Kommunikation im Beruf

Kommunikation im Beruf: Worauf muss man achten?

 

Nur wenn Kollegen konstruktiv und freundlich miteinander reden, kann eine produktive Arbeitsatmosphäre entstehen. Deshalb ist gute Kommunikation im Beruf so wichtig. Wenn alle – vom Geschäftsführer bis zum Praktikanten – richtig miteinander kommunzieren, kann ein Unternehmen...

 

G Suite vs. Office 365

G Suite vs. Office 365

 

G Suite oder Office 365? Beide Anbieter stellen Anwendern eine Cloudplattform mit businesstauglichen Büro- und Kollaborationstools zur Verfügung. Auch die Preisgestaltung ist vergleichbar. Unternehmer, die Arbeitsprozesse im Betrieb durch cloudbasierte Anwendungen zentralisieren...

 

Bring Your Own Device (BYOD)

Bring Your Own Device (BYOD) – Digital-Trend mit Tücken

 

In der Partyszene kennt man „BYOB“ – „Bring Your Own Beer“, zu Deutsch: „Bring dein eigenes Bier mit“. Feierlustige werden damit aufgefordert, ihre alkoholischen Getränke selbst mitzubringen. Der Begriff „BYOD“ dagegen klingt weitaus positiver. „Bring Your Own Device“ bedeutet...

 

Lebenslauf Vorlage

Lebenslauf: Vorlage und Tipps

 

Personalmitarbeiter nehmen sich im Durchschnitt vier Minuten Zeit pro Bewerbung. Bereiten Sie Ihre Unterlagen daher so auf, dass sich die wesentlichen Informationen schnell erfassen lassen – am besten mit einem tabellarischen Lebenslauf, der keine Wünsche offenlässt. Wie Sie...

 

Elevator-Pitch

Elevator-Pitch: Überzeugen in wenigen Minuten

 

Ein Elevator-Pitch spielt sich heute nur noch in den seltensten Fällen im Aufzug ab. Dennoch geraten wir im Alltag immer wieder in Situationen, in denen wir mit einer kurzen Präsentation von uns überzeugen müssen. Könnten Sie das Interesse eines potenziellen Arbeitgebers oder...

 

Bewerbungsgespräch führen

Ein Bewerbungsgespräch führen – so geht es richtig

 

Ein Bewerbungsgespräch ist keine einfache Situation – weder für die Bewerber, noch für Sie als Arbeitgeber, der letztlich über Zu- und Absagen entscheidet. Wenn Sie ein Bewerbungsgespräch führen müssen, sollten Sie dieses so gestalten, dass Sie sich ein möglichst umfassendes Bild...

 

Vorstellungsgespräch Tipps

Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch

 

Sie haben es geschafft und wurden nach Ihrer Bewerbung zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Etwas Nervösität ist dann normal. Insbesondere, wenn Sie noch wenig Erfahrung darin haben, sich gut zu verkaufen. Es gibt jedoch einige ungeschriebene Regeln, die für alle...

 

Stellenausschreibung erstellen

Stellenausschreibung: So erstellen Sie ansprechende Stellenanzeigen

Auf der Suche nach neuen Mitarbeitern gibt es eine Menge Dinge zu erledigen, die weit über die bloße Bewerbungsprozedur hinausgehen: Bevor Sie Bewerbungsgespräche führen und Verträge aufsetzen können, gilt es beispielsweise, möglichst passgenaue Stellenanzeigen für die zu vergebenden Jobs zu erstellen. Doch was zeichnet eine inhaltlich und formal perfekt gestaltete Stellenausschreibung eigentlich...

Arbeitgeber-Bewertung

Arbeitgeberbewertung – was für Unternehmen und Arbeitnehmer wichtig ist

Wie relevant und aussagekräftig ist die Bewertung des Arbeitgebers bei der Jobsuche? Auf der einen Seite unterstützen Bewertungsportale potenzielle Bewerber bei der Auswahl eines passenden Arbeitgebers. Außerdem geben die Beurteilungen den Arbeitgebern einen Aufschluss darüber, mit welchen Themen sich ihre Mitarbeiter auseinandersetzen. Auf der anderen Seite werden Glaubwürdigkeit und Aussagekraft...

Arbeitszeugnis: Tipps zu Aufbau, Inhalt und Form

Arbeitszeugnis: Aufbau, Inhalt und Beispiele

Als Arbeitgeber sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, Arbeitnehmern ein Arbeitszeugnis auszustellen. Zudem können Arbeitnehmer bestimmte Ansprüche geltend machen, wie z. B. die Ausstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses. Kennen Sie den Unterschied zwischen einem einfachen und einem qualifizierten Arbeitszeugnis? Wir erklären anhand von Beispielen, was es mit den beiden unterschiedlichen...

Arbeitszeugnis: Das bedeuten die Formulierungen

Arbeitszeugnis: Das bedeuten die Formulierungen

Hinter lobend klingenden Aussagen verbergen sich im Arbeitszeugnis häufig vernichtende Urteile über den Arbeitnehmer. Egal, ob Sie ein Arbeitszeugnis ausstellen oder die Formulierungen in Ihrem eigenen Zeugnis deuten wollen: Es ist entscheidend, die Geheimcodes zu kennen, zu wissen, worauf es bei der Bewertung ankommt – und warum der Satz „Seine Geselligkeit trug zur Verbesserung des...

Meetings leiten

Wie Sie effizient Meetings leiten

Meetings zu leiten ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die häufig unterschätzt wird. Oft scheitern diese beruflichen Zusammenkünfte an unvorbereiteten Teilnehmern oder schwafelnden Selbstdarstellern. Doch das muss nicht so sein. Mit etwas Vorarbeit, diplomatischer Moderation und klarer Aufgabenverteilung bieten Meetings die Chance zum Austausch und können dabei helfen, die tägliche Arbeit effizienter...

Mitarbeitergespräch

Mitarbeitergespräch: So kommunizieren Sie richtig!

Mitarbeitergespräche sollten aus mehr bestehen als nur unliebsamen Anordnungen der Personalabteilung. Denn von offenen und ehrlich geführten Personalgesprächen können sowohl Mitarbeiter als auch Vorgesetzte profitieren. Damit das auch gelingt, ist es sinnvoll, sich gut vorzubereiten und einen Leitfaden zur Orientierung zu haben. Wir liefern Ihnen die wichtigsten Fakten rund um das Feedbackgespräch...

Schichtplan-Excel-Vorlage

Schichtplan kostenlos – Excel-Vorlage zum Download

Wer sich keine teure Software-Lösung für die Personaleinsatzplanung zulegen will, der kann alternativ grundlegende Verwaltungswerkzeuge wie etwa Dienst- und Schichtpläne auch einfach selbst mit Microsoft Excel erstellen. Was noch schneller geht: die IONOS Schichtplan-Excel-Vorlage kostenlos downloaden. Wir erklären Ihnen, wie Sie die diese Vorlage mit nur wenigen Handgriffen nach Ihren...

Ishikawa-Diagramm

Ishikawa-Diagramm: Probleme richtig angehen

Unternehmer sind immer wieder mit Problemen konfrontiert. Damit diese aber nicht nur aufgeschoben, sondern auch gelöst werden, sollte man sich nicht nur mit den Auswirkungen der Probleme, sondern auch mit ihren Ursachen befassen. Das Ishikawa-Diagramm hilft Ihnen dabei, strukturiert nach Problemquellen zu suchen. Wir erklären Ihnen das Prinzip dieses Ursache-Wirkungs-Diagramms.

Personaleinsatzplanung

Personaleinsatzplanung (PEP): Zweck, Methoden und Hilfsmittel

Gute Mitarbeiter zu haben, ist die halbe Miete – ihr effizienter Einsatz die Königsdisziplin. Die Personaleinsatzplanung soll gewährleisten, dass Positionen im Unternehmen mit den dafür am besten geeigneten Arbeitskräften besetzt werden. Außerdem soll sie dafür sorgen, dass es weder zu Engpässen noch zu Überkapazitäten im Betrieb kommt.

Bullwhip-Effekt

Der Bullwhip-Effekt

Der Bullwhip- oder auch Peitscheneffekt beschreibt das Phänomen, dass sich Nachfrageschwankungen am Markt bei jeder Station der Lieferkette verstärken. So können selbst geringe Veränderungen der Nachfrage, die ein Einzelhändler kaum bemerkt, starke Auswirkungen auf ein Produktionsunternehmen am Anfang der Lieferkette haben. Der Bullwhip-Effekt ist deshalb ein wichtiger Indikator für das...

Produktivität

Ob Angestellt, Selbständig oder Chef– die eigene Produktivität trägt maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei. In dieser Kategorie finden sich zahlreiche Tipps und Tricks zu Themen wie Selbst- und Zeitmanagement, Projektmanagement sowie Tools und Know-Hows, die den Arbeitsalltag erleichtern.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz