Kommunikation im Beruf

Kommunikation im Beruf: Worauf muss man achten?

 

Nur wenn Kollegen konstruktiv und freundlich miteinander reden, kann eine produktive Arbeitsatmosphäre entstehen. Deshalb ist gute Kommunikation im Beruf so wichtig. Wenn alle – vom Geschäftsführer bis zum Praktikanten – richtig miteinander kommunzieren, kann ein Unternehmen...

 

G Suite vs. Office 365

G Suite vs. Office 365

 

G Suite oder Office 365? Beide Anbieter stellen Anwendern eine Cloudplattform mit businesstauglichen Büro- und Kollaborationstools zur Verfügung. Auch die Preisgestaltung ist vergleichbar. Unternehmer, die Arbeitsprozesse im Betrieb durch cloudbasierte Anwendungen zentralisieren...

 

Bring Your Own Device (BYOD)

Bring Your Own Device (BYOD) – Digital-Trend mit Tücken

 

In der Partyszene kennt man „BYOB“ – „Bring Your Own Beer“, zu Deutsch: „Bring dein eigenes Bier mit“. Feierlustige werden damit aufgefordert, ihre alkoholischen Getränke selbst mitzubringen. Der Begriff „BYOD“ dagegen klingt weitaus positiver. „Bring Your Own Device“ bedeutet...

 

Lebenslauf Vorlage

Lebenslauf: Vorlage und Tipps

 

Personalmitarbeiter nehmen sich im Durchschnitt vier Minuten Zeit pro Bewerbung. Bereiten Sie Ihre Unterlagen daher so auf, dass sich die wesentlichen Informationen schnell erfassen lassen – am besten mit einem tabellarischen Lebenslauf, der keine Wünsche offenlässt. Wie Sie...

 

Elevator-Pitch

Elevator-Pitch: Überzeugen in wenigen Minuten

 

Ein Elevator-Pitch spielt sich heute nur noch in den seltensten Fällen im Aufzug ab. Dennoch geraten wir im Alltag immer wieder in Situationen, in denen wir mit einer kurzen Präsentation von uns überzeugen müssen. Könnten Sie das Interesse eines potenziellen Arbeitgebers oder...

 

Bewerbungsgespräch führen

Ein Bewerbungsgespräch führen – so geht es richtig

 

Ein Bewerbungsgespräch ist keine einfache Situation – weder für die Bewerber, noch für Sie als Arbeitgeber, der letztlich über Zu- und Absagen entscheidet. Wenn Sie ein Bewerbungsgespräch führen müssen, sollten Sie dieses so gestalten, dass Sie sich ein möglichst umfassendes Bild...

 

Vorstellungsgespräch Tipps

Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch

 

Sie haben es geschafft und wurden nach Ihrer Bewerbung zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Etwas Nervösität ist dann normal. Insbesondere, wenn Sie noch wenig Erfahrung darin haben, sich gut zu verkaufen. Es gibt jedoch einige ungeschriebene Regeln, die für alle...

 

Aktuelles BAG-Urteil: Ist die Dienstreise Arbeitszeit?

Bis vor Kurzem musste grundsätzlich nur derjenige Teil der Reisezeit einer Dienstreise als Arbeitszeit vergütet werden, der innerhalb der Regelarbeitszeit lag. Ob für weitere Zeiten bezahlt wurde, regelte der Arbeitsvertrag oder eine Betriebsvereinbarung. Ein BAG-Urteil legte aber nun fest, dass bei Geschäftsreisen ins Ausland auch An- und Abreise vergütet werden. Was bedeutet das für Arbeitgeber...

Rechnungsvorlage: So helfen Excel, Word und Co. beim Übermitteln der Zahlungsinformationen

Wenn Sie beim Schreiben einer Rechnung auf eine Vorlage zurückgreifen, ersparen Sie sich eine Menge Arbeit. Während Sie eine Zahlungsinformation ohne Hilfsmittel komplett neu gestalten müssten, liefern Musterrechnungen ein fertiges Basiskonstrukt, das Sie nur um die relevanten Firmen- und Kundendaten zu erweitern brauchen. Doch wie sieht eigentlich das perfekte Muster für Rechnungen aus? Und wie...

Rechnungsprogramm: Was kann die Software?

Einfache Rechnungsprogramme erleichtern KMU und Freelancern das Arbeiten. Mit Automatisierungsprozessen und einer übersichtlichen Darstellung helfen die Anwendungen vor allem dabei, Backoffice-Aufgaben zu beschleunigen. Manche Rechnungssoftware leistet noch mehr und lässt sich mitunter zu einer kompletten Buchhaltungssoftware ausbauen. Was also können die verschiedenen Rechnungsprogramme?

Mac-Rechnungsprogramme: Die besten Lösungen im Vergleich

Die Herausforderungen des Rechnungswesens zu bewältigen, ist dank technischer Hilfsmittel inzwischen sehr viel einfacher als noch vor einigen Jahren. Viele Entwickler bieten maßgeschneiderte Software, die die Erstellung und den Versand von Rechnungen automatisiert. Auch Apple-Nutzer kommen dabei auf ihre Kosten: Mac-Rechnungsprogramme für MacBook und Co. stehen Windows-Lösungen in keiner Weise...

Tantiemen – die Bedeutung der zusätzlichen Einkünfte

Was sind eigentlich Tantiemen? Im Zusammenhang mit Musikern oder Schriftstellern haben Sie den Begriff vielleicht schon gehört. Aber wussten Sie auch, dass Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer und sogar Angestellte damit ihr Gehalt aufbessern können? Lesen Sie alles rund um das Thema Tantiemen (mit Definition) und finden Sie heraus, was hinter dem Begriff steckt.

EÜR-Software für Kleinunternehmer

Für viele Kleinunternehmer steht jedes Jahr die Einnahmenüberschussrechnung an: Eine Software kann minimiert dabei den Arbeitsaufwand. Gute EÜR-Software hilft beim Erfassen und der korrekten Ablage von Belegen und erstellt aus den über das Jahr gesammelten Daten die EÜR für die Steuererklärung quasi von allein. Das spart nicht nur Zeit: Unternehmer vermeiden auch Fehler bei der Rechnung.

Businessplan erstellen - warum ist das wichtig?

Das Umsetzen einer guten Geschäftsidee ist häufig ein Problem für viele Existenzgründer. Daher ist es wichtig, seine Gedanken schriftlich zu fixieren und der Gründungsidee durch einen konkreten Businessplan Form zu verleihen. Was dieser beinhaltet und warum das Dokument für viele Existenzgründer relevant ist, haben wir für Sie zusammengetragen.

Vereinsbuchhaltung: Besonderheiten bei der Buchführung von (gemeinnützigen) Vereinen

Auch Vereine müssen sich mit der Buchhaltung auseinandersetzen. Die Vereinsbuchführung wird rechtlich von verschiedenen Seiten vorgeschrieben und kann von Verein zu Verein unterschiedlich ausfallen. So erhöht sich etwa der Aufwand bei der Buchführung eines gemeinnützigen Vereins um ein Vielfaches. Doch welche Unterschiede bestehen zum nicht-gemeinnützigen Verein und worauf muss man bei der...

Buchhaltung: Kosten externer Buchhaltung im Überblick

Die Buchhaltung gehört für so gut wie alle Selbstständigen zum Pflichtprogramm – und darüber hinaus ist sie mühsam, aufwändig und setzt eine Menge Know-how voraus. Aus diesen Gründen wird sie häufig zu Teilen oder gar komplett an einen externen Dienstleister ausgelagert. Bevor Sie diesen Schritt gehen, sollten Sie sich jedoch mit der Frage befassen, wie viel das Auslagern der Buchhaltung in Ihrem...

Buchhaltungs-Apps im Check: Das sind die besten Lösungen für die mobile Buchhaltung

Da das verfügbare Budget häufig nicht zulässt, einen externen Buchhalter zu beauftragen, müssen sich viele Selbstständige und KMUs selbst mit Belegerfassung, EÜR und Umsatzsteuervoranmeldung befassen. Buchhaltungs-Apps bringen die erforderlichen Unterlagen auf Ihr Mobilgerät und ermöglichen somit auch die Arbeit auf Smartphone oder Tablet. Wir präsentieren Ihnen die besten Apps für die mobile...


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz