Ein GIF erstellen – mit passenden Tools ganz einfach

GIFs erstellen: Tools für animierte Grafiken und Kurzclips

 

Witzige Videoschnipsel im Memestil, Slideshows, animierte Logos oder Bannerwerbung: Das praktische GIF-Format eignet sich für viele Zwecke und Anwendungsszenarien. Es speichert mehrere Bilder in komprimierter Form als eine Datei – dadurch lässt sich ein GIF problemlos über Social...

 

Webdesign Trends

8 Webdesign-Trends für das Jahr 2020

 

Webdesigner werden im Jahr 2020 größtenteils dort weitermachen, wo sie 2019 schon ihr Hauptaugenmerk hatten: bei der Nutzerfreundlichkeit. Dabei sind die Trends im Webdesign nach wie vor durch die mobile Revolution geprägt, die Webdesigner zum Umdenken zwang: Die Bildschirme...

 

Warum Sie von Flash auf HTML5 umsteigen sollen

Web-Entwicklung: HTML5 stellt Flash ins Abseits

Keiner mag Flash. Und das zu recht: Sicherheitslücken, Programmierfehler und Stabilitätsprobleme. Gibt es eine Software, die häufiger im Mittelpunkt hitziger Sicherheitsdebatten stand als Adobes Multimedia-Lösung? Jahrelang galt Flash als Quasi-Standard für Animationen im World Wide Web. Doch die Flash-Ära neigt sich dem Ende zu. Seit Version 5 bietet HTML native Multimedia-Funktionen und macht...

WebM

WebM: Was Sie über das Google-Format wissen müssen!

MP4 ist bereits einige Jahre alt. Ist es also Zeit für einen neuen Video-Standard? Google hat mit WebM bereits einen quelloffenen und kostenlosen Konkurrenten auf den Markt gebracht. Seit der Einführung im Jahr 2010 gibt es aber heiße Diskussionen um das WebM-Format. Während Google versucht, das Projekt mithilfe von YouTube und Android voranzubringen, sperren sich Microsoft und Apple dagegen. Doch...

So machen Sie Ihre Website fit für Weihnachten

So machen Sie Ihre Website fit für Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und die Online-Bestellungen befinden sich bereits jetzt auf einem Jahreshoch. Gerade während dieser Zeit ist es wichtig, dass Ihr Onlineshop einwandfrei funktioniert und dem Besuchersturm Stand hält. Mit diesen vier Last-Minute-Tipps für Ihre Webseite sind Sie für den Shopping-Boom gerüstet!

Compiler vs Interpreter

Compiler und Interpreter: Erklärung und Unterscheidung

Im Laufe der Jahre sind Programmiersprachen immer stärker vereinfacht worden, um den Einstieg und die Anwendung so mühelos wie möglich zu gestalten. Ein zentraler Punkt ist dabei eine bestmögliche Lesbarkeit des mit der jeweiligen Sprache geschriebenen Codes. Damit dieser später auch von den Computerprozessoren gelesen werden kann, werden Compiler bzw. Interpreter für die Umwandlung in...

Binary Large Object (BLOB)

BLOBs (Binary Large Objects): Eine Einführung

BLOB ist die Abkürzung für „Binary Large Object“, was als „großes binäres Datenobjekt“ übersetzt werden kann. Diese Datenobjekte zeichnen sich dadurch aus, dass sie unstrukturiert sind. Ein typisches Beispiel sind Multimedia-Dateien, die in Datenbanken in der Regel als BLOB gespeichert werden. Da Datenbanken die Strukturen von BLOBs nicht lesen können, sind spezielle Bearbeitungsmethoden nötig.

HTML lernen: Das große Einsteiger-Tutorial

HTML lernen: Die ersten Schritte mit der Standard-Websprache

In Zeiten von Content-Management-Systemen und Homepage-Baukästen entsteht schnell der Eindruck, dass es reine Zeitverschwendung sei, HTML zu lernen. Doch spätestens, wenn eine Seite aus unerkenntlichen Gründen nicht mehr funktioniert oder wenn dynamische Elemente eingebaut werden sollen, kommen Sie ohne Kenntnisse in der Websprache nicht mehr weiter. In unserem ausführlichen HTML-Tutorial stellen...

Uniform Resource Name

URN: Der Uniform Resource Name erklärt

Wie können wir sichergehen, dass wir alle über das gleiche Objekt sprechen? Der Uniform Resource Name (URN) ermöglicht es, eine Ressource eindeutig zu identifizieren – egal, wann und wo. Das hat sich besonders für das Bibliothekswesen als nützlich erwiesen. Per URN können mit diesem Schema Bücher, Zeitschriften, aber auch Filme oder Videos benannt werden, unabhängig davon, wo sich die Medien...

Rich Cards: Neues Ergebnisformat für die Google-Suche

Rich Cards: Das steckt hinter dem neuen Google-Ergebnisformat

Mit den sogenannten Rich Cards hat Google im Mai 2016 die nächste große, optische Veränderung seiner Suchergebnisse angekündigt. Da bereits über die Hälfte der Anfragen, die die beliebteste Suchmaschine der Welt erreichen, von mobilen Geräten ausgehen, verwundert es wenig, dass das neue Ausgabeformat speziell für Smartphone und Co. konzipiert ist. Doch was verbirgt sich genau hinter den Rich...

PHP7: kürzere Lade- und Zugriffzeiten im Web

PHP7: Kürzere Lade- und Zugriffzeiten im Web

Betreiber dynamischer Websites, die komplexe Content-Management-Systeme nutzen, profitieren im besonderen Maße von schnellen Zugriffszeiten. Denn selbige sichern eine gute Performance und sorgen so für eine größere Nutzerfreundlichkeit. Mit dem PHP7-Release ist nun eine neue Skriptsprache verfügbar, mit der sich die Ladezeiten der eigenen Website im Vergleich zur älteren Skriptversion deutlich...

Breadcrumb-Navigation: Bedeutung und Beispiele

Breadcrumb-Navigation: Welche Vorteile bietet sie?

Eine Breadcrumb-Navigation oder auch Brotkrümelnavigation hilft den Besuchern Ihrer Website, sich besser zurechtzufinden: Sie ermöglicht einen schnellen Überblick über die Struktur der Website, über ausgewählte Filter oder übergeordnete Kategorien und erleichtert es Nutzern, einen oder gleich mehrere Schritte zurückzuspringen. In unserem Artikel erklären wir, was eine Brotkrümelnavigation ist,...

Websites

IONOS Homepage-Tipps: Der Website-Ratgeber für alle

Die „Websites“-Rubrik des IONOS Digital Guides bietet Ihnen ausführliche Informationen zum Erstellen, Verwalten und Optimieren von Internetauftritten sowie Fakten und Hintergründe zu Webangeboten im Allgemeinen. Für einen besseren Überblick finden Sie mehrere Subkategorien mit verschiedenen Schwerpunkten. Dabei umfasst unser Homepage-Ratgeber sowohl Artikel für interessierte Anfänger als auch für erfahrene Webmaster.

Die Inhalte des IONOS Website-Guides

Die Rubrik „Websites“ bildet eine der sechs Hauptkategorien des Digital Guides von IONOS und ist ihrerseits noch einmal in vier Subkategorien unterteilt: „Webseiten erstellen“, „Webdesign“, „Web-Entwicklung“ und „Online-Recht“. Während im Feld „Webseiten erstellen“ vor allem die technischen Aspekte von Internetseiten im Fokus stehen, geht es bei den „Webdesign“-Artikeln um die optische Aufmachung des Contents, speziell die Umsetzung von Schrift, Bild und responsiver Darstellung, z. B. via HTML oder CSS. Unter die Rubrik „Web-Entwicklung“ fallen Beiträge zur Nutzung von Skriptsprachen wie PHP oder JavaScript sowie zu spezifischen Tools für die Weiterentwicklung von Internetangeboten. Aber auch grundsätzliche Informationen über Standards und Trends bei der Website-Entwicklung sind hier zu finden. In der Subkategorie „Online-Recht“ werden wesentliche gesetzliche Rahmenbedingungen des Internets vorgestellt – beispielsweise wie Sie der Impressumspflicht auf Ihrer Website gerecht werden oder worauf Sie bei der Verwendung von Bildmaterial achten sollten.

Der Website-Ratgeber für Webdesigner, Unternehmen und Technikbegeisterte

Der Website-Guide dient als Informationsportal für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Entwickler, Webdesigner und alle technikbegeisterten oder einfach an den Themen interessierten Leser. Viele Artikel des IONOS Digital Guide erfordern kaum Vorwissen, andere hingegen bauen auf einem gewissen Kenntnisstand auf: Einsteiger können sich über Beiträge wie „Grundlagen des Webdesigns“, „Was passiert beim Webseitenaufruf?“ oder „Mit HTML ein Video einbinden – so wird’s gemacht“ in viele Gebiete einlesen. Erfahrenere Nutzer haben die Chance, mit profunden Artikeln und Tutorials ihr Wissen weiter zu vertiefen. Ob Neuling, fortgeschrittener User oder Profi: In dieser Rubrik greifen Sie auf eine Vielzahl von nützlichen Homepage-Tipps und -Tricks zurück und finden reichlich Wissenswertes rund um das Thema Websites.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!