Was ist ein Kleingewerbe?

Was ist ein Kleingewerbe und welche Vorteile bietet es?

 

Nicht jedes Gewerbe ist ein „Handelsgewerbe“, nicht jeder Gewerbetreibende ein Kaufmann. Ein Einzelunternehmen ist nur dann an das Handelsgesetzbuch gebunden, wenn Art und Umfang des Gewerbes einen kaufmännisch geführten Betrieb erfordern. Ist der Umfang zu gering, spricht man...

 

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance

 

Work-Life-Balance beinhaltet weit mehr als die zeitlich gleichmäßige Aufteilung von Arbeitszeit und Freizeit. Das Konzept wird oft zurecht als eine Lebensphilosophie beschrieben, die sich durch alle Lebensbereiche eines Menschen zieht. Damit sie gelingt, müssen sowohl...

 

Vorstellungsgespräch Tipps

Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch

 

Sie haben es geschafft und wurden nach Ihrer Bewerbung zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Etwas Nervösität ist dann normal. Insbesondere, wenn Sie noch wenig Erfahrung darin haben, sich gut zu verkaufen. Es gibt jedoch einige ungeschriebene Regeln, die für alle...

 

Vision vs. Mission

Mission-Statement vs. Vision-Statement

 

Auch wenn der Preis ansteigt und es günstigere Alternativen auf dem Markt gibt, konsumieren wir oft die Produkte derselben Marke. Der Grund, warum wir am liebsten mit der gleichen Airline fliegen oder uns den Kaffee heute am selben Kiosk wie gestern holen, kann dieser sein: Wir...

 

CRM-Tools: Kundenpflege leichtgemacht

CRM-Tools: Software für die Kundenpflege

 

Kundenpflege ist einer der Eckpfeiler eines erfolgreichen Unternehmens – egal, ob Sie einen Onlineshop betreuen oder Bankkonten anbieten. Schon kleinere Firmen können diesbezüglich von der Nutzung eines CRM-Tools profitieren, mit dem sich die Daten der Kunden bzw. Käufer schnell...

 

Steuerarten in Deutschland: Eine Übersicht

Steuerarten in Deutschland: Steuerrecht einfach erklärt

 

Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Tabaksteuer, Hundesteuer: Das deutsche Steuerrecht ist wie ein Irrgarten, in dem man sich allzu leicht verlaufen kann. Welche Steuerarten gibt es in Deutschland und welche sind für Sie als Unternehmer relevant? Unsere Übersicht über die Steuerarten...

 

Businessplan erstellen

Businessplan erstellen: So planen Sie Ihr Geschäftsvorhaben

 

Bevor es zur Umsetzung einer Geschäftsidee kommt, steht die Erstellung des Businessplans an. Dieser dient als unterstützender Fahrplan für den Gründer und fasst alle relevanten Informationen rund um Planung, Strategie und Finanzen zusammen. Doch auch für potenzielle Finanz- und...

 

Spiralmodell: Das Modell für Risikomanagement in der Softwareentwicklung

Wer eine Software entwickeln möchte, der benötigt zunächst ein geeignetes Konzept für den Entwicklungsprozess. Für größere Projekte, bei denen die Bewertung möglicher Risiken und potenzieller Kosten eine entscheidende Rolle spielt, ist beispielsweise das sogenannte Spiralmodell bestens geeignet. Was genau hinter diesem Vorgehensmodell steckt und wie es funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel....

Der Komplementär in der KG: Geschäftsführer und Vollhafter

Volles Risiko, alle Freiheiten – so oder so ähnlich könnte man die Position eines Komplementärs in einer Kommanditgesellschaft (KG) beschreiben. Denn während andere Gesellschafter nur ihre eingebrachte Kapitaleinlage aufs Spiel setzen, haftet er mit seinem gesamten Vermögen. Ein Wagnis, das aber auch mit umfassenden Rechten einhergeht: Nur den Komplementären einer KG stehen die Geschäftsführung...

Versicherungspflichtgrenze: Das steckt dahinter

Die Mitgliedschaft bei einer Krankenversicherung ist in Deutschland als Absicherung für den Krankheitsfall gesetzlich vorgeschrieben. Bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze dienen dazu standardmäßig die gesetzlichen Krankenkassen. Die Versicherungspflichtgrenze regelt, ab welcher Einkommenshöhe man in eine private Krankenversicherung wechseln kann. Wir erläutern, was hinter dieser...

Break-even-Point – einfach erklärt

Am Break-even-Point (BeP) macht ein Unternehmen genug Umsatz, um von der Verlustzone in die Gewinnzone zu wechseln. Man bezeichnet den BeP daher auch als Gewinnschwelle. Ist der BeP überschritten, wirft ein Unternehmen Gewinn ab. Doch welche Daten braucht man, um die Gewinnschwelle zu berechnen? Mit welcher Formel berechnet man ihn genau? Wir beantworten diese Fragen und bieten Ihnen noch weitere...

Kommanditist: Definition, Rechte und Pflichten

Wenn mehrere Personen (oder auch Gesellschaften) gemeinsam ein Handelsgewerbe betreiben wollen, gilt es zunächst, dafür die passende Rechtsform zu finden. Eine interessante Lösung für den Fall, dass verschiedene Interessen im Raum stehen, bildet dabei die Kommanditgesellschaft (KG). Deren Gesellschafter sind einerseits unbeschränkt haftende Komplementäre, andererseits beschränkt haftende...

Mit Sinus-Milieus die richtige Zielgruppe finden

Was sind eigentlich Sinus-Milieus? Wenn Sie bei Ihrer Zielgruppenforschung nicht weiter wissen, kann Ihnen diese Klassifikation des Sinus-Insituts weiterhelfen. Das Marktforschungsinstitut hat die menschliche Gesellschaft in 10 Gruppen aufgeteilt und liefert zu jeder ein umfassendes Profil – auf der Basis von wissenschaftlichen Untersuchungen. Wir erklären Ihnen, wie das Modell funktioniert und...

Willenserklärung – das versteht man wirklich darunter

Der morgendliche Brotkauf beim Bäcker, der Kaffee am Bahnhof, die Bestellung im Onlineshop: Jeden Tag gehen wir kleine oder größere Rechtsgeschäfte ein, jedes Mal geben wir dabei eine Willenserklärung ab. Juristisch – genauer gesagt zivilrechtlich – gesehen, umfasst dieser Vorgang mehrere Aspekte. Welche Bestandteile hat eine Willenserklärung und welche Arten gibt es? Wir erklären die...

Das perfekte Anforderungsprofil erstellen

Sie möchten ansprechende Stellenbeschreibungen verfassen und Top-Kandidaten identifizieren? Dafür ist die Erstellung eines Anforderungsprofils der erste notwendige Schritt. Ein solches fasst die wesentlichen Kompetenzen, Fähigkeiten und Talente zusammen, über die ein Bewerber verfügen sollte, um die späteren Tätigkeiten erfolgreich ausüben zu können. Doch wie genau wird ein Anforderungsprofil...

Arbeitgeberbewertung – was für Unternehmen und Arbeitnehmer wichtig ist

Wie relevant und aussagekräftig ist die Bewertung des Arbeitgebers bei der Jobsuche? Auf der einen Seite unterstützen Bewertungsportale potenzielle Bewerber bei der Auswahl eines passenden Arbeitgebers. Außerdem geben die Beurteilungen den Arbeitgebern einen Aufschluss darüber, mit welchen Themen sich ihre Mitarbeiter auseinandersetzen. Auf der anderen Seite werden Glaubwürdigkeit und Aussagekraft...

Cash-Pooling: Liquiditätsbündelung im Unternehmen

Tochtergesellschaft A ist in finanziellen Nöten, Tochtergesellschaft B hat dagegen Geld parat. Anstatt hohe Sollzinsen und niedrige Habenzinsen zu akzeptieren, wäre es nicht praktisch, die Liquidität einfach umzuverteilen? Mit Cash-Pooling geht das, wenn auch nicht bedenkenlos: Auch bei konzerninternen Darlehensvergaben müssen Sie sich an bestimmte Regeln halten. Sonst drohen rechtliche...