timeout-Error

Die dauerhafte Verfügbarkeit zählt zu den wichtigsten Erfolgssäulen eines Webprojekts. Doch auch die besten technischen Voraussetzungen bieten keine hundertprozentige Garantie für einen reibungslosen Betrieb einer Website. Verbindungsfehler wie HTTP-Error 408 stellen Webmaster regelmäßig vor kleinere und größere Schwierigkeiten – vor allem, da die Ursachen häufig auch auf Client-Seite zu finden...

Chrome 56: Änderungen sollen Web sicherer machen

Google plant deutlichere Kennzeichnung unsicherer Websites in Chrome

Seit zwei Jahren setzt sich Google aktiv für die SSL-Verschlüsselung von Websites ein. Machte der Suchmaschinenriese den Schutz von Datenübertragungen bereits 2014 zum Rankingfaktor, will man künftig noch einen Schritt weitergehen. Die Nutzer des hauseigenen Browsers Chrome sollen bald aktiv vor Seiten mit unsicherem Datenaustausch gewarnt werden. Wie die geplanten Änderungen aussehen und welche...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!