Kommunikation im Beruf

Kommunikation im Beruf: Worauf muss man achten?

 

Nur wenn Kollegen konstruktiv und freundlich miteinander reden, kann eine produktive Arbeitsatmosphäre entstehen. Deshalb ist gute Kommunikation im Beruf so wichtig. Wenn alle – vom Geschäftsführer bis zum Praktikanten – richtig miteinander kommunzieren, kann ein Unternehmen...

 

Bewerbungsgespräch führen

Ein Bewerbungsgespräch führen – so geht es richtig

 

Ein Bewerbungsgespräch ist keine einfache Situation – weder für die Bewerber, noch für Sie als Arbeitgeber, der letztlich über Zu- und Absagen entscheidet. Wenn Sie ein Bewerbungsgespräch führen müssen, sollten Sie dieses so gestalten, dass Sie sich ein möglichst umfassendes Bild...

 

Pomodoro-Technik

Pomodoro-Technik: Wie Sie Ablenkungen widerstehen und Ihre Produktivität erhöhen

 

Ablenkungen und Multitasking gehören zu den größten Produktivitätskillern unserer Zeit. Mit der Pomodoro-Technik lernen Sie fokussiertes Single-Tasking, das Ihre Produktivität deutlich erhöht und Ihre Arbeitsqualität verbessert. Erfahren Sie, welche weiteren Vorteile diese...

 

OX App Suite

OX App Suite

 

Auf der Suche nach einer neuen Office-Lösung? Die OX App Suite bietet viele Funktionen, die man auch von Microsoft und Google kennt, achtet dabei aber auf den Datenschutz. Gemeinsam an Dokumenten arbeiten, Dateien über einen Cloud-Speicher verteilen, E-Mails ordnen und wichtige...

 

Büro einrichten

Das erste Büro einrichten

 

Der Sprung in die Selbstständigkeit ist eine aufregende Sache. Behördengänge, die Entwicklung von Produkten, Kundenakquise und natürlich die Einrichtung des ersten Büros. Ganz gleich, ob Sie ein Büro für ein kleines Unternehmen von Grund auf neu einrichten oder Ihr Arbeitszimmer...

 

Tipps für das LinkedIn-Profil

Tipps, wie Sie Ihr LinkedIn-Profil optimieren

 

LinkedIn ist bei der Jobsuche nicht mehr wegzudenken. Personaler durchforsten das Netzwerk nach potenziellen Kandidaten für offene Stellen. Elementar für die erfolgreiche Nutzung von LinkedIn ist ein gut gemanagtes Profil. Schließlich möchten Sie sich auf LinkedIn von der besten...

 

Kommanditgesellschaft gründen: KG-Haftung, Kosten und mehr

Eine Kommanditgesellschaft stellt für manchen Gründer im Handelsgewerbe ein attraktives Unternehmensmodell dar: Sie ermöglicht es, investierende Gesellschafter am Geschäftserfolg zu beteiligen, ohne dass sie an der Geschäftsführung teilnehmen. Doch unter welchen Voraussetzungen kann man eigentlich eine KG gründen? Und welche Punkte gilt es für künftige Gesellschafter bei der Gründung einer...

Zeiterfassungssysteme: Vergleich der verschiedenen Lösungen

Arbeitszeiten müssen ordentlich notiert werden, das ist klar. Aber wie und womit? Auf dem Markt findet man die unterschiedlichsten Zeiterfassungssysteme, mit verschiedensten Preisen und Funktionen. Doch weder der günstigste Preis noch der größte Funktionsumfang muss die richtige Lösung sein. Das System muss zum Unternehmen passen, nur dann profitieren alle davon.

Was ist eine GuV? Gewinn-und-Verlust-Rechnung einfach erklärt

Zu einem ordentlichen Jahresabschluss gehört für die meisten Unternehmen eine Gewinn-und-Verlust-Rechnung (GuV). In dieser schlüsseln sie auf, wie sich ihr Gewinn oder ihr Verlust zusammensetzt. Aber wie genau muss eine GuV eigentlich aussehen? Damit Sie im Durcheinander der verschiedenen Prinzipien, Methoden und Verfahren den Überblick behalten, erklären wir alle Schritte einer GuV ganz genau....

EBIT: Das operative Ergebnis

Sich ein Bild vom eigenen Unternehmen zu machen, ist wichtig. Aber nur auf den Jahresgewinn zu schauen, führt oft in die Irre. Bei der betriebswirtschaftlichen Kennzahl EBIT ist der Jahresüberschuss von Einnahmen und Ausgaben durch Zinsen und Steuern bereinigt. Das ergibt das sogenannte operative Ergebnis – Kenngröße für den Erfolg im normalen Geschäftsbetrieb. Wir erklären, was das EBIT ist und...

Betriebswirtschaftliche Auswertung: Was ist eine BWA?

Die Betriebswirtschaftliche Auswertung gibt Unternehmern Auskunft über die aktuelle wirtschaftliche Situation. Doch der auch als BWA bekannte Bericht ist vollgestopft mit Zahlen – da kann man schon mal den Durchblick verlieren. Wie liest man also eine BWA richtig? Wofür ist der Bericht eigentlich gut? Und kann man eine BWA auch selbst erstellen?

Kundenakquise

Ohne Kundschaft kann kein Unternehmen erfolgreich sein. Deshalb hat die Kundenakquise im Geschäftsalltag einen so hohen Stellenwert. Doch wer unkoordiniert an die Kundenansprache herangeht, der steht seinem eigenen Erfolg im Wege. Einige Methoden und nützliche Tipps helfen Ihnen dabei, erfolgreich Kunden zu akquirieren.

Green Marketing: Verkaufsorientiert und trotzdem umweltbewusst

Green Marketing wird immer wichtiger für Unternehmen, denn nachhaltige Produktion spielt für viele Verbraucher inzwischen eine große Rolle bei der Kaufentscheidung. Beim Green Marketing geht es laut Definition nicht nur um den Verkauf von nachhaltig produzierten Produkten, sondern um Transparenz über die ökologische Ausrichtung aller Unternehmensbereiche.

Rückstellungen im Rechnungswesen einfach erklärt

Sie machen gerade Ihren Jahresabschluss und wissen noch nicht, wie hoch einige Ihrer Betriebsausgaben sein werden? Damit für Sie keine finanziellen Nachteile entstehen, können Sie für manche solcher Fälle Rückstellungen in der Bilanz bilden. Doch was versteht man unter Rückstellungen und wie werden sie verbucht? Was Sie bei der Bildung von Rückstellungen im Rechnungswesen wissen sollten und welche...

Was ist eine Abschreibung? Die Grundlagen einfach erklärt

Was bedeutet „Abschreibung“ und welche Rolle spielt sie im Unternehmen? Das ist für jeden Unternehmer eine wichtige Frage. Insbesondere für Gründer ist das Thema Abschreibung jedoch oft ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn Sie mehr über die Grundlagen der Abschreibung erfahren wollen, dann lesen Sie diesen Artikel. In ihm gehen wir auf die verschiedenen Abschreibungsarten und Abschreibungsmethoden...

Stille Reserven: Die stillen Rücklagen erklärt

Stille Reserven treten in Unternehmen in mancherlei Gestalt auf: Einige entstehen praktisch von selbst, andere schafft man sich – unabsichtlich oder absichtlich, meist vollkommen legal oder sogar gesetzlich gefordert. Auf der anderen Seite kann man sich mit solchen stillen Rücklagen auch am Rande der Legalität bewegen. Wir erklären, was stille Reserven sind, wie sie entstehen und was sie rechtlich...