Die besten WooCommerce-Alternativen im Vergleich

Wer über seine WordPress-Seite Produkte im Internet verkaufen möchte, begegnet früher oder später WooCommerce. Die E-Commerce-Software gehört zu den weltweit beliebtesten und meistgenutzten. Je nach Art des Business können allerdings auch andere Anbieter Vorteile mit sich bringen. Wir stellen die besten Alternativen zu WooCommerce vor.

14 WooCommerce-Alternativen im Überblick

Anbieter Tarifpläne (Stand: November 2021)
IONOS Onlineshop Basisversion ab €19/Monat
Shopify Basisversion ab $29/Monat
BigCommerce Basisversion ab $29,95/Monat
Volusion Basisversion ab $15/Monat
PrestaShop Kostenlos
PinnacleCart Basisversion ab $30/Monat
Big Cartel Basisversion kostenlos, erweiterter Plan ab $9,99/Monat
Simvoly Basisversion ab $12/Monat
Sellfy Basisversion kostenlos, erweiterter Plan ab $19/Monat
Selz Basisversion ab $26/Monat
Square Online Store Basisversion kostenlos, erweiterter Plan ab $12/Monat
Squarespace Basisversion ab €11/Monat
Magento Basisversion kostenlos, Enterprise-Preisgestaltung abhängig vom Unternehmen
Shift4Shop Basisversion ab $29/Monat
Tipp

Die beste Lösung für Ihr Geschäft! Die E-Commerce Plattformen von IONOS bieten Ihnen genau die Features, die Sie für Ihren Shop benötigen. Dank unserer persönlichen Beratung und der fairen Preisgestaltung sind Sie innerhalb kürzester Zeit verkaufsbereit.

WooCommerce-Alternativen im Detail

IONOS Onlineshop

Der IONOS Onlineshop verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Von der Einrichtung über die Verwaltung bis zur Vermarktung begleitet Sie diese WooCommerce Alternative. Das bedeutet, dass die ersten Schritte intuitiv und ohne umfangreiche Design-Kenntnisse durchgeführt werden können. Der so erstellte Shop ist responsive und funktioniert reibungslos auf allen Endgeräten. Verschiedene Zahlungsmethoden sind ebenso selbstverständlich wie ein Versandassistent, die Anbindung an Ihre Social-Media-Kanäle und integrierte Geschäftsberichte. IONOS bietet vier Tarifmodelle, die sich genau auf die Bedürfnisse des Shop-Inhabers zuschneiden lassen.

Geeignet für: Durch die unterschiedlichen Tarifmodelle eignet sich der IONOS Onlineshop für alle Businessmodelle.

Vorteile Nachteile
Sehr guter Service Kostenpflichtig
Geeignet für Laien und Profis  
Zahlreiche Funktionen  
Responsives Design  

Shopify

Shopify hat sich im Schatten von WooCommerce zu einer Alternative entwickelt. Die Vorteile der Plattform sind zahlreich, insbesondere die einfache Handhabung ist für viele Nutzer ein großer Pluspunkt. Viele technische Aufgaben im Backend übernimmt Shopify selbst, auch sicherheitsrelevante Aspekte sind in den Angeboten mitgedacht. So schützt zum Beispiel eine automatische Betrugsanalyse. Treten doch einmal Probleme auf, steht ein guter Kundensupport rund um die Uhr zur Verfügung. Die WooCommerce-Alternative bietet drei verschiedene Tarifmodelle.

Geeignet für: Shopify eignet sich für alle Businessmodelle.

Vorteile Nachteile
Einfache Nutzung Nicht alle Features in der kostenlosen Version
Starker (technischer) Support  
Automatische Betrugsanalyse  
Verschiedene Tarifmodelle  

BigCommerce

Auch BigCommerce überzeugt durch seine einfache Handhabung und sorgt so dafür, dass auch Anfänger ohne Vorkenntnisse schnell und unproblematisch einen ebenso schönen wie funktionalen Shop aufsetzen können. Durch sein Content Delivery Network ist die WooCommerce-Alternative extrem schnell und punktet mit einer ausgezeichneten Performance. Der Support ist jederzeit für Sie erreichbar. Auch wenn der Fokus von BigCommerce eher auf kleineren Unternehmen liegt, können auch mittlere und große Firmen von der Plattform profitieren. Insgesamt vier Tarifmodelle stehen zur Auswahl.

Geeignet für: Vor allem kleine Unternehmen profitieren von BigCommerce, wobei auch größere Firmen hier eine verlässliche Plattform bekommen.

Vorteile Nachteile
Einfache Nutzung Vergleichsweise teuer
Hohe Geschwindigkeit  
Guter Kundensupport  
Verschiedene Tarifmodelle  

Volusion

Volusion richtet seine Preisgestaltung nach Größe und Verkaufsvolumen eines Stores. Das ist natürlich insbesondere für kleinere Händler ein echter Pluspunkt. Die Plattform ist Cloud-basiert und benötigt daher keine Installation. Damit gestalten sich die ersten Schritte sehr einfach. Im Vergleich zu anderen Anbietern sind die Möglichkeiten allerdings begrenzter. So gibt es zum Beispiel wenig Auswahl in Bezug auf die Sprache: für das Backend lediglich Englisch. Das gilt auch für den Kundenservice, der dafür aber durchgehend erreichbar ist.

Geeignet für: Volusion eignet sich vor allem für kleinere Shops.

Vorteile Nachteile
Faire Preise Begrenzte Möglichkeiten
Einsatz ohne Vorkenntnisse Nur auf Englisch verfügbar
Keine Installation notwendig  
Sofort einsatzbereit  

PrestaShop

Die Grundversion dieser WooCommerce-Alternative PrestaShop ist kostenlos, was sie vor allem für Händler mit einem übersichtlichen Angebot und kleinen Kundenstamm zu einer Überlegung macht. Bezahlt werden muss für Zusatzfunktionen, die zwar mitunter teuer sind, dafür aber auch nur nach Bedarf gebucht werden können. Die Installation von PrestaShop geht einfach und schnell vonstatten, so dass auch Anfänger ihren Shop rasch online stellen können. Die Verkaufsplattform bietet zahlreiche Erweiterungen an, die dann allerdings ebenfalls Geld kosten.

Geeignet für: Kleine Onlineshops finden bei PrestaShop alles, was sie brauchen.

Vorteile Nachteile
Kostenlose Grundversion Zusatzoptionen mitunter sehr teuer
Schnelle Installation Grundversion im Vergleich eher übersichtlich
Zahlreiche Erweiterungen  
Zahlung nur für tatsächlich genutzte Features  

PinnacleCart

PinnacleCart gehört zu den WooCommerce Alternativen, die über eine große Fangemeinde verfügen. Auch diese Plattform verfolgt den Ansatz, dem Kunden ein Gesamtpaket zu liefern. Von der Einrichtung über den laufenden Betrieb bis zur Auswertung und Optimierung bietet PinnacleCart die nötigen Tools. Die Plattform ist benutzerfreundlich, responsive und mit den richtigen Sicherheitsfeatures ausgestattet. Bisher profitiert davon allerdings vor allem der amerikanische Markt. Währungen und Sprache sind nicht für den deutschsprachigen Raum ausgelegt. Abzüge gibt es außerdem für das fehlende CDN.

Geeignet für: In den USA setzen auch größere Unternehmen auf PinnacleCart. Für den deutschen Markt ist die Plattform allerdings nur bedingt geeignet.

Vorteile Nachteile
Benutzerfreundlich Nur für bestimmte Märkte ausgelegt
Viele Features Kein CDN
Funktioniert auf allen Devices  
Sehr sicher  

Big Cartel

Anders als viele andere Shops ist Big Cartel für eine vergleichsweise kleine Zielgruppe gedacht. Künstler und Bands nutzen die US-amerikanische Plattform schon seit längerer Zeit, um ihre Kunst oder ihr Merchandise schnell und unkompliziert zu verkaufen. Das funktioniert vor allem auch deshalb gut, weil diese WooCommerce-Alternative einen kostenlosen Plan anbietet und das Risiko bei ausbleibenden Verkäufen gering ist. Dieses Modell gilt allerdings nur für bis zu fünf Artikel. Außerdem bietet Big Cartel wenig Auswahl in Sachen Gestaltung oder Performance.

Geeignet für: Big Cartel richtet sich ausschließlich an Künstler und Bands. Für diese ist es allerdings eine Überlegung wert.

Vorteile Nachteile
Kostenlose Version und Themes Wenige Features
Leichte Einrichtung Maximale Anzahl an Produkten
Vier Tarife zur Auswahl Ausbaufähiger Support
  Keine Modelle für große Shops

Simvoly

Mit seinem Drag-and-Drop-Interface sorgt Simvoly dafür, dass der eigene Shop schnell und auch ohne Vorkenntnisse Gestalt annimmt. Die einfache Handhabung zieht sich durch diese WooCommerce-Alternative, weshalb gerade neue Shops mit dieser Plattform ihr Glück finden könnten. Ein paar weitere Optionen und Funktionen würden dem E-Commerce-Tool allerdings noch gut zu Gesicht stehen. Auch der Kundenservice ist aktuell noch ausbaubar.

Geeignet für: Simvoly eignet sich für kleine und mittelgroße Unternehmen.

Vorteile Nachteile
Intuitives Drag-and-Drop-Interface Weniger Features als viele Mitbewerber
Einfach zu bedienen Kundendienst ausbaufähig
Responsiv  
Mehrere Preisoptionen  

Sellfy

Sellfy ist ebenfalls eine Cloud-basierte WooCommerce-Alternative und überzeugt durch seine leichte Bedienung. Gerade kleine Shops, Künstler und Musiker, die ein übersichtliches Angebot haben und dieses schnell und ohne lange Vorarbeit online stellen möchten, bekommen mit Sellfy eine gute und teils kostenlose Plattform. Die Ausstattung ist leider vergleichsweise mager, außerdem gibt es den Shopbuilder bisher nur auf Englisch.

Geeignet für: Sellfy ist interessant für kleine Shops und Künstler.

Vorteile Nachteile
Leicht zu bedienen Wenige Features
Schnelle Einrichtung Fehlende Sprachoptionen
Gut für digitale Produkte Keine Versandoptionen
Kostenlose Version vorhanden  

Selz

Seit Anfang des Jahres steht hinter Selz einer der allergrößten Player: Kein Geringerer als Amazon hat das australische Unternehmen nämlich gekauft. Die WooCommerce-Alternative gefällt mit einem intuitiven Drag-and-Drop-Builder und lässt sich reibungslos in bereits bestehende Websites eingliedern. Auch Selz bietet unterschiedliche Tarife. Bei der Modifikation des eigenen Stores gibt es allerdings ebenso Luft nach oben wie beim Gebührenmodell für Transaktionen.

Geeignet für: Selz kommt vor allem für kleine Shops und bestehende Webseiten infrage.

Vorteile Nachteile
Drag-and-Drop-Builder Wenige Individualisierungsmöglichkeiten
Einfache Handhabung Hohe Gebühren für Transaktionen
Verschiedene Tarifmodelle  
Einfache Einbindung in bestehende Websites  

Square Online Store

Da der Square Online Store auch einen komplett kostenlosen Plan anbietet, ist er gerade für kleinere Shops eine Überlegung wert. Natürlich muss man dann Abstriche bei den Funktionen und dem Support machen, dafür überzeugen die einfache Einrichtung und Nutzung.

Geeignet für: Mit dem Square Online Store werden vor allem kleine Unternehmen mit einem begrenzten Warenangebot glücklich.

Vorteile Nachteile
Kostenloses Modell Vergleichsweise wenige Funktionen
Intuitive Nutzung Kaum Möglichkeiten zur Erweiterung
  Integration nur begrenzt möglich

Squarespace

Ebenfalls vornehmlich für Anfänger und kleine Stores ist Squarespace gedacht. Die WooCommerce-Alternative gibt es in vier Tarifmodellen, und bereits im günstigsten Plan sind viele sinnvolle Features enthalten. Squarespace funktioniert mit einem Drag-and-Drop-Builder und bietet nützliche Analysetools, mit denen die Aktivitäten im Shop optimiert werden können. Bei dieser Alternative zu WooCommerce ist die Transaktionsgebühr allerdings vergleichsweise hoch.

Geeignet für: Squarespace richtet sich insbesondere an kleine Shops.

Vorteile Nachteile
Übersichtlicher Drag-and-Drop-Builder Wenige Ergänzungsmöglichkeiten
Gute Analysemöglichkeiten Hohe Transaktionsgebühren
Vier verschiedene Tarifmodelle  

Magento

Magento ist eine sehr beliebte Alternative zu WooCommerce und genießt zurecht einen guten Ruf. Unterscheiden muss man allerdings zwischen der kostenlosen und der vergleichsweise teuren kostenpflichtigen Variante. Letztere verfügt natürlich über deutlich mehr Features. Einmal eingerichtet, ist der Shop sehr benutzerfreundlich, bis dahin kann es allerdings mitunter recht arbeitsintensiv werden. Die Software verfügt über ein gutes responsives Design.

Geeignet für: Magento bietet sich, je nach Version, für alle möglichen Shops an. Die Enterprise-Variante ist allerdings vergleichsweise teuer.

Vorteile Nachteile
Zahlreiche Erweiterungen Vergleichsweise teuer
Kostenlose Version zur Auswahl Komplizierte Einrichtung
Responsiv  

Shift4Shop

Shift4Shop ist eine Cloud-basierte Lösung für Ihren Onlineshop. Nicht nur gibt es mehr als 100 Themes, sondern auch für Erweiterungen eine große Palette an nützlichen Optionen. Shift4Shop bietet tolle Möglichkeiten für die SEO-Optimierung und zusätzlich einen guten Support. Eine mobile App gibt es allerdings leider ebenso wenig wie eine kostenlose Version im deutschsprachigen Raum.

Geeignet für: Shift4Shop ist vor allem für kleine und mittlere Shops eine Überlegung wert.

Vorteile Nachteile
Viele Themes und Erweiterungen Kein kostenloser Plan für Deutschland
Sehr SEO-freundlich Keine mobile App
Guter Support  

Fazit: Alternativen zu WooCommerce

Wenn Sie auf der Suche sind nach einer passenden Alternative zu WooCommerce sind, gibt es eine riesige Auswahl unterschiedlicher Anbieter. Aus diesem Grund ergibt es Sinn, Angebote zu vergleichen und dann die E-Commerce-Lösung zu wählen, die für Ihr Geschäft und die entsprechenden Verkaufs- und Einnahmeerwartungen am besten geeignet ist. Wichtig ist dabei, dass Sie nicht nur die Tarifpläne berücksichtigen, sondern auch eventuell anfallende Transaktionsgebühren.

Tipp

In wenigen Schritten zum perfekten Onlineshop! Bei IONOS profitieren Sie von umfangreichen Zusatzfunktionen, allen notwendigen Sicherheitsfeatures und einem 24/7-Service.