Verkaufen über Instagram: So geht's!

Menschen suchen auf Instagram gerne nach Inspiration und neuen Dingen. Dabei lassen sie sich von Bildern, Videos und Geschichten begeistern. Und sie entdecken auch gerne neue Designs, Trends und Produkte. Mit einem frischen und inspirierenden Auftritt erreichen Unternehmen und ihre Marken die gewünschten Zielgruppen auf Instagram. Auf dieser Basis ist es dann möglich, auch erfolgreich auf Instagram zu verkaufen. Insbesondere für den Verkauf physischer und digitaler Trend-Produkte ist Instagram ein sehr gut geeigneter Kanal. Welche Möglichkeiten gibt es, die Verkäufe durch Instagram zu steigern?

Bleiben Sie während Corona im Geschäft

Corona vor der Tür. Umsatz online: IONOS unterstützt speziell Restaurants, Künstler und kleine Unternehmen mit Tipps, Ressourcen und Angeboten dabei, auch während Corona erfolgreich zu sein. Online präsent sein und verkaufen – so geht’s.

Sehr gute Prognosen für Instagram und erfolgreichen Verkauf

Social Media hat eine enorm hohe Reichweite – und darf gerade deshalb für den Marketing-Mix nicht ausgelassen werden. Dies wird sich auch in Zukunft nicht ändern: Laut eMarketer.com werden 2021 über drei Milliarden Menschen mindestens einmal pro Monat auf einem ihrer Endgeräte ein soziales Netzwerk nutzen – ein gigantisches Potenzial fürs Marketing. Bereits heute erreichen die sozialen Medien damit deutlich über 70 Prozent aller Internetnutzer auf der Welt, Tendenz weiter steigend.

Welche weiteren Argumente sprechen für das Verkaufen auf Instagram?

Unabhängig von Prognosen und den üblichen Überlegungen zu Inspiration oder Coolnesssprechen auch viele weitere Zahlen eindeutig für Instagram und andere Social-Media-Kanäle. Allein Instagram selbst hat mittlerweile über eine Milliarde Nutzer. Laut dem Anbieter erfahren heute ca. 60 Prozent aller Nutzer direkt auf der Plattform von neuen Produkten. Darüber hinaus besuchen mehr als 200 Millionen Instagram-Nutzer täglich mindestens ein Unternehmensprofil.

Damit ist das sogenannte Marken-Engagement auf Instagram um ein Vielfaches höher als bei Facebook oder WhatsApp, den anderen Angeboten der Facebook-Unternehmensgruppe. Bestimmte Zielgruppen erreicht man allerdings besser über Facebook als über Instagram. Abhängig von Produkt oder Dienstleitung sollte man deshalb auch über das Verkaufen auf Facebook nachdenken.

Zentral für den Erfolg sind bei Instagram die Insta-Stories. Instagram zufolge erhöht sich dadurch die Zeit, die Nutzer mit Videos verbringen, um 80 Prozent. Eine durchaus überraschende, aber erfreuliche Tatsache ist dabei, dass tatsächlich rund ein Drittel der am häufigsten angesehenen Stories nicht von Influencern oder privaten Nutzern stammt, sondern von Unternehmen.

Tipp

Instagram ist nur eine Plattform von mehreren, die man in seinen Marketing-Mix einbeziehen sollte. Andere Netzwerke wie Facebook oder Pinterest bieten ebenfalls gute Möglichkeiten. Dabei hängen Social Media Advertising, Social Selling und Social Commerce immer eng zusammen.

Auf Instagram verkaufen: Schritt für Schritt zum Sale

Grundlage für jede erfolgreiche Transaktion bei Instagram ist ein attraktives und sympathisches Unternehmensprofil. Es ist quasi die eigene Homepage auf Instagram. Je mehr Menschen, je mehr Action und je mehr Blicke hinter die Kulissen dabei zu sehen sind, desto besser. Produkte kommen natürlich auch vor, aber sie fügen sich organisch in den Stream und in die Insta-Stories ein.

PDF-Download

Auf Social Media verkaufen

Ein attraktives Instagram-Unternehmensprofil

Diese drei Elemente dürfen in keinem Unternehmensprofil fehlen:

  • Ein zielgruppengerechtes Profil-Foto oder Logo. Die Grafik sollte gut erkennbar sein und zum Rest des Markenauftritts auf der Website und im Shop passen.
  • Eine optimierte Instagram-Biografie. Die Kunst ist es, mit wenigen Worten die Zielgruppe emotional und inhaltlich anzusprechen.
  • Ein direkterLink zu Shop oder Website. Auch hier gibt sich Instagram sparsam, es ist immer nur ein einziger Link möglich. Dieser muss also stets funktionieren, und die hinterlegte URL sollte mit einem Tracking ausgestattet sein, um messen zu können, wie viele Besucher letztlich von Instagram kommen.

Social Buy Button von IONOS

Verwandeln Sie Shares, Likes & Pins in Umsätze! Verkaufen Sie Ihre Produkte über Social Media einfach auf dem Smartphone, ganz ohne Website!

Einfach aktiviert
Überall managen
24/7 Support

Instagram Ads

Ein möglicher nächster Schritt sind dann schon direkt Instagram Ads. Sie ermöglichen es, eine große Masse zu erreichen, und zwar ohne dass es bereits zwingend viel Bild- und Video-Content im eigenen Instagram-Profil geben muss. Eine gekaufte Instagram Ad taucht für die Nutzer ganz normal im Stream auf und fügt sich im Idealfall ganz organisch ein. Die Anzeige ist allerdings mit dem Zusatz „Gesponsert“ versehen.

Anzeigen können dazu genutzt werden, Follower zu generieren und die Zahl der Likes zu erhöhen. Es ist aber natürlich auch möglich, den direkten Abverkauf zu fördern. Je niedrigschwelliger und attraktiver die Produkte sind, desto eher ist mit einer schnellen Transaktion und einer kurzen Customer Journey von der Instagram Ad über eine Produkt-Landingpage zum erfolgreichen Verkauf zu rechnen.

Wie bei anderen bewährten Anzeigeformaten (z. B. Google Ads) ermöglichen auch Instagram Ads eine fortlaufende Optimierung. Alle für die Optimierung hilfreichen Daten werden dabei über die Business-Funktionen der Instagram-App zur Verfügung gestellt.

Der Geheimtipp: Insta-Stories mit Produktlink

Noch direkter geht es mit Insta-Stories, die jeweils einen Produktlink enthalten. Stories sind sehr beliebt bei Instagram-Nutzern. Wenn der Content humorvoll, emotional oder besonders informativ ist, schauen Nutzer den Inhalt teilweise sogar mehrfach. Deswegen eignen sich Insta-Stories natürlich auch für den direkten Verkauf, insbesondere bei beliebten Trend-Produkten, Apps und Games sowie Aktionsangeboten (mit oder ohne Rabatt).

Ein positiver Nebeneffekt ist, dass sich – zumindest innerhalb der 24 Stunden währenden Sichtbarkeit – die notorische Link-Sparsamkeit von Instagram umgehen lässt. Jede Story kann einen weiteren externen Link zu Shop oder Website enthalten.

Mit einem entsprechend eingerichteten Tracking und einem nur einmal verwendeten Produkt-Link lassen sich auch die Ergebnisse einer verkaufsorientierten Insta-Story verfolgen. Die gewonnenen Erkenntnisse können für nachfolgende Verkaufsaktionen genutzt werden. Fortlaufende Optimierung ist, genau wie bei Instagram Ads, der Schlüssel zu dauerhaftem Verkaufserfolg.

Erfolgreicher Verkaufen über Instagram? Marketing für Social Media und Web

Bestimmte internetaffine Zielgruppen wie junge Männer und Frauen zwischen 18 und 29 erreicht man oft nur über Social-Media-Kanäle wie Instagram, YouTube und Pinterest. Deswegen steht und fällt der Verkaufserfolg mit einer Präsenz in diesen Medien. Website und Onlineshop sind wichtig für die eigentliche Transaktion, aber die Besucher kommen immer häufiger aus den Social Media – und nicht unbedingt über Google.

Beim Verkaufen über Instagram wie auf der Plattform allgemein geht es viel um Exklusivität und direkten Kontakt. Deswegen ist es empfehlenswert, auf Instagram immer mit individuellem Content zu arbeiten. Dazu lohnt es sich, wirklich gründlich zu optimieren. So manche Instagram Ad sieht man auch noch ein oder zwei Jahre später. Weil sie so gute Ergebnisse erzielt!

Menschen lassen sich leicht über Bilder ansprechen, denn über 90 Prozent aller Informationen, die unser Gehirn erreichen, sind visueller Natur! Wenn auch noch Bewegung oder Ton hinzukommen, bleibt die Botschaft noch länger im Gedächtnis. Deswegen funktionieren Videos besser als Bilder und Bilder besser als Texte. Wenn man über Instagram verkaufen will, kann man sich diese Tatsache zunutze machen. Text spielt auf der Plattform eine untergeordnete Rolle.

Um den hohen visuellen Standards bei Instagram gerecht zu werden, kann es hilfreich sein, mit professionellen Fotografen und Videoproducern zusammenzuarbeiten, mindestens in der Anfangsphase eines Kanals oder einer Marketing-Kampagne. Später, wenn genügend Instagram-Know-how in der eigenen Firma vorhanden ist, können Stories, Bilder und Videos auch vollständig selbst produziert werden.

Verkaufen Sie Ihre Produkte direkt über Ihre bestehende Website

Verwandeln Sie Ihre aktuelle Website oder Blog mit unserer neuen Shop-Integration ganz einfach in einen Online-Shop.

CMS unabhängig
Ecommerce App
24/7 Support
Tipp

Über Instagram Direktnachrichten können Sie ebenfalls Produkte verkaufen. Nutzen Sie dazu Ihren Feed als Produktkatalog und bitten Sie Ihre Follower, sich per Direktnachrichten an Sie zu wenden, um den Verkauf abzuschließen.

Mehr Reichweite durch Hashtags, Keywords und Influencer

Eigenständig eine ausreichend große und authentische Reichweite aufzubauen, ist für viele Unternehmen schwierig. Zum Glück gibt es mittlerweile zu praktisch jedem Thema schon mindestens einen Kanal mit Followern, Reichweite und Content – den eines sogenannten Influencers. Beim Influencer Marketing gehen das interessierte Unternehmen und der meist deutlich reichweitenstärkere Kanal des Influencers eine temporäre oder eine langfristige strategische Partnerschaft ein. Die Internetpersönlichkeit bringt bei der Methode die Produkte und die dahinterstehende Marke seinen Fans näher. Je besser der Match zwischen Persönlichkeit des Influencers und der werbenden Marke ist, desto leichter gelingt es, Produkte über Instagram zu verkaufen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist für Unternehmen mit kleinem Marketing-Budget immer empfehlenswert. Wer schon erfolgreich auf Instagram aktiv ist und Verkäufe erzielt, ist übrigens auch in Sachen SEO schon gut aufgestellt, denn letztlich sind Instagram-Hashtags den Suchbegriffen aus der Suchmaschinenoptimierung durchaus ähnlich. Beides spiegelt die Nachfrage und die Interessen der Nutzer wider. Vieles, was man vom Suchmaschinenmarketing her kennt, lässt sich auch für die sozialen Medien einsetzen.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!