Der ultimative SEO-Leitfaden für kleine Unternehmen

Für kleine Unternehmen geht es bei der Suchmaschinenoptimierung darum, möglichst viele relevante Nutzer, über die unbezahlten Ergebnisse von Suchmaschinen wie Google auf ihre Website oder direkt in ihr Geschäft zu locken. Dies ist auch ein wichtiges Ziel für größere Unternehmen, aber ihr Ausgangspunkt und ihre Schwerpunkte unterscheiden sich oft stark von den SEO-Taktiken, die für kleine Unternehmen am besten funktionieren. Aus diesem Grund haben wir diesen ultimativen Leitfaden für KMU zusammengestellt, die eine effektive SEO-Strategie entwickeln möchten.

Cyber Deals 2021

Sichern Sie sich unsere beliebtesten Produkte zu absoluten Top-Konditionen – nur für kurze Zeit!

Domains
Webhosting
WordPress

Warum kleine Unternehmen eine SEO-Strategie brauchen

Die meisten KMU-Inhaber wissen, dass SEO etwas mit Suchmaschinen zu tun hat und dass die wichtigste Suchmaschine Google ist, aber sie verstehen nicht unbedingt den vollen Wert dessen, was SEO für sie erreichen kann. Einige dieser Geschäftsinhaber betrachten ihre SEO-Strategie vielleicht sogar als erfolgreich, bloß weil ihr Unternehmen bei Google gefunden werden kann, wenn Suchende den Unternehmensnamen in die Suchergebnisse eingeben.

Zugegeben, einige kleine Unternehmen sind noch nicht einmal so weit, aber wenn Sie sicherstellen, dass die Website Ihres Unternehmens über Ihren Firmennamen bei Google gefunden wird, stellen Sie lediglich sicher, dass Google Ihre Website finden und crawlen kann. Ein Unternehmen, das nur auf diese Weise in Suchmaschinen gefunden werden kann, hat sein Potenzial im Online-Geschäft aus zwei Gründen nicht annähernd ausgeschöpft

  1. Kleine Unternehmen verfügen nicht über den erforderlichen Bekanntheitsgrad, um über Suchmaschinen allein mit ihrem Namen gefunden zu werden.

  2. Nur Kunden, die den Namen des Unternehmens bereits kennen, werden das Unternehmen auf diese Weise finden, was bedeutet, dass ein kleines Unternehmen keine neuen Kunden anspricht, was der Hauptgrund ist, warum viele KMU überhaupt SEO betreiben.

Die wesentliche Grundlage einer guten SEO-Strategie

Ein Kleinunternehmer, der sich für SEO entscheidet, bekommt die volle Kontrolle über die Marketingstrategie seines Unternehmens. Von der Erstellung der Website bis hin zur Entscheidung, was auf der Website erscheinen soll, muss SEO in die Grundlagen der Unternehmenswebsite integriert werden. Zu den wichtigsten Bereichen, die dabei zu beachten sind, gehören folgende Bereiche:

Wählen Sie ein SEO-kompatibles CMS

Einfach zu bedienende Website-Builder ermöglichen es, schnell und kostengünstig eine SEO-freundliche Website zu erstellen. SEO-kompatible Content-Management-Systeme sind der Schlüssel dazu.

Ein Kleinunternehmer muss sicherstellen, dass er ein CMS wählt, das eine attraktive, benutzerfreundliche Website erstellt, die gut auf SEO ausgerichtet ist. WordPress und IONOS Homepage Baukasten sind beide eine gute Wahl. Wenn Sie beabsichtigen, Ihre eigene SEO-Strategie umzusetzen, indem Sie jemand anderen mit der Erstellung Ihrer Website beauftragen, sollten Sie sicherstellen, dass dieser Ihre Website unter Berücksichtigung dieser Aspekte erstellt.

Managed WordPress-Hosting mit IONOS!

Schneller, einfacher und sicherer. Hochgradig optimiertes WordPress-Hosting mit IONOS!

Kostenlose Domain
SSL-Zertifikat
24/7 Support

Machen Sie Ihre Website mobilfreundlich

Entscheidend ist auch, dass die von einem Kleinunternehmen erstellte Website für Besucher auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets sowie PCs und Macs geeignet ist. Dies wird als mobilfreundliche Website bezeichnet. Etwa die Hälfte aller Internetnutzer verwendet ein mobiles Gerät, so dass die wichtigsten Suchmaschinen, einschließlich Google, eine Mobile-First-Indexierungspolitik verfolgen. Das bedeutet, dass Seiten, die mobilen Besuchern ein schlechtes Nutzererlebnis bieten, in den Ergebnissen nicht gut platziert werden können.

Wenn Sie bereits eine Website erstellt haben, die dieses Problem aufweist, sollten Sie die Installation von Plugins in Betracht ziehen, die zur Verbesserung dieser Erfahrung beitragen, wie z. B. das AMP-Plugin. Wenn es keine solchen Plugins für Ihre Art von Website gibt, wahrscheinlich weil sie alt ist, sollten Sie eine neue Website erstellen. Abgesehen davon, dass sie gut für die Suchmaschinenoptimierung sind, sind mobilfreundliche Websites für kleine lokale Unternehmen in der Stadt von entscheidender Bedeutung, da Kunden, die nach kleinen Unternehmen suchen, dies höchstwahrscheinlich auf ihren Mobiltelefonen tun.

Befolgen Sie die Best Practices für Bilder

Bilder sind ein wesentlicher Bestandteil eines modernen Website-Designs, vor allem wenn es darum geht, ansprechende Landingpages zu erstellen, die Besucher nach dem Klick auf die Seite in den Google-Ergebnissen sehen. Dies macht sie besonders wichtig für lokale Geschäfte, da es oft die Bilder eines Ladens sind, die potenzielle Kunden überzeugen, ihn zu besuchen. Diese Bilder sind auch ein wichtiges Instrument, um das Kundenengagement zu erzeugen, das erforderlich ist, um die Conversion-Rate und die Verweildauer der Besucher auf Ihrer Website zu erhöhen - zwei Elemente, die für die Optimierung für Suchmaschinen und Verkauf entscheidend sind.

Umgekehrt können sich zu große Bilder negativ auf Ihre SEO-Chancen auswirken, da sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website und die Fähigkeit von Google, Ihre Informationen zu finden und zu indizieren, verlangsamen.

Aus diesem Grund müssen Sie von Anfang an auf Best Practices für Bilder-SEO achten.

Zunächst müssen Sie den richtigen Dateityp wählen. Die meisten Leute tendieren zu PNG- oder JPG-Bildern, aber auch GIF- und LVG-Bilder sind gut geeignet. Als Faustregel gilt, dass ein Hauptbild auf einer Seite weniger als 300kb groß sein sollte, alle anderen Bilder sollten 100kb oder weniger groß sein. Um dies zu erreichen, müssen die Bilder oft komprimiert werden, um die Dateigröße zu verringern, ohne die Bildqualität wesentlich zu beeinträchtigen.

Die folgenden Tools sind anerkannte kostenlose Tools zur Bildkomprimierung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Website crawlbar ist

Alle oben genannten Faktoren wirken sich auf die Geschwindigkeit aus, mit der Google die Informationen Ihrer Website finden und auflisten kann (bekannt als Indexierung). Wenn Google Ihre Website nicht leicht crawlen kann, werden die Seiten nicht gelistet.

Darüber hinaus können Sie weitere Maßnahmen ergreifen, wie z. B. die Übermittlung einer Sitemap, die gewährleistet, dass Google auf Ihre Website zugreifen und alle Seiten leicht finden kann. Die Arbeit an all diesen Faktoren zusammen ist als technische SEO bekannt. Wenn Sie Ihre Website bereits erstellt haben, sollten Sie ein technisches Audit Ihrer Website durchführen, um die Bereiche zu finden, die am meisten verbessert werden müssen. 

Tipp

rankingCoach ist eine kostengünstige SEO-App für kleine Unternehmen, die die technische SEO ihrer Website selbst verbessern möchten. rankingCoach scannt Ihre Website und zeigt Ihnen mit leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Videotutorials genau, wie Sie Ihre Website verbessern können. 

SEO-Keyword-Strategie für Ihr kleines Unternehmen

Wenn Sie Ihre bereits bestehende Website optimieren wollen, ist die Entwicklung einer SEO-Strategie ein wichtiger Schritt direkt nach der Erstellung der Website. Wenn Sie hingegen an einer SEO-Strategie für eine noch zu erstellende Website arbeiten, sollten Sie diese Recherche durchführen, bevor Sie den Inhalt der Seiten erstellen.

Dadurch wird sichergestellt, dass der Inhalt Ihrer Website von Anfang an für Keywords optimiert ist. Je früher Sie Ihre Website optimieren, desto besser, denn es kann Wochen oder sogar Monate dauern, bis Ihre Website in den Rankings aufsteigt. Sobald sie die Top-Platzierungen erreicht hat, werden Sie viele neue Kunden auf Ihrer Website sehen.

Was kleine Unternehmen über Keywords und Keywords-Suche wissen müssen

Bei der Suche nach den besten Keywords für die Website eines Kleinunternehmens geht es darum, die besten Wörter und Ausdrücke zu finden, die die Nutzer verwenden, um Ihre Website zu erreichen. Eines der wertvollsten Elemente von Suchmaschinen für Vermarkter ist, dass sie mit den richtigen Keyword-Tools, wie rankingCoach, die Anzahl der Suchenden sehen können, die bestimmte Keyword-Phrasen in ihrem Land oder sogar in ihrer Nachbarschaft verwenden.

Diese Keywords sind ein hervorragendes Feedback darauf, wonach Ihre tatsächlichen Kunden täglich suchen. Indem Sie die richtigen Keywords auswählen und eine Top-Platzierung erreichen, kann sich Ihr kleines Unternehmen eine langfristige und kostengünstige Kundenquelle erschließen. Denken Sie daran, dass Google im Gegensatz zu Google-Ads für das beste organische Ergebnis keinen Cent verlangt. Das macht SEO zu einem ausgezeichneten, preiswerten Marketing-Tool für kleine Unternehmen.

Wichtige SEO-Keyword-Gruppen für KMU

KMUs müssen SEO-Tools verwenden, um die besten Keywords für die folgenden Bereiche zu finden.

Keywords für Filialstandorte

Viele Kleinunternehmer haben physische Standorte, an denen sie Kunden anziehen wollen. Es ist wichtig, dass diese Geschäftsinhaber mehr als nur ihre Adresse angeben. Kleine Unternehmen wollen sicherstellen, dass sie in den Ergebnissen für Menschen erscheinen, die nach Optionen in ihrer Umgebung suchen.

Laut der rankingCoach Keyword-Funktion geben im Durchschnitt 1600 Menschen im Vereinigten Königreich "places to eat near London bridge" ein. Dieser Satz ist ein klassisches Beispiel für eine so genannte "near me"-Suche, die häufig von Verbrauchern auf ihren mobilen Geräten durchgeführt wird. Wenn Sie ein kleines Unternehmen mit Sitz in London sind, müssen Sie die nächstgelegene Sehenswürdigkeit und die Suchanfragen herausfinden, die von Menschen in Ihrem Gebiet für Ihre Branche verwendet werden. Wenn Sie zum Beispiel in New York ansässig sind, könnte "Bars in der Nähe des Time Square" relevant sein. Achten Sie darauf, solche Keywords in den Inhalt Ihrer Website auf Seitenwie der Startseite und der Kontaktinformation aufzunehmen.

Lokale Unternehmen, die mehr Kunden über die Ergebnisse von Google Maps anziehen möchten, sollten auch ein Google My Business-Profil einrichten. Dadurch erhält der Geschäftsinhaber eine bessere Kontrolle über den Eintrag seines Unternehmens in Google Maps und auf der Suchergebnisseite (SERP).

Tipp

rankingCoach hat einfach zu bedienende Keywords-Recherche-Funktionen, die Ihnen helfen, großartige Keywords in wenigen Minuten zu finden. Erfahren Sie jetzt mehr!

Keywords bei der Suche nach Produkten

Um die Anzahl der Kunden, die ihre Website finden, zu maximieren, müssen kleine Unternehmen genau auf die Worte achten, die sie zur Beschreibung ihrer Produkte verwenden. Oft konzentrieren sich KMU zu sehr auf die genaue Bezeichnung der Produkte und versäumen es, die allgemeineren Bezeichnungen zu berücksichtigen, die Kunden verwenden, um sie zu finden. Versetzen Sie sich in die Lage des Nutzers und suchen Sie nach allgemeineren Begriffen, die die Nutzer in Suchmaschinen verwenden.

Die Verwendung von Begriffen im Inhalt Ihrer Website, die Menschen tatsächlich in Suchmaschinen eingeben, wird Ihnen mehr Kunden bringen. Auch die Verwendung allgemeinerer Begriffe hilft Ihnen, Kunden anzuziehen, die sich noch nicht genau entschieden haben, welche Produkte sie wollen. Wer zum Beispiel nach "Pizzerien in meiner Nähe" sucht, will auf jeden Fall Pizza, aber es gibt auch mehr Leute, die nach "Restaurants in meiner Nähe" suchen, und einige von ihnen wollen auch Pizza.

Keywords für produktbezogene Fragen

Nachdem Sie die besten Keywords für die Suche nach den von Ihnen angebotenen Produkten ermittelt haben, können Sie gezielt Themen und Fragen zu Ihren Produkten behandeln. Inhaber kleiner Unternehmen kennen ihre Produkte oft besser als jeder andere. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil, indem Sie Ihren Kunden und anderen Interessenten diese wertvollen Inhalte zur Verfügung stellen. 

Unternehmen stellen häufig fest, dass das Verfassen von Inhalten auf der Grundlage von Fragen, die mit ihren Produkten in Verbindung stehen, eine Menge Besucher anziehen kann, die wahrscheinlich am Kauf ihrer Produkte oder Dienstleistungen interessiert sind. Ein Hotel in Köln könnte zum Beispiel feststellen, dass viele Touristen nach "Sehenswürdigkeiten in Köln" suchen. Das Hotel kann diese Keywordphrase nutzen, um einen Artikel für seinen Blog mit dem Titel "Die zehn beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln" zu verfassen. Einige der Personen, die diesen Artikel lesen, werden Touristen sein, die einen Urlaub planen — der perfekte Traffic für die Website.

Wie kleine Unternehmen die richtigen SEO-Keywords auswählen können

Es gibt wahrscheinlich Hunderte von Kombinationen von Keywords für jede dieser verschiedenen Keywordgruppen. Viele Kleinunternehmer haben nicht mehr als zehn Seiten auf ihrer Website; sie können nur einige Keywords auswählen, die sie an den Stellen ihrer Seite wie den Seitentiteln und Metabeschreibungen platzieren.

Dies bedeutet, dass kleine Unternehmen ihre Worte mit Bedacht wählen müssen. Das Suchvolumen für Schlüsselwörter, d. h. die Anzahl der Personen, die danach suchen, ist nur die Hälfte der Informationen, die erforderlich sind, um die beste Wahl zu treffen. Kleinunternehmer müssen auch wissen, wie schwer es sein kann, für einen bestimmten Keyword einen Platz zu bekommen. Wenn viele größere Websites bereits auf einen Begriff abzielen, kann es für ein kleines Unternehmen besser sein, auf Keywords mit geringerem Suchvolumen, aber weniger Wettbewerb zu setzen.

SEO mit rankingCoach von IONOS!

Verbessern Sie Ihr Google-Ranking mit der Optimierung Ihrer Website ganz ohne Vorkenntnisse!

Einfach
Passend
24/7 Support

Kontinuierliche Verbesserung durch Überwachung der Keywords

Wenn Sie erst einmal die besten Keywords gewählt und Top-Platzierungen erreicht haben, werden viele neue Kunden auf Ihre Website kommen und Ihr stationäres Geschäft besuchen. Um diesen Zustrom von Neukunden aufrechtzuerhalten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen diese Top-Rankings hält. Keyword-Monitoring-Tools, wie die von rankingCoach, überwachen die Rankings Ihrer Website und die Ihrer Konkurrenten, so dass Sie sehen können, was funktioniert und was nicht und entsprechend handeln können.

Fazit für kleine Unternehmen zum Thema SEO

Wenn Sie ein Kleinunternehmer sind, der SEO richtig machen will, brauchen Sie diese 5 Dinge:

  1. Eine neue Website mit einem einfach zu bedienenden, SEO-freundlichen CMS. Alternativ können Sie einen SEO-Check Ihrer Website durchführen, um zu sehen, wie Sie Ihre Seite so optimieren können, dass Google ihre Inhalte leicht finden, crawlen und indexieren kann.
     
  2. Ihre Website muss auf den besten Keywords für den Standort Ihres Geschäfts, den Produktnamen und die wichtigsten Fragen und Themen im Zusammenhang mit den von Ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen aufgebaut sein.
     
  3. Diese Keywords müssen im Inhalt Ihrer Website eine wichtige Rolle spielen. Wenn Sie dies richtig angehen, werden Sie für Ihr Unternehmen eine Top-Platzierung erreichen, die viele neue Kunden zu Ihrem Geschäft und Ihrer Website bringt. Denken Sie jedoch daran, dass es bei der Suchmaschinenoptimierung nicht nur um die Keywordauswahl geht, sondern auch um andere Aspekte wie Mobilfreundlichkeit, Ladezeiten und Benutzerfreundlichkeit.
     
  4. Um diese Kunden zu halten, müssen Sie Ihre Rankings kontinuierlich überwachen und schützen, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte auf dem neuesten Stand sind, und indem Sie die SEO-Best Practices von Google befolgen.

Cyber Deals 2021
Attraktive Preisnachlässe auf unsere Lösungen für Ihren digitalen Erfolg. Angebote gültig bis Cyber Monday, 29.11.2021.
Bis zu 99% sparen