OneDrive-Alternativen: 6 Top-Anbieter vorgestellt

Eine geeignete OneDrive-Alternative ist weder teuer noch schwer zu finden, denn viele Anbieter stellen ähnliche oder bessere Leistungen hinsichtlich Speichervolumen, Sicherheit, Kosten pro GB und Uploads zur Verfügung. Wir stellen die besten OneDrive-Alternativen vor.

HiDrive Cloud Speicher von IONOS!

Ihr sicherer Online-Speicher mit Serverstandort in Deutschland: zentral speichern, teilen und bearbeiten!

Überall verfügbar
Gemeinsamer Zugriff
Hochsicher (DSGVO-konform)

Die geeignete Alternative zu OneDrive finden

Ganz gleich, ob Sie regelmäßig ein Backup von privaten oder geschäftlichen Daten anlegen, Videos und Fotos sichern, große Dateien versenden oder geräte- und ortsunabhängig auf gespeicherte Dateien zugreifen müssen – ein Cloud-Speicher ist meist die beste Lösung. Wenn Ihnen der Marktriese Microsoft mit seinem Cloud-Dienst OneDrive aufgrund von 5 GB Gratis-Speicher, ausschließlichem Onlinezugriff auf Dateien und begrenztem Upload-Volumen nicht entspricht, werden Sie schnell eine OneDrive-Alternative finden.

Neben der Cloud-Sicherheit sollten Sie auf ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis, ausreichend Speicher und unkomplizierte Bedienung achten.

OneDrive-Alternativen im Überblick

OneDrive-Alternative Vorteile Kosten (Stand: Februar 2024)
pCloud
  • Sicherer Schweizer Datenschutz
  • TLS/SSL + AES-256-Verschlüsselung
  • EU-Server mit ISO 27001 (IT-Sicherheit) und ISO 9001 (Qualitätsmanagement)
  • Gratispaket mit 10 GB Speicher
  • 500 GB für 50 € pro Jahr
  • 2 TB für 100 € pro Jahr
IONOS HiDrive
  • Deutscher Datenschutz
  • AES-256-Verschlüsselung
  • Höchste Netzwerksicherheit dank deutscher, ISO-zertifizierter und DSGVO-konformer Rechenzentren
  • Automatische Cloud-Backups, Synchronisation und geräte-/ortsunabhängiger Zugriff
  • 100 GB für 1,50 € pro Monat
  • 1 TB im Business-Abo für 7 € pro Monat
Your Secure Cloud
  • Deutsche, ISO-zertifizierte Rechenzentren mit AES-256-Verschlüsselung
  • Automatische Backups und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für gespeicherte Ordner zum Schutz vor Provider-Zugriff
  • 10 GB für 2,49 € pro Monat
  • 100 GB für 7,99 € pro Monat
  • 1 TB für 49,99 € pro Monat
Google Drive
  • Integrierte Google-Dienste wie Gmail, Drive und Kontakte
  • Automatische Backups von Dateien und E-Mail-Verkehr
  • Synchronisation mit allen Geräten dank verknüpfter Google-Dienste
  • Integration von Drittanbieter-Apps
  • Kostenlos 15 GB
  • 100 GB für 1,99 € monatlich
  • 2 TB für 9,99 € monatlich
iCloud
  • Standardmäßig als iOS-Software-Paket auf Apple-Geräte installiert
  • AES-256-Verschlüsselung + Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • Integrierte Nutzung von Apple-Diensten wie Numbers oder Pages über die iCloud-Suite
  • Kostenlos 5 GB
  • 100 GB für 2 € monatlich
  • 2 TB für 9,99 €
leitzcloud by vBoxx
  • Cloud-Speicher auf deutschen Rechenzenten mit Fokus auf Business-Kundinnen und -Kunden
  • Rechteverteilung, keine Upload-Begrenzung, Echtzeitsynchronisation und integriertes Paket für Online-Office
  • Daten liegen 256-Bit-verschlüsselt auf Servern
  • 250 GB ab 12,10 € monatlich
  • 1 TB ab 22 € monatlich

Stand: Februar 2024

pCloud

Als Cloud-Speicher aus der Schweiz bietet pCloud Datenschutz auf zuverlässigem Schweizer Niveau. Hinzu kommt eine sichere AES-256- sowie TLS/SSL-Verschlüsselung. Für Rechenzentren bietet pCloud Zertifizierungen gemäß ISO 27001 für IT-Sicherheit und ISO 9001 für Qualitätsmanagement. Mit dem kostenpflichtigen pCloud Encryption steht zudem eine Client-seitige Verschlüsselung zur Verfügung. Der Speicherdienst bietet dank nutzungsfreundlicher Schnittstellen Teamarbeit und Kollaborationsmöglichkeiten durch gemeinsamen Zugriff auf gespeicherte Daten. Privatnutzerinnen und -nutzer können mit pCloud große Mediendateien speichern und auf innovative Dienste wie den pCloud Web-Player, Cloud-Musiklisten sowie Cloud-Streaming zugreifen. Sei es das Auslagern großer Dateien, regelmäßige Backups oder die Synchronisierung mit vielen Geräten – pCloud ist eine leistungsstarke Alternative zu OneDrive.

Kosten: Das Gratis-Paket von pCloud bietet bis zu 10 GB. 500 GB erhalten Sie für ca. 50 € jährlich und 2 TB gibt es wiederum für ca. 100 € pro Jahr. Ein Alleinstellungsmerkmal des Cloud-Dienstes ist das Lifetime-Angebot. Mit einmaliger Zahlung erhalten Sie einen lebenslangen Cloud-Speicher mit 500 GB für einmalig 199 €, 2 TB für einmalig 399 € oder 10 TB für einmalig 1.190 €. (Stand: Februar 2024)

Die Website des Schweizer Cloudspeicher-Anbieters pCloud
Mit Schweizer Datenschutzstandard, ISO-zertifizierten Rechenzentren und kostenlosen 10 GB erweist sich pCloud als attraktives Alternativangebot zu OneDrive; Quelle: https://www.pcloud.com/de/

HiDrive Cloud-Speicher von IONOS

Der HiDrive Cloud-Speicher von IONOS bietet Ihnen höchste Sicherheit hinsichtlich Datenschutz und Datenverarbeitung. Möglich machen das die hochsicheren Rechenzentren an deutschen Standorten, die alle Vorgaben der DSGVO erfüllen und laut ISO-Zertifizierung die beste Sicherheit im Rechenzentrum bieten. Ihre Daten werden zentral und sicher gespeichert und bleiben zugleich geräte- und ortsunabhängig erreichbar. Dank automatischer Backups und Synchronisation nutzen Sie den Cloud-Speicher für die dezentrale Arbeit in Teams, ohne Datenverlust befürchten zu müssen.

Kosten: Obwohl der HiDrive Cloud-Speicher von IONOS nicht über einen kostenlosen Tarif verfügt, stehen Ihnen flexible Abonnements zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis zur Auswahl. So nutzen Sie 100 GB für nur 1,50 € monatlich. Für 3 € monatlich stehen wiederum 250 GB und für 7 € monatlich sogar 1 TB mit dem Business-Tarif zur Verfügung. 2 TB gibt es für 20 € im Monat. (Stand: Februar 2024)

Die Website des HiDrive Cloud-Dienstes von IONOS
Mit dem HiDrive Cloud-Dienst verlassen Sie sich auf hochsichere, deutsche Rechenzentren sowie flexible Abonnements; Quelle: https://www.ionos.at/office-loesungen/hidrive-cloud-speicher

HiDrive Cloud Speicher von IONOS!

Ihr sicherer Online-Speicher mit Serverstandort in Deutschland: zentral speichern, teilen und bearbeiten!

Überall verfügbar
Gemeinsamer Zugriff
Hochsicher (DSGVO-konform)

Your Secure Cloud

Der deutsche Cloud-Dienst Your Secure Cloud bietet neben deutschem Datenschutzstandard und Rechenzentren mit ISO-Zertifizierung eine zuverlässige AES-256-Ende-zu-Ende-Verschlüssung: Ihre Daten werden noch vor dem Upload verschlüsselt und per SSL/TLS übertragen. Möchten Sie privat Videos und Fotos oder andere große Dateien auslagern, ist Your Secure Cloud eine sinnvolle Lösung. Wer die OneDrive-Alternative geschäftlich nutzt, kann sich auf integrierte Web-Office-Anwendungen, effiziente Teamarbeitsfunktionen, zentral gespeicherte und geräteunabhängige Daten sowie Rechte- und Rollenverteilung verlassen.

Kosten: Es gibt keinen kostenlosen Tarif. Your Secure Cloud bietet für Privatkunden und -kundinnen 10 GB für 2,49 € pro Monat, 100 GB ab 7,99 € im Monat und bis zu 1 TB für 49,99 € pro Monat. Für Geschäftskunden und -kundinnen stehen der Business-Tarif mit 50 GB pro User (in Teams ab zwei Personen) für 4 € monatlich oder der Advanced-Tarif mit 100 GB pro User (ab 10 Personen) für 8 € im Monat bereit. Im Enterprise-Modell gibt es auf individuelle Anfrage noch mehr Speicher. (Stand: Februar 2024)

Die Website des Cloud-Anbieters Your Secure Cloud
Mit Your Secure Cloud erwarten Sie deutsche Datenschutzstandards, zuverlässige Verschlüsselung und faire Tarife; Quelle: https://www.yoursecurecloud.de/

Google Drive

Neben OneDrive gilt Google Drive als einer der erfolgreichsten Cloud-Dienste. Der große Vorteil von Drive: Google-Dienste, zu denen Gmail, Docs, Tabellen, Formulare und Kontakte gehören, sind integriert und gehören für Android-User zum Standard. Für die kostenlose Basic-Nutzung ist nur ein Google-Konto nötig, das an die Drive-Cloud angebunden ist. Backups lassen sich mühelos und automatisch anfertigen und Daten oder E-Mails geräteübergreifend synchronisieren. Auch Drittanbieter-Apps lassen sich mit Drive nutzen und Daten zentral und in Echtzeit teilen und bearbeiten. Ein großer Nachteil: Obwohl Google-Server zuverlässige Datensicherheit, AES-256-Verschlüsselung und Schutz vor Spam und Malware bieten, liegen die Daten auf US-Servern.

Kosten: Im kostenlosen Modell stellt Google Drive 15 GB für alle Nutzerinnen und Nutzer mit einem Google-Konto zur Verfügung. Kostenpflichtige Google-One-Abos wiederum bieten 100 GB für 1,99 € pro Monat oder 2 TB für monatlich 9,99 €. (Stand: Februar 2024)

Die Website des Cloud-Dienstes Google Drive
Als Google-Dienst ist Google Drive weit verbreitet und für Nutzende mit Google-Account bereits integriert; Quelle: https://www.google.com/intl/de/drive/

Google Workspace mit IONOS

Einfach, kompatibel und flexibel: Nutzen Sie Gmail mit Ihrer Domain und profitieren von priorisiertem Google-Support!

alle Google-Apps
Videokonferenzen
30 GB Speicher

iCloud

Der Cloud-Speicher iCloud gehört für Apple-Nutzerinnen und -Nutzer mit eigener Apple-ID bereits zur Standardausrüstung, kann jedoch auch von Windows-Nutzerinnen und -Nutzern mit entsprechender Desktop-Anwendung iCloud für Windows verwendet werden. Dank dem Apple-Software-Paketstehen Ihnen ohne Installationsaufwand zudem Apple-Dienste wie der Editor Pages oder der Tabellenkalkulator Numbers zur Verfügung.

Kosten: iCloud bietet einen kostenlosen Cloud-Speicher von 5 GB. Für mehr Speicher sowie Premiumfunktionen wie eine eigene E-Mail-Adresse und Domain und iCloud-Privat-Relay ist ein Upgrade auf iCloud+ erforderlich. Mit diesem stehen 50 GB für 0,99 € monatlich, 200 GB für 2,99 € monatlich, 2 TB für 9,99 € monatlich und sogar bis zu 12 TB für 59,99 € monatlich zur Verfügung. (Stand: Februar 2024)

Screenshot von der iCloud-Informationsseite
Der Apple Cloud-Speicher bietet mit iCloud+ ein kostenpflichtiges Angebot mit erweitertem Speicherplatz; Quelle: https://www.apple.com/de/icloud/

leitzcloud by vBoxx

Der deutsche Cloud-Dienst leitzcloud by vBoxx steht für hohen Datenschutzstandard mit Rechenzentren in Deutschland und Europa, zuverlässige Verschlüsselung beim Hoch- und Herunterladen, unbegrenzte Uploads sowie Echtzeitsynchronisierung und Onlinebearbeitung. Der Dienst eignet sich vor allem für größere Teamprojekte und den professionellen Einsatz in Büros und Firmen. Firmen- und Kundendaten lassen sich zuverlässig und DSGVO-konform sichern und die Firmenstrukturen virtuell per Cloud nachstellen. Freigaben, Berechtigungen und Cloud-Verwaltung erfolgen über ein nutzungsfreundliches Dashboard, das auch Berichte über aktuelle Vorgänge und Speicherverbrauch liefert.

Kosten: leitzcloud by vBoxx lässt sich für einzelne Nutzerinnen und Nutzer ab 14,30 € monatlich (12,10 € bei jährlicher Zahlung) mit 250 GB inklusive vollem Funktionsumfang verwenden. Wahlweise skalieren Sie die Zahl an benötigten Lizenzen auf bis zu 150 – auch den benötigten Speicher können Sie individuell konfigurieren. (Stand: Februar 2024)

Die Website des Cloud-Speichers leitzcloud by vBoxx
leitzcloud by vBoxx richtet sich an Unternehmen, die einen Cloud-Speicher-Dienst mit hohem Datenschutz und großem Funktionsumfang suchen; Quelle: https://leitz-cloud.com/?lang=de
Tipp

Sie möchten schnell und unkompliziert große Daten online und geräteunabhängig teilen und zugleich hohe Datensicherheit genießen? Dann nutzen Sie IONOS HiDrive Share und teilen Sie bis zu 2 GB kostenlos per Download-Link.