Big Data

Was ist Server-Side-Tracking?sdecoretShutterstock

Was ist Server-Side-Tracking?

  • Web-Analyse

Server-Side-Tracking ist eine Methode der Datenerhebung im Online-Marketing, bei der die Verarbeitung der Nutzerdaten nicht im Browser der Endnutzenden, sondern auf dem Server der Website-Betreibenden stattfindet. Dadurch können verschiedene Arten von Nutzerinteraktionen auf einer Website wie Klicks, Seitenaufrufe, Formulareingaben und Transaktionen verfolgt und analysiert werden.

Was ist Server-Side-Tracking?
Cookies löschen – so geht’s!Rawpixel.comShutterstock

Cookies löschen – so geht’s!

  • Webseiten erstellen

Sie legen beim Onlineshopping etwas in den Warenkorb, sind sich aber nicht ganz sicher und möchten noch eine Nacht über die Neuanschaffungen schlafen? Dank Cookies müssen Sie Ihren Warenkorb am nächsten Tag nicht erneut befüllen. Aber nicht alle Cookies machen das Surfen im Internet komfortabler. Deshalb empfiehlt es sich, ab und an Cookies zu löschen.

Cookies löschen – so geht’s!
Google PageSpeed-Module auf Apache installieren

Google PageSpeed-Module auf Apache installieren

  • Konfiguration

Google PageSpeed Module sind eine kostenlose Sammlung von Apache Webserver-Modulen, die entwickelt wurden, um die Leistung einer Website zu optimieren. Erfahren Sie, wie Sie Google PageSpeed-Module auf einem Cloud Server unter Linux installieren und aktivieren.

Google PageSpeed-Module auf Apache installieren
Rack Server: So funktionieren Rack-Mount-Server

Rack Server: So funktionieren Rack-Mount-Server

  • KnowHow

Für Informationsverarbeitung kommt es auf Skalierbarkeit, Ausfallsicherheit und Redundanz an. Besonders wichtig ist hierfür eine platzsparende, langlebige Servertechnologie, die viele Kapazitäten und unkomplizierte Konfigurierbarkeit bietet. Aus diesem Grund kommen in Rechenzentren Rack Server besonders häufig zum Einsatz. Erfahren Sie hier, wie Rack Server funktionieren und welche Vor- und…

Rack Server: So funktionieren Rack-Mount-Server
Was ist Intelligent Edge?sdecoretShutterstock

Was ist Intelligent Edge?

  • KnowHow

Gerade wenn Daten in Echtzeit verarbeitet werden müssen, sind hohe Latenzen oder Verbindungsprobleme ein großes Problem. Beim Intelligent Edge erfolgen die Analyse und Auswertung nahe ihrem Standort. Das spart Zeit und erhöht die Sicherheit. Was Intelligent Edge ist, wie es funktioniert und welche Vorteile es bringt, erfahren Sie hier.

Was ist Intelligent Edge?
Blade Server: So funktionieren High-Density-Server

Blade Server: So funktionieren High-Density-Server

  • KnowHow

Blade Server zählen zur kleinsten, leistungsstärksten Servertechnologie – vor allem, wenn es um Skalierbarkeit, Platzersparnis und Serververdichte geht. Zu den Stärken von Blade Servern zählen der dedizierte Einsatz für spezifische Anwendungen und der reduzierte Stromverbrauch. Welche Vorteile Blade Server noch bieten und wie sie sich von Rack Servern unterscheiden, erfahren Sie hier.

Blade Server: So funktionieren High-Density-Server
Big Data as a Service: So funktioniert BDaaS

Big Data as a Service: So funktioniert BDaaS

  • KnowHow

Big Data as a Service, kurz BDaaS, steht für Dienste, Tools und Plattformen zur Verarbeitung und Verwaltung von Big Data. Die Verarbeitung von Big Data bietet Unternehmen Einblicke in komplexe Geschäftsprozesse und Kundendaten, fordert jedoch Ressourcen. Durch die Auslagerung der Datenverarbeitung per BDaaS lassen sich Projekte besser skalieren, die Wettbewerbsfähigkeit verbessern und die…

Big Data as a Service: So funktioniert BDaaS
Apache Hadoop: verteilte Speicherarchitektur für große Datenmengen

Apache Hadoop: verteilte Speicherarchitektur für große Datenmengen

  • KnowHow

Sie möchten komplexe Rechenprozesse mit großen Datenmengen durchführen? Das ist das Spezialgebiet des Big-Data-Frameworks Hadoop. Die Apache-Software mit Open-Source-Status bietet einen auf Java basierenden Rahmen, mit dem sich diverse Big-Data-Anwendungen auf Rechnerclustern parallelisieren lassen. Dabei glänzt sie durch modulare Erweiterbarkeit, die einen enormen Funktionsumfang für den Nutzer…

Apache Hadoop: verteilte Speicherarchitektur für große Datenmengen
Disaster Recovery as a Service (DRaaS)

Disaster Recovery as a Service (DRaaS)

  • Sicherheit

Im Zuge der Digitalisierung rückte die Wichtigkeit von Backups ins Bewusstsein von Mitarbeitern und Entscheidungsträgern. Dabei galt die 3-2-1 Regel als Goldstandard: von jeder Datei werden zwei redundante Kopien vorgehalten. Im Zuge der technologischen Entwicklung geht der Trend hin zu Cloud-basierten Lösungen. So hat sich Disaster Recovery as a Service als wichtiger Cloud-Dienst etabliert.

Disaster Recovery as a Service (DRaaS)
File Storage: Das klassische Dateisystem erklärt

File Storage: Das klassische Dateisystem erklärt

  • KnowHow

Speicher ist nicht gleich Speicher: Besonders für Unternehmen kommen verschiedene Methoden mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften in Frage. Das klassische File Storage hat zwar seine Nachteile, doch das System ist immer noch beliebt – trotz modernerer Konkurrenten. Wie funktioniert File Storage und was sind die Vorteile der Methode?

File Storage: Das klassische Dateisystem erklärt