WordPress Newsletter Plug-ins im Vergleich

Auch in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. sind Newsletter weiterhin ein probates Mittel, um Kunden und Follower mit aktuellen Informationen zu versorgen. Als wichtiger Bestandteil einer umfassenden Onlinemarketing-Kampagne dient Newsletter- bzw. E-Mail-Marketing vor allem dazu, den bestehenden Kundenstamm längerfristig zu binden. Damit Seitenbesucher das elektronische Rundschreiben erhalten können, müssen sie sich allerdings zuerst mit einer gültigen E-Mail-Adresse für den Newsletter-Dienst anmelden. Aus diesem Grund gibt es für WordPress nützliche Plug-ins, mit denen Sie Ihrem Webprojekt ein Anmeldeformular für Ihren Newsletter hinzufügen können. Mit einigen WordPress Newsletter Plug-ins haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihren Newsletter auch zu erstellen und zu verwalten, falls Sie hierzu keine separate Software bzw. einen externen Dienst verwenden möchten.

So finden Sie das passende WordPress Newsletter Plug-in

WordPress ist vor allem aufgrund der riesigen Anzahl verschiedenster Plugins ein sehr beliebtes Content-Management-System – das werden Sie auch bei der Suche nach dem passenden Modul für Ihren Newsletter feststellen. Die offizielle WordPress-Website bietet im Plug-in-Bereich über 500 verschiedene Newsletter-Erweiterungen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir an dieser Stelle einige Auswahlkriterien für Sie zusammengefasst:

  • Sprache: Die wenigsten WordPress Newsletter Plug-ins sind auf Deutsch verfügbar, weshalb Sie genau hinschauen sollten, wenn Sie eine deutschsprachige Erweiterung wünschen.
  • Umfang: Einige Plug-ins integrieren nur das Anmeldeformular in Ihr WordPress-Projekt und müssen mit einer Newsletter-Software kombiniert werden. Andere Erweiterungen funktionieren komplett ohne Zusatzanwendung; in diesem Fall erstellen, integrieren und verwalten Sie Ihren Rundbrief direkt mit dem Plug-in.
  • Präsentation: Soll Ihr Newsletter nur ein optionales Angebot sein, um Ihre User zu informieren, ist es eher unangebracht, der eigentlichen Seite ein auffälliges Newsletter-Pop-up voranzustellen. Informieren Sie sich daher im Vorhinein, auf welche Weise das Anmeldeformular eingebunden werden kann.
  • Kompatibilität: Egal, für welche Art von Plug-in Sie sich entscheiden, Sie sollten in jedem Fall sicherstellen, dass es mit Ihrer verwendeten WordPress-Version und ggf. mit dem Newsletter-Programm kompatibel ist.
  • Kosten: Sie werden auf Plug-ins verschiedenster Preiskategorien mit unterschiedlichen Kostenmodellen stoßen. Viele Erweiterungen sind z. B. so konzipiert, dass Sie bezahlen müssen, um alle Features nutzen zu können, während die Basisfunktionen kostenlos sind.

Nun stellen wir Ihnen einige interessante WordPress Newsletter Plug-ins vor. In unserer Liste finden sich sowohl eigenständige Plug-ins als auch solche, die WordPress mit einem externen Newsletter-Dienst verbinden.

Chimpy

Chimpy verbindet WordPress mit dem E-Mail-Marketing-System MailChimp. Dieses eignet sich besonders für Einsteiger, da bis zu 12.000 Newsletter-Mails pro Monat an 2.000 Abonnenten kostenlos versendet werden können. Um den Newsletter-Dienst mit Hilfe von Chimpy in WordPress zu integrieren, benötigen Sie zunächst den MailChimp API-Key, den Sie bei der Registrierung erhalten. Nach der Eingabe informiert Sie das Plug-in über den Erfolg der Integration. Chimpy ermöglicht es Ihnen, beliebig viele Anmeldeformulare mit verschiedenen Einstellungen und Positionierungen innerhalb Ihres WordPress-Projekts zu erstellen. Ein nützliches Feature ist die Option, Besuchern das Ausblenden der Formulare zu erlauben, was insbesondere bei Pop-up-Formularen empfehlenswert ist. Dank der Erweiterung können Sie außerdem sämtliche Kontaktdaten Ihrer vorhandenen WordPress-User einfach mit MailChimp synchronisieren. Die Nutzung von Chimpy setzt mindestens WordPress 3.5 voraus.

MailPoet Newsletters

Mit MailPoet Newsletters erhalten Sie eine Komplettlösung für den eigenen WordPress-Newsletter. Die verschiedenen Angebotsvarianten, die sich hinsichtlich Preis, Umfang und Support-Angebot unterscheiden, richten sich an Privatpersonen, professionelle Blogger, Selbstständige oder Unternehmen. Die Basisfunktion ist kostenlos und lässt den unbegrenzten Versand von E-Mail-Benachrichtigungen an bis zu 2.000 Leser zu. Den Newsletter-Editor bedienen Sie unkompliziert per Drag-and-Drop, wobei Sie auf eine Auswahl aus über 50 Vorlagen zugreifen oder Ihren Newsletter ganz individuell selbst gestalten können. Existierende E-Mail-Listen Ihrer User können Sie per CSV-Datei importieren und exportieren. Außerdem erhalten Sie detaillierte Informationen darüber, welche Abonnenten Ihren Newsletter geöffnet und enthaltene Links angeklickt haben. Um das WordPress Newsletter Plug-in integrieren zu können, benötigen Sie mindestens Version 3.3 des Content-Management-Systems.

CleverReach Newsletter

Wie Chimpy ist CleverReach Newsletter ein Plug-in, das als Schnittstelle zwischen WordPress und einem externen Dienst fungiert. Dabei handelt es sich um die E-Mail-Marketing-Software CleverReach, von der es auch eine deutsche Sprachausgabe gibt. Um die Software mit WordPress zu verbinden, benötigen Sie den API-Key sowie die Listen-ID, die Sie nach der Registrierung des CleverReach-Accounts beim Anlegen einer neuen Empfänger-Gruppe erhalten haben. War die Integration erfolgreich, erhalten Sie eine Bestätigung und können Ihre Newsletter-Formulare anschließend einfach im Administrationsbereich konfigurieren. Mit der kostenlosen Variante der Marketing-Anwendung können Sie 1.000 E-Mails an bis zu 250 Empfänger schicken. Haben Sie eine größere Leserschaft (bis zu 100.000 Empfänger sind mit CleverReach möglich), fallen monatliche Kosten an. Das Plug-in selbst können Sie in WordPress ab Version 3.9 verwenden und als Widget anzeigen lassen.

The Newsletter Plugin

The Newsletter Plugin liefert Ihnen alle Funktionen, die Sie benötigen, um Ihren eigenen Newsletter aus WordPress heraus zu gestalten und zu verwalten. Dazu müssen Sie das Tool nur herunterladen, in den WordPress-Plugin-Ordner entpacken und anschließend in WordPress (ab Version 3.4) aktivieren. Die kostenfreie Basis-Version enthält unter anderem einen visuellen Design-Editor für Ihren Rundbrief und lässt eine unlimitierte Leserschaft inklusive unbegrenztem E-Mail-Versand zu. Kostenpflichtige Versionen für Blogger und Unternehmen fügen dem WordPress Newsletter Plug-in z. B. priorisierten Support und Zugang zu allen entwickelten Erweiterungen wie ausführliche Statistiken über die Reaktion der Newsletter-Empfänger oder ein Popup-Formular hinzu.

MyMail

Auch das WordPress Newsletter Plug-in MyMail funktioniert ohne ein zusätzliches Newsletter-Tool. In der gewohnten WordPress-Umgebung erstellen Sie Ihre Kampagnen mithilfe von vorgefertigten Templates – die Sie nach Belieben modifizieren können – ebenso einfach, wie Sie einen Blogeintrag verfassen. Erstellte Kampagnen sind für mobile Geräte optimiert und können automatisch an die Empfänger versendet werden. So bestimmen Sie beispielsweise den genauen Zeitpunkt oder knüpfen den Versand an das Erscheinen eines neuen Blogeintrages. MyMail übernimmt Ihre vorhandenen WordPress-Usereinträge; alternativ können Sie Ihre Empfängerliste auch per CSV-Datei importieren. Um MyMail zu verwenden, benötigen Sie mindestens WordPress 3.5 und müssen pro Website eine kostenpflichtige Lizenz erwerben.

Die verschiedenen Plugins im tabellarischen Vergleich

  Chimpy & MailChimp   MailPoet Newsletters   CleverReach Newsletter & CleverReach  
  Free Premium Free Premium Free Premium
eigenständiges Plugin nein nein ja ja nein nein
deutsche Sprachausgabe nein nein nein nein ja ja
WordPress-Version 3.5 3.5 3.3 3.3 3.9 3.9
Empfänger 2.000 2.000 2.000 unbegrenzt 250 100.000
E-Mail-Versand durch Anbieter (pro Monat) 12.000 unbegrenzt nein nein 1.000 unbegrenzt
WordPress-Kontakte synchronisieren ja ja nein nein ja ja
Statistik über Öffnungsrate ja ja ja ja ja ja
Statistik über Klickrate ja ja nein ja ja ja
Bounce Management ja ja nein ja ja ja
Templates ja ja ja ja ja ja
Automatisierte Newsletter nein ja ja ja nein ja
Newsletter nach Zeitplan nein ja ja ja nein nein
mobile Ansicht optimiert ja ja ja ja ja ja
  The Newsletter Plugin   MyMail  
  Free Premium Free Premium
eigenständiges Plugin ja ja ja ja
deutsche Sprachausgabe nein nein ja ja
WordPress-Version 3.4 3.4 3.5 3.5
Empfänger unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
E-Mail-Versand durch Anbieter (pro Monat) unbegrenzt unbegrenzt nein nein
WordPress-Kontakte synchronisieren ja ja ja ja
Statistik über Öffnungsrate nein ja ja ja
Statistik über Klickrate nein ja ja ja
Bounce Management nein nein ja ja
Templates ja ja ja ja
Automatisierte Newsletter nein ja ja ja
Newsletter nach Zeitplan nein ja ja ja
mobile Ansicht optimiert nein nein ja ja

Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!