Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten, unsere Produkte für Sie zu verbessern sowie Ihnen zusammen mit Drittanbietern interessengerechte Werbung anzuzeigen. Weitere Infos finden Sie in unserer Richtlinie zur Verwendung von Cookies und in unseren Datenschutzhinweisen.
Domain & Webhosting

Jetzt Ihre .beauty-Domain registrieren – für mehr Beauty im Web

Drücken Sie Ihre Liebe zur Beauty durch Ihre Domain aus!
Weltkugel
.beauty
0,76 €/Mon. im 1. Jahr, danach 1,51 €/Mon.
.makeup
0,76 €/Mon. im 1. Jahr, danach 1,51 €/Mon.
.skin
0,76 €/Mon. im 1. Jahr, danach 1,51 €/Mon.
.hair
0,76 €/Mon. im 1. Jahr, danach 1,51 €/Mon.

Was ist eine .beauty-Domain?

Die .beauty-Domain ist eine neue Top-Level-Domain (TLD), die man sehr gut zusätzlich oder statt einer klassischen Domain-Endungen verwenden kann.
Die Domain ist seit 2016 verfügbar und wurde zunächst von L’Oreal beansprucht. Erst seit März 2021 steht die TLD nun auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Domain-Endungen wie .com oder .de sind jedem bekannt. Die Domain-Endung liefert zusätzliche Informationen und Kontext.
Ihre Website-Besucher können also schon vor Betreten der Homepage einen Eindruck vom Inhalt erhalten – so wie man bei einer .de-Adresse auch davon ausgehen kann, dass die Website auf Deutsch angeboten wird. Mit einer .beauty-Domain machen Sie deutlich, dass sich Ihre Website der Schönheit widmet – egal ob professionell oder im privaten Bereich.
TLD Logo .beauty

Wofür setzt man .beauty-Domains ein?

Passend ist eine .beauty-Domain vor allem, wenn Sie Kosmetik verkaufen oder Dienste im Beauty-Bereich anbieten.

Neue TLDs sind sehr viel spezifischer als klassische Domain-Endungen. Deshalb lohnt es sich auch, eine .beauty-Domain zu registrieren – wenn die Endung denn zu Ihrem Angebot passt. Die neuen TLDs liefern Kontext, so dass Besucher schon vor dem Klick auf die URL der Website wissen, was sie auf der Homepage erwartet.

Mit .beauty beweisen Sie Ihre Liebe für Schönheit – zum Beispiel, wenn Sie einen Schönheitssalon betreiben oder eine eigene Kosmetik-Linie vermarkten. Doch auch andere Branchen können mit einer .beauty-Domain arbeiten: Als Landschaftsfotograf kann man mit einem Online-Portfolio unter einer .beauty-Domain der Faszination von der Schönheit der Natur Ausdruck verleihen.

Lachende Frau mit Hut

FAQ

Bedenken Sie bei der Wahl Ihrer individuellen Webadresse, dass Sie mindestens 3 und maximal 63 Zeichen verwenden können. Wählen Sie frei aus Buchstaben und Ziffern, aber vermeiden Sie Sonderzeichen. Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und zum Beispiel auch ein Wortspiel mit „beauty“ einbauen. Achten Sie allerdings darauf, keine Markenrechte zu verletzen. Sie müssen außerdem bedenken, dass die Kosten für Ihre neue .beauty-Domain jedes Jahr auftreten.

Bei IONOS zahlen Sie im ersten Jahr nur 9 € und anschließend jährlich 18 €. IONOS setzt sich für erschwingliche Domain-Preise ein, um Ihnen und Ihrem Beauty-Business ins World Wide Web zu verhelfen. Da Sie Ihre Website in der Regel über einen längeren Zeitraum betreiben, verlängert sich Ihre .beauty-Domain-Registrierung automatisch, sofern Sie sie nicht kündigen.

Anders als bei .gov oder .eu kann inzwischen jeder eine .beauty-Domain erwerben. Die Domain ist sowohl für den Webauftritt als auch die eigene E-Mail-Adresse geeignet. Mit dem Domain-Check von IONOS können Sie ganz einfach herausfinden, ob Ihre Wunschdomain mit .beauty noch frei ist. Außerdem erhalten Sie Empfehlungen, welche Domain-Namen zusätzlich oder stattdessen interessant für Sie sein könnten.

Neuere Domain-Endungen wie .beauty sind aussagekräftiger und einzigartiger als klassische Top-Level-Domains wie etwa .com oder .de. Mit der .beauty-Domain setzen Unternehmen und Selbstständige Beauty-Produkte und -Dienstleistungen in den Fokus – und machen auf diese Weise neue Kunden neugierig auf das Angebot.

Eine TLD gibt Suchmaschinen Informationen zu Inhalt, Zielgruppe und Relevanz der hinterlegten Homepage. Indem Sie den Begriff Beauty direkt in die Internetadresse aufnehmen, machen Sie klar, dass Ihr Fokus auf Produkten und Services aus der Beauty-Industrie liegt. Das hilft Suchmaschinen dabei, Ihre Website als passende Option für Kunden auf der Suche nach Beauty-Inhalten zu identifizieren.

Eine .beauty-Domain zu registrieren unterstützt aktiv Ihr Social-Media-Marketing. Sie haben die Möglichkeit, den Namen Ihrer Website in Ihre Social-Media-Marke einzubinden – ohne dabei unschöne Endungen wie .de oder .com verwenden zu müssen. Wenn Sie Ihre Domain als Namen für Ihre Konten in den sozialen Medien einsetzen, können sich potenzielle Kunden die URL leicht merken. Das kann besonders für Unternehmen im E-Commerce sinnvoll sein, da diese Branche stark auf Social Media und SEO setzt. Aus folgenden Gründen ist die Nutzung eines .beauty-Domain-Namens in Kombination mit den sozialen Medien hilfreich:

  • .beauty ist ideal für Webauftritte von Beauty-Shops, Blogs und Salons, eignet sich aber auch perfekt für soziale Medien. Durch die Verwendung der TLD in Social Media wird der Fokus der Seite sofort an die Kunden kommuniziert, wodurch Ihr Geschäft aus dem Meer der Konkurrenz heraussticht. Viele Salons haben „Beauty“ ohnehin bereits im Unternehmensnamen, weshalb man meist weder Account-Name noch Inhalte anpassen muss, wenn man sich für eine .beauty-Domain entscheidet
  • Social-Media-Marketing ist ein umkämpftes Feld – ähnlich wie die Kosmetikbranche selbst. Sich von der Masse abzuheben, ist deshalb umso wichtiger, und eine ungewöhnliche TLD kann da nur helfen!
  • Wenn Sie bereits eine Website unter einer anderen TLD besitzen, heißt das nicht, dass Sie nicht zusätzlich eine .beauty-Domain kaufen können. Setzen Sie zum Beispiel die zusätzliche Domain für Ihre Konten in den sozialen Medien ein und leiten Besucher dann auf Ihre Hauptdomain weiter.