Etsy-Alternativen: Hier können Sie verkaufen

Etsy ist für viele Künstler und Hersteller von Kunsthandwerk und -bedarf eine der wichtigsten Anlaufstellen, um Produkte zu verkaufen. Die Plattform wurde im Jahr 2005 in den USA ins Leben gerufen und hat heute über 2,5 Millionen registrierte Händler. Für ehemalige Verkäufer der Online-Verkaufsplattform Dawanda war Etsy eine gute Alternative, denn die Plattform bot ein passendes Migrationstool von Dawanda zur eigenen Verkaufsplattform an, um den Umzug nach der Schließung Dawandas problemlos zu gestalten.

Hinweis

Dawanda stellte im Jahr 2018 den Betrieb nach 12 Jahren ein. Das Unternehmen hatte durch die wachsende internationale Konkurrenz Umsatzeinbußen, die nicht mehr tragbar waren. Die US-amerikanische Plattform Etsy übernahm anschließend das Geschäft und bot Dawanda-Kunden einen kostenlosen Umzug an.

Auf der Suche nach einer Dawanda-Alternative landen daher viele Verkäufer bei Etsy. Allerdings ist Etsy nicht immer für alle die beste Option: Der US-Konzern setzt EU-Vorschriften teilweise nicht zu 100 % um, zudem sind einige Bereiche stark umkämpft und erfordern umfangreiche Marketingmaßnahmen. Daher ist es je nach Bereich sinnvoll, sich auch andere Marktplätze einmal näher anzuschauen. Wir präsentieren Ihnen interessante Etsy-Alternativen sowie ihre Vor- und Nachteile.

Domains günstig kaufen

Domains so einzigartig wie Ihre Ideen. 

Worauf warten Sie? Registrieren Sie jetzt Ihre Wunsch-Domain mit IONOS!

E-Mail-Postfach
Wildcard SSL
Persönlicher Berater

Die interessantesten Alternativen zu Etsy

Storenvy

Storenvy ist ein amerikanischer Online-Marktplatz für Kunst, Kunsthandwerk und Haushaltswaren, die von unabhängigen Verkäufern angeboten werden. Verkäufer können ihre Storefront individuell anpassen und ihren eigenen Domainnamen verwenden. Im Gegensatz zu Etsy ist die Einordnung in Kategorien flexibler, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie nicht in eine vorfertigte Kategorie passen, wenn Ihr Angebot mit der Zeit wächst.

Vorteile Nachteile
✔ Rabatte können an interessierte Kunden versendet werden ✘ Produkte von kleinen Verkäufern werden neben Industriegütern angeboten
✔ Keine monatlichen Gebühren ✘ Provisionsgebühren von 15 %
✔ Analysetools ✘ Wenig Kundenbetreuung
✔ Storefront mithilfe von CSS-Vorlagen individualisierbar  

Amazon Handmade

Allein in Deutschland besuchen 26 Millionen Nutzer täglich den Marktplatz von Amazon. Aus diesem Grund erscheint vielen Verkäufern die Plattform als äußerst lukrative Alternative zu Etsy. Mit Amazon Handmade gibt es jetzt auch eine Möglichkeit, dort eigene Kunsthandwerkswaren zu vertreiben.

Das Einstellen von Produkten bei Amazon erfordert viel Arbeit, denn die Produkte müssen genau beschrieben und mit detaillierten Informationen versehen werden, um ihre Sichtbarkeit zu verbessern. Wer sich dieser Herausforderung gewachsen sieht, hat mit 103 Millionen Amazon Prime-Abonnenten jedoch einen riesigen Pool an potenziellen Käufern.

Vorteile Nachteile
✔ Gute Individualisierung ✘ Verkäufer müssen sich zunächst bewerben
✔ Großer Käuferbestand ✘ 15 % Verkaufsgebühr plus Versandkosten
✔ Detaillierte Produktbeschreibungen ✘ Die Zahlung wird erst auf dem Konto des Verkäufers angezeigt, wenn der Artikel versendet wurde
✔ Kostenfreie Einstellung von Produkten, keine monatliche Gebühr ✘ Eingeschränkte Analysetools
✔ Eine Vielzahl von Kategorien ✘ Keine digitalen Downloads oder Verkauf von digitalen Produkten

Zazzle

Auf Zazzle können Designer zwar keine eigenen Produkte, jedoch selbsterstellte Motive anbieten, die auf festgelegte Produkte übertragen werden können. Um als Verkäufer aufgenommen zu werden, müssen Sie sich mit ihren besten Designs bewerben. Diese sollten Sie so gestalten, dass sie sich auf Büroschreibwaren, Geschirr, Textilien oder Poster drucken lassen. Die Produkte werden dann über Zazzle verkauft. Die Plattform tritt dann eine bestimmte Marge an den Designer ab.

Vorteile Nachteile
✔ Vor allem für Designer interessant: Designs können über eine Vielzahl an Produkten verkauft werden ✘ Keine eigenen Produkte
✔ Personalisierung von Produkten durch Käufer möglich ✘ Kompliziertes Margensystem
✔ Keine Gebühren  

Redbubble

Wie bei Zazzle können auch auf dem australischen Marktplatz Redbubble Künstler weltweit ihre Designs anbieten, die auf Bekleidung, Taschen, Schreibwaren oder Wohndeko gedruckt werden können. Über 700.000 Künstler weltweit sind bereits registriert. Die Produkte richten sich vor allem an eine junge Zielgruppe, da sich über Markenpartnerschaften lizenzierte Fan-Art für Serien, Musik Filme und ähnliches anbieten lässt.

Vorteile Nachteile
✔ Registrierung kostenlos ✘ Keine eigenen Produkte
✔ Herstellung, Druck, Verpackung, Versand, Bezahlung, Kundenbetreuung und Rücknahme werden von Redbubble übernommen ✘ Kompliziertes Margensystem
✔ Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten  
✔ Rabattaktionen und Affiliateprogramme  
✔ Möglichkeit, offiziell lizenzierte Fan-Art über Markenpartnerschaften zu verkaufen  

Productswithlove

Bei Productswithlove ist man auf regionale Produkte spezialisiert, sodass weltweiteWarenwege vermieden werden. Die angebotenen Produkte sind vollständig handgefertigt und daher besonders umweltfreundlich. Der Verkauf erfolgt ausschließlich innerhalb der DACH-Region.

Vorteile Nachteile
✔ 3 % Verkaufsprovision ✘ Begrenzung des Angebots
  ✘ Verkauf nur in DACH-Region
  ✘ Kompliziertes Preissystem
Tipp

Sie wollen direkt über Social Media verkaufen und keinen eigenen Shop eröffnen? Dann machen Sie Ihre Follower zu Kunden: Der Social Buy Button von IONOS lässt sich einfach in Ihre bestehende Website und in Ihre Social-Media-Accounts integrieren.

Fairmondo

Vor allem Fair Trade- und Ökoprodukte von kleinen Herstellern und gebrauchte Produkte werden auf Fairmondo angeboten. Der Marktplatz hat es sich zum Motto gemacht, besonders umweltbewusst und nachhaltig zu sein. Dementsprechend können auf Fairmondo-Produkte auch getauscht, verliehen oder verschenkt werden. Zudem wird ein Prozent der Provisionen von Fairmondo an Initiativen gespendet, die sich für die Korruptionsbekämpfung einsetzen.

Vorteile Nachteile
✔ Keine Einstellgebühren ✘ Sehr kleiner Kundenkreis (ca. 2000 Nutzer)
✔ Keine Verkaufsgebühren für private Verkäufer  
✔ Je ein Prozent der Provisionen wird von Fairmondo an Initiativen gespendet, die sich für Korruptionsbekämpfung einsetzen.  

Alle Etsy-Alternativen im Überblick

Die vorgestellten Etsy-Alternativen unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich der Preissysteme und der Gebühren, aber auch in der Ausrichtung der Produkte und im Umfang des Käufernetzwerks. Letztendlich hängt es von Ihrem Produkt, Ihrer Versiertheit mit Marketing- und SEO-Maßnahmen sowie Ihren Verkaufszielen ab, welcher Marktplatz für Sie und Ihre Produkte die beste Wahl ist. Ob Etsy oder eine der Alternativen: Mit ein wenig Geschick und Arbeit wird Ihr Produkt mit Sicherheit bald zum Verkaufsschlager.

Marktplatz

Beiträge

Produkt-Auflistung

Käufer

Etsy

- 0,20 $ pro Eintrag alle 4 Monate

- Keine monatliche Abonnementgebühr (10 $/Monat Plus-Option)

- 5 % Transaktionsgebühr

- 3 % + 0,25 $ Zahlungsbearbeitungsgebühr

- So viele Produkte, wie Sie möchten

- 0,20 $ Gebühr pro Eintrag

- Listen laufen alle 4 Monate ab

60 Millionen

Storenvy

- 15 % Verkaufsgebühr

- keine monatliche Abonnementgebühr (Pro-Accounts möglich)

- keine Listengebühr

- 1000 Produkte beim Free-Plan

1 Million

Amazon Handmade

- 15 % Verkaufsgebühr

-Keine monatliche Abonnementgebühr

- Keine Eintragungsgebühren

- So viele Produkte, wie Sie möchten

-Keine Eintragungsgebühren

- Listen laufen nie ab

- Die Erstellung von Listen kann schwierig sein

197 Millionen

Zazzle

- keine monatlichen Gebühren

- Verkäufer erhält ca. 15 % vom Einkaufspreis

- keine eigenen Produkte können hochgeladen werden aber so viele Designs, wie Sie möchten

30 Millionen

RedBubble

- keine monatlichen Gebühren

- Verkäufer erhält ca. 10–30 % vom Einkaufspreis

- keine eigenen Produkte können hochgeladen werden aber so viele Designs, wie Sie möchten

7 Millionen

Productswithlove

- 10,45 € pro Jahr im günstigsten Tarif
- 3 % Verkaufsprovision

- 0,1 € pro Bild ab 12 Bildern

- 50 Artikel im günstigsten Tarif

- 90 Tage Artikellaufzeit

Wenige Tausend

Fairmondo

- 1 € Quartalsgebühr

- 4 % Verkaufsprovision

Keine Angabe

Wenige Tausend

Der eigene Webshop: Etsy-Alternative für Unabhängige

Wer sich nicht an eine Verkaufsplattform binden möchte, kann auch einen eigenen Webshop erstellen. Mit dem Online-Shop-Baukasten von IONOS können Sie ganz einfach Ihr eigenes E-Commerce starten. Der unkomplizierte Baukasten hilft Ihnen dabei, Ihren Webshop nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Viele nützliche Funktionen (wie beispielsweise verschiedene Zahlungs- und Versandoptionen) sind hier bereits enthalten. Auch Marketing-Maßnahme gehören zum Angebot dazu.

Mit dem eigenen Shop können Sie auch selbst entscheiden, ob und wie Sie Ihre Produkte kategorisieren wollen und welche Informationen Sie zusätzlich unterbringen möchten. Zwar müssen Sie Kosten für das Hosting einplanen, doch dafür entfällt auch eine Verkaufsprovision. Der einzige Nachteil: Eine so große Nutzerbasis wie mit Etsy, Amazon und Co. werden Sie mit dem eigenen Online-Shop voraussichtlich nicht erreichen.

Mehr als nur eine Domain!

Hier finden Sie Ihre perfekte Domain - z.B. .de Domain + persönlicher Berater

E-Mail-Adresse
24/7 Support
SSL-Sicherheit

Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!