Excel leere Zeilen löschen – ganz einfach!

Wenn man anfängt, eine Excel-Tabelle zu erstellen, hat man nicht immer eine genaue Struktur vor Augen: Nach einigen Umarbeitungen hat man dann leere Zeilen im Tabellenblatt und möchte diese möglichst schnell und einfach wieder loswerden. Und tatsächlich ist es gar nicht schwer, alle leeren Zeilen auf einmal zu entfernen, wenn man weiß wie. Wir stellen Ihnen zwei Varianten vor.

Variante 1: Mit der Suchfunktion in Excel leere Zeilen entfernen

Eine einzelne Zeile zu löschen, ist prinzipiell nicht schwer: Man markiert die Zeile mit der rechten Maustaste und wählt „Zellen löschen“ aus. Auf diese Weise kann man nach und nach Zeilen löschen – egal, ob diese leer oder gefüllt sind. Es gibt jedoch immer wieder Situationen, in denen man nicht nur einzelne, sondern alle leeren Zeilen löschen möchte.

Um in Excel alle leeren Zeilen zu löschen, markieren Sie zunächst eine Spalte der Tabelle und verwenden dann die Funktion „Gehe zu…“ unter dem Menüpunkt „Suchen und Auswählen“. In dem sich öffnenden Fenster gelangen Sie über den Button „Inhalt…“ zu einem Auswahlmenü. Dort wählen Sie „Leerzellen“. Nun sollte Excel automatisch alle leeren Zellen in der ausgewählten Spalte markiert haben.

Die markierten Zeilen könnenanschließend gesammelt gelöscht werden. Im Reiter „Start“ finden Sie die Option „Zellen löschen…“ unter dem Menüpunkt „Löschen“. Wenn Sie nun „Ganze Zeile“ auswählen, entfernt Excel die komplette Zeile, in der das Programm zuvor eine leere Zelle gefunden hat. Wichtig ist, dass Sie in der Zwischenzeit nicht die Markierung aufheben.

Variante 2: Mit Filtern Leerzeilen ausblenden oder löschen

Sie können nicht nur über die Suchfunktion leere Zeilen löschen, sondern stattdessen auch einen Filter verwenden. Markieren Sie hierfür zunächst den Bereich, aus dem Sie die Leerzeilen entfernen möchten. Im Reiter „Daten“ finden Sie die Funktion „Filtern“. Ein Klick auf den Button erzeugt einen Filter für jede der ausgewählten Spalten. In der Titelzeile erzeugt Excel jeweils ein Drop-down-Menü. Dort kann man nun auswählen, welche Inhalte angezeigt werden sollen. Eine Auswahlmöglichkeit lautet „Leere“. Entfernt man das Häkchen an dieser Stelle, blendet Excel alle leeren Zeilen aus.

Sie können sich über das Filtermenü allerdings auch nur alle leeren Zeilen anzeigen lassen. Anhand der blauen Markierung am linken Rand erkennen Sie, welche der Zeilen zu dem ausgewählten gefilterten Bereich gehören und wo die eigentliche Tabelle aufhört. Markieren Sie nun alle Leerzeilen mit blauer Färbung und entfernen Sie diese Zeilen. Öffnen Sie anschließend wieder das Drop-down-Menü des Filters: Sie sollten dort keine Auswahlmöglichkeit mehr für Leerzeilen mehr vorfinden und außerdem sollten Sie dort nun wieder alle gefüllten Zeilen einblenden können.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!