SHOW TABLES in MariaDB: So erhalten Sie einen Überblick über alle Tabellen

Wenn Sie eine Übersicht über alle Tabellen innerhalb einer Datenbank benötigen, ist in MariaDB SHOW TABLES der passende Befehl. Seit der Version 11.2.0 werden dabei auch provisorische Tabellen (Temporary Tables) gelistet. Für den Einsatz der Anweisung sind die passenden Nutzerrechte notwendig.

Syntax und Funktionsweise der Anweisung

Die grundsätzliche Syntax von SHOW TABLES in MariaDB sieht wie folgt aus:

SHOW TABLES [FROM name_der_datenbank] [LIKE 'muster'];
sql

Nach dem eigentlichen Befehl spezifizieren Sie dabei, aus welcher Datenbank Sie eine Auflistung über alle Tabellen erhalten möchten. Der Parameter LIKE ist optional. Er hilft Ihnen dabei, die Ergebnisse nach einem eigens definierten Muster zu filtern.

Managed Database von IONOS

Datenbank-Services ohne Aufwand. Maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse und individuell anpassbar!

Hochverfügbar
Sicher
Individuell

Beispiel für die Verwendung von SHOW TABLES in MariaDB

Die Funktionsweise und der Nutzen von SHOW TABLES in MariaDB werden offensichtlich, wenn Sie den Befehl selbst ausprobieren. Dafür können Sie einfach das folgende Beispiel nutzen. Dabei erstellen wir zunächst eine neue Datenbank mit dem MariaDB-Befehl CREATE DATABASE:

CREATE DATABASE Stadt_Land_Fluss;
sql

Anschließend fügen wir mit MariaDB CREATE TABLE neue Tabellen in dieser Datenbank hinzu. Dafür nutzen wir diese Codes:

CREATE TABLE stadt
(
Postleitzahl INT,
Name VARCHAR(50)
);
sql
CREATE TABLE land
(
Vorwahl INT,
Name VARCHAR(50)
);
sql
CREATE TABLE fluss
(
Name VARCHAR(50),
Laenge INT
);
sql

Im Anschluss nutzen wir SHOW TABLES für MariaDB, um eine Übersicht über alle Tabellen innerhalb der Datenbank „Stadt_Land_Fluss“ zu erhalten. Dieser sieht so aus:

SHOW TABLES;
sql

Wenn Sie mehrere Datenbanken erstellt haben und die Auflistung Ihrer Tabellen ausdrücklich auf eine bestimmte Datenbank zuschneiden möchten, können Sie den Befehl spezifizieren. Der Code sieht dann für unser Beispiel so aus:

SHOW TABLES FROM Stadt_Land_Fluss;
sql

Suchparameter eingrenzen über LIKE

Im Abschnitt über die Syntax haben wir bereits kurz den optionalen Parameter LIKE angesprochen. Diesen können Sie einsetzen, wenn Sie die Ausgabe von SHOW TABLES in MariaDB nach eigenen Vorstellungen einschränken möchten. Gerade bei umfangreichen Datenbanken mit zahlreichen Tabellen kann eine solche Klausel einen großen Mehrwert bieten. Unser Beispiel ist zwar nicht so umfangreich, aber die Funktionsweise von LIKE lässt sich auch daran veranschaulichen. Im folgenden Code weisen wir das System daher an, zwar die gesamte Datenbank zu durchsuchen, dabei aber nur Tabellen auszugeben, die dem Suchparameter „fluss“ entsprechen. Dies sieht so aus:

SHOW TABLES LIKE 'fluss%';
sql

Unsere Auflistung wird dann ausschließlich die Tabelle „fluss“ enthalten.

Tabellentyp anzeigen mit FULL

Wenn Sie nicht nur den Namen der vorhandenen Tabellen in einer Datenbank listen möchten, sondern gleichzeitig auch Informationen über die Art der Tabelle benötigen, können Sie SHOW TABLES in MariaDB mit der Option FULL verwenden. Diese fügt neben den Namen eine zweite Spalte in die Ausgabe ein, die den Namen „table_type“ trägt. Hier wird Ihnen angezeigt, um welche Art Tabelle es sich jeweils handelt. Die verschiedenen Typen sind BASE TABLE, VIEW und SEQUENCE. Dies ist der passende Code:

SHOW FULL TABLES FROM Stadt_Land_Fluss;
sql

Wofür wird SHOW TABLES in MariaDB benötigt?

Nachdem Sie sich einen Überblick über alle Tabellen verschafft haben, können Sie entweder eine Tabelle Ihrer Wahl aufrufen oder sie mit dem MariaDB-Befehl DROP TABLES aus der entsprechenden Datenbank löschen. SHOW TABLES ist für MariaDB daher ein sehr elementares Werkzeug, um die Übersicht über sämtliche Datensammlungen zu behalten und weitere Arbeitsschritte zu planen.

Tipp

Wenn Sie verstehen möchten, was es mit dem beliebten Datenmanagementsystem auf sich hat, finden Sie in unserem Digital Guide viele nützliche Artikel. Hier erfahren Sie zum Beispiel, wie Sie MariaDB installieren. Wenn Sie an den Unterschieden und Gemeinsamkeiten von MariaDB und MySQL interessiert sind, haben wir ebenfalls den passenden Ratgeber für Sie.