Kommunikation im Beruf

Kommunikation im Beruf: Worauf muss man achten?

 

Nur wenn Kollegen konstruktiv und freundlich miteinander reden, kann eine produktive Arbeitsatmosphäre entstehen. Deshalb ist gute Kommunikation im Beruf so wichtig. Wenn alle – vom Geschäftsführer bis zum Praktikanten – richtig miteinander kommunzieren, kann ein Unternehmen...

 

Bewerbungsgespräch führen

Ein Bewerbungsgespräch führen – so geht es richtig

 

Ein Bewerbungsgespräch ist keine einfache Situation – weder für die Bewerber, noch für Sie als Arbeitgeber, der letztlich über Zu- und Absagen entscheidet. Wenn Sie ein Bewerbungsgespräch führen müssen, sollten Sie dieses so gestalten, dass Sie sich ein möglichst umfassendes Bild...

 

Pomodoro-Technik

Pomodoro-Technik: Wie Sie Ablenkungen widerstehen und Ihre Produktivität erhöhen

 

Ablenkungen und Multitasking gehören zu den größten Produktivitätskillern unserer Zeit. Mit der Pomodoro-Technik lernen Sie fokussiertes Single-Tasking, das Ihre Produktivität deutlich erhöht und Ihre Arbeitsqualität verbessert. Erfahren Sie, welche weiteren Vorteile diese...

 

OX App Suite

OX App Suite

 

Auf der Suche nach einer neuen Office-Lösung? Die OX App Suite bietet viele Funktionen, die man auch von Microsoft und Google kennt, achtet dabei aber auf den Datenschutz. Gemeinsam an Dokumenten arbeiten, Dateien über einen Cloud-Speicher verteilen, E-Mails ordnen und wichtige...

 

Büro einrichten

Das erste Büro einrichten

 

Der Sprung in die Selbstständigkeit ist eine aufregende Sache. Behördengänge, die Entwicklung von Produkten, Kundenakquise und natürlich die Einrichtung des ersten Büros. Ganz gleich, ob Sie ein Büro für ein kleines Unternehmen von Grund auf neu einrichten oder Ihr Arbeitszimmer...

 

Tipps für das LinkedIn-Profil

Tipps, wie Sie Ihr LinkedIn-Profil optimieren

 

LinkedIn ist bei der Jobsuche nicht mehr wegzudenken. Personaler durchforsten das Netzwerk nach potenziellen Kandidaten für offene Stellen. Elementar für die erfolgreiche Nutzung von LinkedIn ist ein gut gemanagtes Profil. Schließlich möchten Sie sich auf LinkedIn von der besten...

 

Kreditorenbuchhaltung: Das Wichtigste im Überblick

Die Kreditorenbuchhaltung ist Teil der Finanzbuchhaltung eines Unternehmens. Sie beschäftigt sich mit seinen Lieferanten als Kreditoren und ist damit das Gegenstück zur Debitorenbuchhaltung, die sich um die Kunden als Debitoren kümmert. Die Rechnungen, die Lieferanten an ein Unternehmen stellen, gehen an dessen Kreditorenbuchhaltung. Dort werden die Rechnungen geprüft, zum richtigen Zeitpunkt zur...

Buchhaltungs-Software: Wie funktioniert ein Online- Buchführungsprogramm?

Ein Buchhaltungsprogramm hilft Ihnen bei der Organisation und Auswertung von Rechnungen und Kostenstellen, der Umsatzsteuer und anderen Bereichen der Buchführung. Vor allem cloud-basierte Buchhaltungs-Software für Kleinunternehmer erfreut sich großer Beliebtheit, da sie durch ihre Internetanbindung noch mehr zu leisten vermag. Die Zeit vieler Unternehmer und Selbstständiger ist knapp bemessen,...

Beitragsbemessungsgrenze: So funktioniert die Deckelung der Sozialversicherungsbeiträge

Die sogenannte Beitragsbemessungsgrenze regelt das Beitragsmaximum für die Sozialversicherungen. Erhöht sich Ihr Gehalt bzw. Ihr Lohn über diese Grenze hinaus, steigen Ihre Beiträge nicht mehr an. Für die Berechnung wird also nur der Teil unterhalb eines jährlich angepassten Wertes berücksichtigt. Weshalb gibt es die Beitragsbemessungsgrenze und wie funktioniert sie genau?

Das Einzelunternehmen: Alles, was Gründer wissen sollten

Das Einzelunternehmen ist mit Abstand die beliebteste Form bei Gründern in Deutschland. Im Vergleich zu anderen Unternehmensformen ist der Aufwand bei der Gründung gering und es sind keine großen finanziellen Rücklagen notwendig. So gelingt der Schritt in die Selbstständigkeit schnell und unkompliziert. Doch es gibt auch Nachteile und Risiken, die jeder Gründer vorher kennen sollte.

Steuerberater-Kosten: Was kostet ein Steuerberater?

Was kostet ein Steuerberater? Diese Frage stellt sich schnell, wenn die Steuererklärung fällig ist oder eine Außenprüfung bevorsteht. Angesichts der komplexen steuerrelevanten Sachverhalte ist professionelle Unterstützung für viele die logische Konsequenz. Damit am Ende nicht Tristesse herrscht, wenn die Rechnung ins Haus flattert, sollten Sie sich vorab mit den Steuerberater-Kosten...

Ltd. gründen – so richten Sie eine Limited Company ein

Existenzgründer stehen in Deutschland vor der Frage: Welche Rechtsform ist die richtige für mein Unternehmen? Eine Option ist es, die britische Rechtsform „Private company limited by shares“ (Ltd.) zu wählen. Diese Art der Gesellschaft ist auch in Deutschland beliebt, denn sie lässt sich unkompliziert einrichten und verlangt praktisch kein Stammkapital. Was müssen Sie beachten, wenn Sie eine...

Der perfekte Geschäftsbrief – Aufbau, Inhalt und Gestaltung

Ein zentraler Bestandteil der unternehmerischen Tätigkeit ist das Anfertigen von Geschäftsbriefen. Entsprechende Schreiben dienen der Kommuniation nach außen: Unternehmer verfassen Geschäfstbriefe, um Geschäftbeziehungen anzubahnen oder abzuwickeln. Bildet er den Erstkontakt, muss der Geschäftsbrief dem Empfänger ermöglichen, sich über die wesentlichen Verhältnisse des Absenders zu informieren....

Google G Suite: besserer Workflow, ortsunabhängige Teamarbeit

Google G Suite ist eine cloudbasierte Collaboration-Software, die verschiedene Google-Anwendungen vereint. Über die Cloud hat jeder angemeldete Nutzer ortsunabhängig Zugriff auf Projektpläne, E-Mails und sonstige Dokumente. Zahlreiche Tools wie Textverarbeitungsprogramme, Onlinekalender oder Videokonferenzschaltung erleichtern die Zusammenarbeit und synchronisieren Änderungen in Echtzeit. Die...

Was ist eine Dauerrechnung?

Für Miet-, Pacht- und Leasing-Verträge zwischen Unternehmern werden mitunter Dauerrechnungen erstellt. Der Grund dafür ist der Vorsteuerabzug. Dazu muss die Dauerrechnung jedoch alle Pflichtangaben ordnungsgemäßer Rechnungen enthalten. Welche das sind und unter welchen Umständen selbst Mietkosten im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit umsatzsteuerabzugsfähig sind, erfahren Sie in unserem...

Rechnungskorrektur, Storno- oder Korrekturrechnung erstellen

Wenn Sie täglich viele Rechnungen versenden, passiert es nicht selten, dass sich hier und da mal ein Fehler einschleicht. Doch Vorsicht: Bei einer fehlerhaften Rechnung kann das Finanzamt Ihnen den Vorsteuerabzug absprechen. Es besteht allerdings die Möglichkeit, den Fehler nachträglich zu beheben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine korrekte Rechnungskorrektur, Storno- und Korrekturrechnung erstellen....