MooTools: Werkzeuge für klassenorientiertes JavaScript

MooTools: Das kompakte JavaScript-Framework

Keine andere Programmiersprache hat der Webentwicklung in den vergangenen Jahren seinen Stempel so deutlich aufgedrückt wie JavaScript. 1995 als Java-Alternative für den Netscape-Browser entwickelt, findet man heute nur mit Mühe eine Webanwendung, die gänzlich ohne die Skriptsprache auskommt. Kritiker bemängeln dennoch zu Recht, dass JavaScript ein Klassensystem fehlt und die Sprache insgesamt zu...

Online fernsehen mit Zattoo | Was kann die Web-App?

Zattoo: Via TV-Streaming-Dienst online fernsehen (auch per Gratis-Account)

Zattoo ermöglicht das TV-Streaming über verschiedene Geräte – zahlreiche (vor allem öffentlich-rechtliche) TV-Sender können Sie sogar gratis online schauen. HD-Qualität und private Sender wie ProSieben, Sat.1 oder RTL bekommen Sie aber nur gegen einen monatlichen Aufpreis. Worin genau die Unterschiede zwischen dem kostenlosen Account und den verschiedenen Bezahlpaketen der Anwendung liegen und...

UML: Modellierungssprache für objektorientierte Programmierung

UML – eine grafische Modellierungssprache

Wer objektorientierte Programmierung betreibt und ein System nicht nur übersichtlich darstellen, sondern auch für Fachfremde zugänglich machen will, greift häufig auf die Universal Modeling Language zurück. UML ist eine Modellierungssprache, die aber noch mehr Anwendungsmöglichkeiten hat. UML-Diagramme eignen sich seit der Einführung vom UML 2.0 auch für die grafische Darstellung...

Barrierefreie Website

Barrierefreie Website: Erreichen Sie mehr Menschen im Netz

Barrierefreie Websites bauen Schranken ab: Menschen mit Behinderungen, Senioren, Mobile-Nutzer oder sehr junge Besucher haben unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse hinsichtlich der Nutzung des Webs. Während deutsche Behörden Richtlinien zur digitalen Barrierefreiheit bereits umsetzen, warten viele Privatunternehmen noch auf den Startschuss. Dabei ist bessere Accessibility mit zahlreichen...

WCAG: Richtlinien für die Barrierefreiheit im Web

WCAG – Richtlinien des W3C für gut zugängliche Webinhalte

Die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) des W3C dienen Webseitenbetreibern als Empfehlung zum Erstellen barrierefreier Internetangebote. Dazu stützen sich die WCAG auf die vier Prinzipien: Wahrnehmbarkeit, Bedienbarkeit, Verständlichkeit und Robustheit. Diesen werden zwölf grundlegende Richtlinien zugewiesen, wie man Webinhalte für Menschen mit sensorischen, motorischen oder kognitiven...

Screenreader

Alles über Screenreader: Blind am Computer arbeiten

Viele blinde und sehbehinderte Menschen nutzen leistungsfähige Hilfsgeräte und Software, um Computer bedienen und das Internet nutzen zu können. Screenreader sind dabei besonders wichtig, denn sie können Textinhalte vorlesen und die Navigation erleichtern. Dabei ist es für Screenreader wichtig, dass Webinhalte möglichst barrierefrei gestaltet sind – andernfalls können sie nicht immer korrekt...

Arpanet | Definition & Geschichte des Internetvorgängers

ARPANET: Das Internet in den Kinderschuhen

Bevor es das Internet gab, gab es Arpanet: am Anfang nur eine Vernetzung von vier Computern und dennoch überaus wichtig für die Entwicklung der digitalen Welt. Während des Kalten Krieges schufen einige amerikanische Wissenschaftler und Techniker die Grundpfeiler für ein globales Netzwerk. Erfahren Sie mehr über die interessante Geschichte des Arpanet und darüber, welche technischen...

Bootstrap-Tutorial: Die ersten Schritte

Bootstrap-Tutorial: Die ersten Schritte mit dem Twitter-Framework

Bootstrap gilt in der Online-Welt als eine der besten Lösungen, wenn es darum geht, mit einfachen Mitteln geräteübergreifende Websites zu gestalten. Doch was genau steckt hinter dem Framework, das eigentlich als firmeninternes Optimierungs-Tool von Twitter geplant war? Können auch absolute Neulinge ohne tiefere CSS-, JavaScript- und HTML-Kenntnisse sehenswerte Ergebnisse erreichen?

Web-App der Woche: WerStreamt.es

Web-App der Woche: WerStreamt.es

Für nahezu jede Art von Angebot gibt es mittlerweile eine Suchmaschine im Internet – ob für die nächstgelegene Shopping-Gelegenheit, die besten Restaurants der Stadt oder den passenden Streaming-Anbieter. Um die besten legalen Streaming-Angebote herauszufiltern und deren Auswahl und Kosten direkt miteinander zu vergleichen, lohnt sich eine Suche mit WerStreamt.es, unserer Web-App der Woche.

Website als App, responsive oder mobile Seite?

Responsive Webdesign, App oder mobile Website?

Es wird immer entscheidender für den Erfolg des eigenen Onlineauftritts, dass man die Nutzer aller Geräte zufriedenzustellend erreicht. Mobile oder responsive Webseiten werden dementsprechend immer eher die Pflicht als die Kür. Außerdem gibt es noch die Möglichkeiten, eine Web-App oder eine native App anzubieten. Welche Umsetzung eignet sich für welches Webprojekt?


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!