Kommunikation im Beruf

Kommunikation im Beruf: Worauf muss man achten?

 

Nur wenn Kollegen konstruktiv und freundlich miteinander reden, kann eine produktive Arbeitsatmosphäre entstehen. Deshalb ist gute Kommunikation im Beruf so wichtig. Wenn alle – vom Geschäftsführer bis zum Praktikanten – richtig miteinander kommunzieren, kann ein Unternehmen...

 

G Suite vs. Office 365

G Suite vs. Office 365

 

G Suite oder Office 365? Beide Anbieter stellen Anwendern eine Cloudplattform mit businesstauglichen Büro- und Kollaborationstools zur Verfügung. Auch die Preisgestaltung ist vergleichbar. Unternehmer, die Arbeitsprozesse im Betrieb durch cloudbasierte Anwendungen zentralisieren...

 

Bring Your Own Device (BYOD)

Bring Your Own Device (BYOD) – Digital-Trend mit Tücken

 

In der Partyszene kennt man „BYOB“ – „Bring Your Own Beer“, zu Deutsch: „Bring dein eigenes Bier mit“. Feierlustige werden damit aufgefordert, ihre alkoholischen Getränke selbst mitzubringen. Der Begriff „BYOD“ dagegen klingt weitaus positiver. „Bring Your Own Device“ bedeutet...

 

Lebenslauf Vorlage

Lebenslauf: Vorlage und Tipps

 

Personalmitarbeiter nehmen sich im Durchschnitt vier Minuten Zeit pro Bewerbung. Bereiten Sie Ihre Unterlagen daher so auf, dass sich die wesentlichen Informationen schnell erfassen lassen – am besten mit einem tabellarischen Lebenslauf, der keine Wünsche offenlässt. Wie Sie...

 

Elevator-Pitch

Elevator-Pitch: Überzeugen in wenigen Minuten

 

Ein Elevator-Pitch spielt sich heute nur noch in den seltensten Fällen im Aufzug ab. Dennoch geraten wir im Alltag immer wieder in Situationen, in denen wir mit einer kurzen Präsentation von uns überzeugen müssen. Könnten Sie das Interesse eines potenziellen Arbeitgebers oder...

 

Bewerbungsgespräch führen

Ein Bewerbungsgespräch führen – so geht es richtig

 

Ein Bewerbungsgespräch ist keine einfache Situation – weder für die Bewerber, noch für Sie als Arbeitgeber, der letztlich über Zu- und Absagen entscheidet. Wenn Sie ein Bewerbungsgespräch führen müssen, sollten Sie dieses so gestalten, dass Sie sich ein möglichst umfassendes Bild...

 

Vorstellungsgespräch Tipps

Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch

 

Sie haben es geschafft und wurden nach Ihrer Bewerbung zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Etwas Nervösität ist dann normal. Insbesondere, wenn Sie noch wenig Erfahrung darin haben, sich gut zu verkaufen. Es gibt jedoch einige ungeschriebene Regeln, die für alle...

 

Der Gemeinkostenzuschlag

Sie möchten ein Produkt oder eine Dienstleistung angemessen bewerten, kennen jedoch die Höhe der Gemeinkosten nicht? Im Gegensatz zu den Einzelkosten lassen sich Gemeinkosten – wie z. B. die Miete für ein Produktionsgebäude – nicht direkt einem Produkt oder einer Dienstleistung zuordnen. Mithilfe des Gemeinkostenzuschlags können Sie den prozentualen Anteil an den Gemeinkosten bestimmen und die...

Feedback geben: Regeln für ein konstruktives Feedback-Gespräch

Feedback zu geben ist ein Teil der beruflichen Kommunikation, ob als Vorgesetzter, Kollege oder Kunde. Durch Feedback erfährt man, ob die Zusammenarbeit bereits ideal verläuft oder sich noch verbessern lässt. Geben Sie Feedback, besteht aber das Risiko, dass der andere sich durch die Kritik persönlich angegriffen fühlt. Feedbackregeln helfen, dies Risiko zu minimieren und ein harmonisches...

Auftragsbestätigung: Mit Muster zum perfekten Schreiben

Wenn ein Kunde ein von Ihnen unterbreitetes Angebot annimmt, sollten Sie diesen Auftrag offiziell bestätigen. Dazu reicht in der Theorie zwar eine mündliche Mitteilung, wesentlich seriöser und sicherer ist jedoch eine schriftliche Bestätigung der vereinbarten Leistungen und Konditionen. Mit Vorlagen für Word, Excel und Co. erstellen Sie solche Auftragsbestätigungen in wenigen Minuten.

Betriebsprüfung: Was Sie über die Außenprüfung wissen müssen

Jährlich informieren Privatpersonen und Unternehmer das Finanzamt in Steuererklärung und Jahresabschluss über alle steuerrelevanten Sachverhalte. Sieht die Finanzbehörde jedoch Grund dafür, etwas genauer hinzuschauen, kommt es zur sogenannten Außen- bzw. Betriebsprüfung. Welche Ziel das Finanzamt mit einer solchen Kontrolle verfolgt und wie Sie sich am besten darauf vorbereiten, verrät folgender...

Produktlebenszyklus: Vorstellung seiner 5 Phasen

Nach der Markteinführung eines Produktes fragen sich viele Unternehmer, wie sich der Umsatz fortan entwickeln wird. Dabei durchläuft jedes Produkt die gleichen Phasen. Wenn man diese Phasen des Produktlebenszyklus versteht, kann man die unternehmerischen Aktivitäten besser planen. Das Modell beeinflusst verschiedenste Unternehmensbereiche: Idealerweise berücksichtigen Sie den Produktlebenszyklus...

Wozu benötigen wir Marktforschung?

Marktforschung ist ein wichtiges Verfahren, um ein Unternehmen voranzubringen oder um als Unternehmer Entscheidungen zu treffen. Kunden und Probanden nehmen dabei eine wichtige Rolle ein, schließlich bildet ihre Meinung einen wichtigen Indikator für die Absatzchancen. Für den Erfolg eines Unternehmens ist es entscheidend, in regelmäßigen Abständen den Markt zu untersuchen. Aber was genau ist...

Die Conjoint-Analyse: Kann sich ein Produkt auf dem Markt durchsetzen?

Die Conjoint-Analyse gibt schon vor der Markteinführung Aufschluss darüber, ob und mit welchen Merkmalen ein Produkt gegenüber der Konkurrenz bestehen kann. Dafür werden in einer Kundenbefragung verschiedene potenzielle Produktentwürfe präsentiert, und die Befragten geben an, für welches Produkt sie sich entscheiden würden. Am Ergebnis lassen sich die Prioritäten der Verbraucher ablesen.

GmbH & Co. KG: Haftungsbegrenzung in der Kommanditgesellschaft

Welche Rechtsform ist für das eigene Unternehmen die richtige? Wer seine persönliche Haftung begrenzen will, stößt früher oder später auf die GmbH & Co. KG als Unternehmensform. Sie bietet einige organisatorische und steuerliche Vorteile, doch es gibt auch Nachteile, die Unternehmer kennen sollten, ehe sie sich für diese komplexe Gesellschaftsform entscheiden.

Economies of Scope

Sie sind Unternehmer und möchten Kosten einsparen, Gewinne maximieren und das Unternehmenswachstum steigern? Dann sollten Sie analysieren, ob bzw. wie Sie Verbundeffekte in Ihrem Betrieb ideal nutzen können. Die sogenannten Economies of Scope entstehen, wenn Sie die Produktpalette erweitern und dabei Synergien nutzen. Wie sich das bewerkstelligen lässt und welche Arten von Verbundeffekten es genau...

Wann eignet sich die Just-in-time-Produktion?

Ist es möglich, den wirtschaftlichen Erfolg zu verbessern, ohne den Produktpreis zu erhöhen oder die Qualität zu senken? Unternehmen, die ihre Wertschöpfungskette optimieren, können genau das erreichen. Die Just-in-time-Produktion verschlankt Beschaffung und Produktion und ermöglicht so erhebliche Kosteneinsparungen. Allerdings ist die Strategie nicht für jedes Unternehmen und jede Branche...


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz