Linux-Pipes
Linux-Pipes erklärt
  • Konfiguration

Mit einer Linux-Pipe lassen sich wie bei einer Pipeline bzw. „Rohrleitung“ zwei oder mehr Befehle so verwenden, dass der Output des ersten zum Input für den nächsten wird. Anders ausgedrückt: Das Ergebnis eines Prozesses wird umgeleitet und als Eingabe für einen anderen Prozess verwendet. Lernen Sie hier anhand von Beispielen, wie Sie Pipes in Linux sinnvoll anwenden.

Linux-Pipes erklärt
Trusted Platform Module 2.0
TPM 2.0: So funktioniert das Trusted Platform Module 2.0
  • Konfiguration

Spätestens mit Windows 11 ist vielen aufgefallen, dass es TPM überhaupt gibt. Da TPM 2.0 eine Hardware-Anforderung für die Nutzung des Windows-11-Betriebssytems ist, stellt sich seitdem die Frage, was es mit Windows 11 und TPM 2.0 überhaupt auf sich hat. Wir geben einen schnellen Überblick zu TPM-Sicherheitsfunktionen und erklären, wer TPM 2.0 aktivieren sollte.

TPM 2.0: So funktioniert das Trusted Platform Module 2.0
Trusted Platform Module
TPM (Trusted Platform Module): Definition und Funktion
  • Konfiguration

Manipulationen an Systemen werden oft nur schwer oder zu spät erkannt. Praktisch ist es daher, wenn ein dedizierter Chip die Systemintegrität überprüft, der selbst vor Manipulationen geschützt ist. Diese zusätzliche Hardware-Sicherheitsstufe bietet ein TPM, kurz für Trusted Platform Module. Wie der Chip funktioniert und ob Ihr Computer über ein TPM verfügt, erfahren Sie hier.

TPM (Trusted Platform Module): Definition und Funktion
Dropbox Logs
Dropbox Logs: Logifles finden und anzeigen lassen
  • Konfiguration

Dropbox bietet viele Vorteile – ganz gleich, ob als praktischer Onlinespeicher oder als Cloud-Speicher für Teamarbeit und Filesharing. Vor allem beim kollaborativen Arbeiten ist es jedoch praktisch, wenn Dateiänderungen und Ereignisse dokumentiert werden. Hierzu bietet Dropbox Logs zu Aktivitäten, Events, verbundenen Geräten und mehr. Wir erklären, wie Sie Dropbox Logs finden und richtig nutzen.

Dropbox Logs: Logifles finden und anzeigen lassen
Windows 11: Taskleiste verschieben
Windows 11: So verschieben Sie die Taskleiste
  • Konfiguration

Sie gestalten Ihren Windows-Desktop am liebsten selbst? Windows bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, die Menüs und Layouts anzupassen. Beispielsweise können Sie in Windows 11 die Taskleiste verschieben und sie nach Belieben am oberen Rand oder auch links und rechts platzieren. Wie das geht, erklären wir Ihnen hier.

Windows 11: So verschieben Sie die Taskleiste
Windows 11: Doppelte Dateien finden
Doppelte Dateien finden in Windows 11: Schritt für Schritt
  • Konfiguration

Doppelte, überflüssige Dateien besetzen wichtigen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Das beeinträchtigt nicht nur die Übersichtlichkeit, sondern auch die Performance Ihres Systems. Doppelte Dateien finden in Windows 11 – das ist zum Glück keine Magie. Das System bietet Ihnen hierzu Bordmittel, mit denen Sie Duplikate schnell aufspüren. Alternativ stehen externe Apps bereit. Wir zeigen, wie es...

Doppelte Dateien finden in Windows 11: Schritt für Schritt
Windows 11 SSH
Windows 11 SSH: So nutzen Sie den SSH-Client
  • Konfiguration

Seit Version 10 bietet Ihnen Windows mit ssh.exe einen integrierten SSH-Client mit der optionalen SSH-Server-Komponente sshd.exe. Sie sind daher nicht länger auf eine Drittanbieter-Software für SSH-Funktionalität angewiesen. Wie Sie den SSH-Client in Windows 11 aktivieren und den Windows 11 SSH-Server installieren, erklären wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Windows 11 SSH: So nutzen Sie den SSH-Client
Windows 10 SSH
Windows 10 SSH: So nutzen Sie Windows 10 SSH-Server
  • Konfiguration

Seit Windows 10 verfügt Windows mit ssh.exe über einen nativen SSH-Client inklusive Windows 10 SSH-Server-Komponente sshd.exe. Sie müssen somit nicht mehr Drittanbieter-Programme installieren, sondern nutzen einfach den hauseigenen SSH-Client und mitgelieferte SSH-Tools per Kommandozeile. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie in Windows 10 SSH aktivieren.

Windows 10 SSH: So nutzen Sie Windows 10 SSH-Server
So leeren Sie Ihren Cache
So leeren Sie Ihren Cache in Firefox, Chrome, Safari, IE & Co.
  • Konfiguration

Damit bereits besuchte Seiten sich schnell laden und Videos oder Gifs sich auch offline anschauen lassen, werden die dafür benötigten Informationen im sogenannten Cache zwischengespeichert. Enthält der Zwischenspeicher jedoch sehr viele oder sehr große Daten, kann das zu Problemen führen und die Computerleistung negativ beeinflussen. Daher ist es sinnvoll, den Cache von Zeit zu Zeit zu löschen.

So leeren Sie Ihren Cache in Firefox, Chrome, Safari, IE & Co.
Linux-Datei löschen
Linux-Datei löschen: So einfach geht’s
  • Konfiguration

Ebenso schnell wie Sie eine Datei erstellen, lassen sich unter Linux Dateien auch löschen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ob über den Dateimanager oder mit dem Kommandobefehl „rm“ im Terminal – wir erklären Ihnen, wie Sie ganz einfach einzelne oder mehrere Linux-Dateien löschen und wie Sie mit dem Kommandobefehl „rm“ direkt alle Dateien eines bestimmten Dateityps entfernen.

Linux-Datei löschen: So einfach geht’s