Was ist OneDrive? Wissenswertes zum Microsoft-Cloud-Speicher

Wenn Sie einen Microsoft-Account besitzen, erhalten Sie gratis 5 GB Speicherplatz im Microsoft-Cloud-Speicher namens OneDrive. Mit diesem Dienst lagern Sie Dateien nicht nur in die Cloud aus, sondern nutzen auch die Vorteile von kollaborativem Arbeiten über die Cloud – unabhängig von Gerät und Standort. Wer für geschäftliche Aufgaben mehr Speicher benötigt, wählt einfach die kostenpflichtigen OneDrive-Abos.

HiDrive Cloud Speicher von IONOS!

Mit einem deutschlandbasierten Rechenzentrum, der Cloud-Speicher für Ihre Daten: sicher und flexibel für alle Geräte! 

Überall verfügbar
Gemeinsamer Zugriff
Sicher

Was ist Microsoft OneDrive?

OneDrive ist eine sogenannte Cloud, also ein externer Datenspeicher. Mit ihm lassen sich wichtige Daten als Backup auslagern, mit anderen teilen und gemeinsam bearbeiten. Das Ganze funktioniert unabhängig von Endgerät und Ort.

Windows-Nutzerinnen und -Nutzern ist OneDrive bekannt, denn seit Windows 10 gehört der Speicher als integrierter Cloud-Dienst zu jedem Microsoft-Account. Wie bei anderen Providern laden Sie mit einem Klick Ihre Daten in den Microsoft-Cloud-Speicher hoch, sichern Ihre Daten oder geben ausgewählte Dateien für andere Nutzerinnen und Nutzer frei.

Welche Funktionen bietet OneDrive?

Um die Funktionen von OneDrive zu nutzen, melden Sie sich einfach mit Ihrem Microsoft-Konto an. Durch die Anmeldung haben Sie außerdem Zugriff auf andere Microsoft-Onlinedienste wie Word, Excel, Teams und Skype. Wenn Sie Windows 10 nutzen, finden Sie OneDrive als Icon bereits im Windows-Explorer.

Zu den wichtigsten Funktionen von OneDrive zählen:

  • Dateien in oder aus der Cloud hoch- und herunterladen
  • Ausgewählte Dateien für andere zur Bearbeitung freigeben
  • Kollaborationsfunktionen mit Microsoft-Diensten wie Word und Excel nutzen
  • Dateien in OneDrive-Ordner auf Desktop verschieben, um Dateien zwischen Cloud und Computer zu synchronisieren
  • Änderungen an Dokumenten und Dateien zwischen Cloud und Endgerät synchronisieren
  • Zugriff auf Cloud-Speicher unabhängig von Standort oder Gerät
  • Mobiler Cloud-Zugriff auf Daten per App (für Android, iOS, Windows Phone)
  • Speichererweiterung durch kostenpflichtige OneDrive-Pläne
  • Direktes Speichern von Office-Dokumenten in OneDrive über „Speichern unter“-Funktion

Voraussetzungen für die Nutzung von OneDrive

Die Nutzung von OneDrive setzt einen registrierten Microsoft-Account voraus. Zudem gelten folgende technische Mindestanforderungen bzw. Einschränkungen:

  • Mindestens Windows 7
  • Mindestens macOS X 10.12
  • Keine Linux-Unterstützung
  • Mindestens 1 GB RAM
  • Schnelle Internetverbindung

Grundsätzlich lässt sich OneDrive mit neueren Computern, Laptops und Smartphones problemlos nutzen. Wenn Sie als Microsoft-Nutzerin bzw. -Nutzer in Windows 10 oder Windows 11 angemeldet sind, verfügen Sie ohnehin über OneDrive als integriertes Microsoft-Feature.

Welche OneDrive-Varianten gibt es?

Microsofts Cloud-Speicher OneDrive wird nicht nur als App in Ihrem Windows-Betriebssystem oder über den Browser angeboten, sondern ist noch über diverse andere Endgeräte nutzbar. Weitere OneDrive-App- und Client-Varianten sind:

  • OneDrive-Client für Mac
  • OneDrive für Xbox
  • OneDrive für HoloLens
  • OneDrive für Surface Hub
  • OneDrive für Microsoft Tablets

Darüber hinaus steht Ihnen die mobile OneDrive-App zur Verfügung. Mit ihr greifen Sie auch unter Android und iOS auf Ihre Cloud-Daten zu und bearbeiten diese nach Belieben.

Vorteile von OneDrive

Preis-Leistungs-Verhältnis

Eines der größten Argumente für OneDrive ist das überzeugende Preis-Leistungs-Verhältnis der verschiedenen Abo-Pläne. Allein das Standalone-Abo bietet bereits für 20 Euro im Jahr 100 GB Cloud-Speicher. Im Single-Abo sind für 69 Euro jährlich zusätzlich zu 1 TB zudem die wichtigsten Office-Anwendungen und Skype enthalten. Wer nur einen einfachen und kostenlosen Cloud-Speicher sucht, ist mit dem kostenloses Basis-Plan mit 5 GB bestens bedient.

Integration mit Microsoft 365

Mit einem Microsoft-365-Abo kommen Sie automatisch in den Genuss der OneDrive-Premiumdienste. Ein Vorteil, der sich vor allem für berufliche oder schulische Arbeit lohnt. Dazu zählen der unbegrenzte und sichere OneDrive-Tresor für Ihre wichtigsten Daten, Links mit Verfallsdatum, ein Kennwortschutz, die Integration der Office-Dienste wie Word, Excel und PowerPoint, Schutz vor Ransomware und eine Wiederherstellungsfunktion für alle Änderungen der letzten 30 Tage.

Tipp

Suchen Sie nach einer Office-Komplettlösung für Ihr Unternehmen? Bei IONOS erhalten Sie Microsoft 365 mit Office, extra großem OneDrive-Speicher, E-Mail-Lösung und vielen weiteren Extras.

Persönlicher Tresor

Sowohl für kostenlose als auch für kostenpflichtige Pläne bietet OneDrive einen digitalen Tresor für die wichtigsten Daten. Im kostenlosen Tarif legen Sie darin drei Dateien, im Premium-Tarif unbegrenzt viele Dateien ab.

Schnelle und einfache Synchronisation

Durch die OneDrive-Synchronisierung speichern Sie Änderungen unabhängig und zentral in der Cloud und synchronisieren diese ganz unkompliziert. Wenn Sie also von anderen (auch mobilen) Endgeräten auf Ihren Speicher zugreifen, werden Änderungen automatisch übernommen.

Dateien nach Belieben in die Cloud auslagern

Durch die Auslagerung Ihrer Dateien in die Cloud geben Sie mehr lokalen Speicherplatz frei, legen wichtige Backups an und erhalten flexiblen Zugriff auf Ihre Dateien in der Cloud.

Nachteile von OneDrive

Nur 5 GB kostenloser Cloud-Speicher

Schon ein einfacher Cloud-Speicher-Vergleich zeigt, dass OneDrive vergleichsweise wenig kostenlosen Speicher bietet. So erhalten Nutzerinnen und Nutzer von Google Drive 15 GB kostenlosen Cloud-Speicher. Damit liegt OneDrive zwar immer noch vor dem kostenlosen 2-GB-Speicher von Dropbox, hält jedoch im kostenfreien Plan nicht mit allen Dropbox-Alternativen mit.

Tipp

Ob für automatische Backups oder orts- und geräteunabhängiges Arbeiten – mit dem IONOS HiDrive Cloud-Speicher sichern Sie Daten nach Bedarf in ISO-zertifizierten Rechenzentren, die in Deutschland betrieben werden.

Wiederherstellung von Versions-Historie nicht kostenlos

Die Option zur Wiederherstellung von Dokument- und Datei-Versionen der letzten 30 Tage lässt sich nur in kostenpflichtigen Plänen nutzen. Versehentlich im Cloud-Speicher gelöschte Daten lassen sich in diesem nicht zurückholen.

Begrenzte Upload-Größe auch bei kostenpflichtigen Tarifen

Auch in kostenpflichtigen Plänen bleiben Uploads auf Dateien mit bis zu 250 GB pro Datei beschränkt. Somit sollten Sie nach OneDrive-Alternativen Ausschau halten, falls Sie Inhalte hochladen möchten, die mehr GB umfassen.

Vorteile von OneDrive

Nachteile von OneDrive

✔ Überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis

✘ Nur 5 GB kostenloser Cloud-Speicher

✔ OneDrive-Premiumdienste mit Microsoft-365-Abo

✘ Wiederherstellung von Dateien etc. kostenpflichtig

✔ Persönlicher Tresor

✘ Upload-Größe begrenzt

✔ Schnelle und einfache Synchronisation

 

✔ Dateien lassen sich nach Belieben auslagern

 

Was kostet OneDrive?

Je nach Anforderungen und Bedarf bietet Microsofts Cloud-Speicher verschiedene Preise und Pläne sowie Microsoft 365 Lizenzmodelle für persönliche, familiäre oder geschäftliche Nutzung.

Angebot

Kosten

Details

OneDrive Basic

kostenlos

Gänzlich kostenlos nutzen Sie mit OneDrive Basic 5 GB Cloud-Speicher. Andere Office-Dienste sind nicht enthalten.

OneDrive Standalone

20 Euro jährlich / 2 Euro monatlich

Das Standalone-Abo bietet 100 GB Speicher ohne weitere Office-Dienste.

Microsoft 365 Single

69 Euro jährlich / 7 Euro monatlich

Mit Microsoft 365 Single stehen nicht nur 1 TB Speicher, sondern auch Skype und alle wichtigen Office-Dienste zur Verfügung.

Microsoft 365 Family

99 Euro jährlich / 10 Euro monatlich

Das Familien-Abo gilt für bis zu 6 Personen, umfasst 6 TB, Skype und alle Office-Anwendungen.

OneDrive for Business (Plan 1 & 2)

Plan 1: 4,20 Euro monatlich für 1 TB Speicher

Plan 2: 8,40 Euro monatlich für unbegrenzten Cloud-Speicher

Sie erhalten praktische Funktionen wie die Dateifreigabe und in Plan 2 erweiterte Funktionen für Sicherheit und Compliance.

Microsoft 365 Business (Basic & Standard)

Basic: 5,10 Euro monatlich für 1 TB Speicher (pro Nutzerin bzw. Nutzer)

Standard: 10,50 Euro monatlich 1 TB Speicher (pro Nutzerin bzw. Nutzer)

Die Business-Tarife eignen sich für Unternehmen und kollaboratives Arbeiten in verschiedenen Teams. In der Basic-Version stehen Ihnen Microsoft Teams sowie SharePoint, Exchange, Excel Mobile und PowerPoint Mobile zur Verfügung. Im Standard-Plan kommen umfassende Features wie alle Office-Anwendungen, Business-E-Mail sowie Support, Bereitstellung und Geschäftslizenzen hinzu.

Alle Tarif-Angaben sind auf dem Stand von August 2022.

Tipp

Wenn Ihnen die Produktivitätssoftware Microsoft 365 nicht zusagt, dann ist vielleicht Google Workspace die Lösung für Sie. Beachten Sie hierzu unseren hilfreichen Vergleich zum Thema Google Workspace vs. Microsoft 365.

Wie sicher ist OneDrive?

Zum Schutz Ihrer Daten bietet OneDrive eine Zwei-Faktor-Authentifizierung an, die Ihren OneDrive- und Microsoft-Account vor Missbrauch schützt. Die Übertragung und der Zugriff auf Ihre OneDrive-Daten erfolgen per AES-256-Bit-Verschlüsselung. Zusätzliche Sicherheit bieten folgende Features:

  • Ein persönliches Passwort
  • Sicherheitsinformationen und Sicherheitsfragen
  • Erweiterte Sicherheitsfeatures wie Ransomware- und Virenschutz
  • 30-Tage-Datenwiederherstellung mit einem Microsoft-365-Abo
Tipp

Die Frage "Wie sicher ist OneDrive?" beantworten wir Ihnen gerne ausführlich in unserem Digital Guide Artikel.

Die wichtigsten OneDrive-Features

Die Benutzeroberfläche in OneDrive ist im Grunde selbsterklärend und leicht zu bedienen: Das linke Seitenmenü zeigt Ihnen die wichtigsten Punkte, darunter Ihre in der Cloud gespeicherten Inhalte unter „Eigene Dateien“ (1). Dokumente und Mediendateien, die Sie zuletzt verwendet haben, finden Sie unter „Zuletzt verwendet“ (2). Dateien, die Sie mit anderen gemeinsam bearbeiten oder teilen, sind im Ordner „Geteilt“ (3).

Die Option „Neu“ (4) im mittigen Menü dient dazu, neue Ordner oder Dokumente anzulegen, während sich mit dem Reiter „Hochladen“ (5) neue Ordner oder Dateien in der Cloud ablegen lassen. Unter „Eigene Dateien“ finden Sie neben Ihren Dokumenten und Bildern zudem den „Persönlichen Tresor“ (6). Hierin legen Sie im kostenlosen Plan bis zu drei Dateien sicher ab.