Ein GIF erstellen – mit passenden Tools ganz einfach

GIFs erstellen: Tools für animierte Grafiken und Kurzclips

 

Witzige Videoschnipsel im Memestil, Slideshows, animierte Logos oder Bannerwerbung: Das praktische GIF-Format eignet sich für viele Zwecke und Anwendungsszenarien. Es speichert mehrere Bilder in komprimierter Form als eine Datei – dadurch lässt sich ein GIF problemlos über Social...

 

Webdesign Trends

8 Webdesign-Trends für das Jahr 2020

 

Webdesigner werden im Jahr 2020 größtenteils dort weitermachen, wo sie 2019 schon ihr Hauptaugenmerk hatten: bei der Nutzerfreundlichkeit. Dabei sind die Trends im Webdesign nach wie vor durch die mobile Revolution geprägt, die Webdesigner zum Umdenken zwang: Die Bildschirme...

 

Less-CSS: Tutorial

Less CSS: Vorstellung und Tutorial

CSS zählt zu den wichtigsten Sprachen im World Wide Web. Die Arbeit mit der Stylesheet-Sprache ist jedoch häufig unnötig umständlich, weshalb viele Entwickler stattdessen lieber Less nutzen. Der CSS-Präprozessor vereinfacht nicht nur das Schreiben des Stylesheet-Codes, sondern erweitert CSS auch um verschiedene Features wie Variablen, Funktionen oder Mixins. Wie das funktioniert, verrät unser...

Was ist der Shadow DOM?

Shadow DOM: DOM-Untereinheit für gekapselte Code-Bausteine

HTML, CSS und JavaScript sind in der modernen Webentwicklung gesetzt. Sollen geschriebene Code-Bausteine im Einzelnen gestaltet oder wiederverwendet werden, offenbaren die Standard-Websprachen aber ihre Schwächen. Die zu den Web Components zählende Technik Shadow DOM verspricht Abhilfe: Sie ermöglicht gekapselte Code-Bausteine mit eigenem Gültigkeitsbereich, die von dokumentweiten Anweisungen...

Mehr Nutzervertrauen dank Datenschutzerklärung

Eine Datenschutzerklärung für die eigene Website

Ein wichtiger Bestandteil einer Website, der von vielen Betreibern unterschätzt wird, ist die Datenschutzerklärung. Diese klärt die Seitenbesucher darüber auf, welche Informationen sie von sich preisgeben und was mit ihren Daten geschieht. Doch welche Angaben muss die Erklärung nach der neuen DSGVO eigentlich enthalten und was blüht Anbietern, die keine oder nur eine unvollständige...

ePrivacy-Verordnung

Die ePrivacy-Verordnung ist auf dem Weg! Womit müssen Sie rechnen?

Die EU plant den Datenschutz im Internet deutlich zu verschärfen: Mit der ePrivacy-Verordnung soll das Sammeln von persönliche Daten nur noch nach expliziter Zustimmung erlaubt sein. Bisher ist noch nicht sicher, was genau in der ePrivacy-Regulation stehen wird: Wir haben für Sie zusammengefasst, was man bisher weiß. Als Website-Betreiber ist es sinnvoll, sich schon jetzt zu informieren, welche...

Die eigene App entwickeln: Android-App veröffentlichen

Eine eigene Native Mobile App entwickeln – Teil 5.1: Im Google Play Store eine App hochladen

Wer im Google Play Store eine App hochladen möchte, steht kurz vor dem Ziel: Die Android-Applikation liegt in der Release-Version vor und soll nun auf möglichst vielen mobilen Endgeräten landen. Allerdings erfordert das Einstellen einer App in den offiziellen App-Store von Google durchaus Zeit. Unter anderem benötigt man Konten bei verschiedenen Google-Diensten, damit man auf Google Play eine App...

Datenschutz-Grundverordnung: Regeln für Unternehmen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Zusammenfassung und Checkliste

Seit dem 25. Mai 2018 gibt es das neue europäische Gesetz zum Datenschutz. Wir fassen alles Wissenswerte zur neuen Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmer und Onlinehändler zusammen. Welche relevanten Gesetze haben sich geändert? Welche Maßnahmen muss man ergreifen, um weiterhin datenschutzkonform wirtschaften zu können? Und was halten Experten eigentlich von den Neuregelungen?

Progressive JPEG

Progressive JPEGs: Eine Einführung

Progressive JPEGs oder PJPEGs sind eine Unterform des JPEGs, die auf spezielle Weise komprimiert wird. Im Webbrowser werden damit komprimierte Bilder anders geladen als „normale“ bzw. Baseline JPEGs. Wo liegen die Unterschiede? Wie lässt sich eine JPEG erstellen und welche Programme können dafür genutzt werden?

WhatsApp für PC: Die neue Desktop-App

WhatsApp für PC und Mac: So nutzen Sie die WhatsApp-Desktop-App

Instant-Messenger wie WhatsApp dominieren die alltägliche Onlinekommunikation der meisten Nutzer. Kein Wunder also, dass der US-Konzern seinen Dienst mittlerweile auch über den PC zur Verfügung stellt. Schon im letzten Jahr wurde eine Web-App veröffentlicht. Nun kann man auch außerhalb des Browsers chatten – über einen eigens entwickelten WhatsApp-Desktop-Client. Seit Mai 2016 stehen die nativen...

Web Service Description Language (WSDL)

WSDL-Tutorial: Web Service Description Language erklärt

Der große Vorteil von Webservices liegt in ihrer Plattformunabhängigkeit: Client und Server müssen prinzipiell nicht die gleiche Sprache sprechen, sondern sich nur auf allgemeine Standards berufen. Damit ein Client also weiß, wie er mit dem Angebot des Servers umgehen muss, überprüft er die WSDL-File. Ein Dokument auf Basis von XML, in dem alles Wichtige zu finden ist. Wie ist die Datei aufgebaut?...

Webdesign Trends

8 Webdesign-Trends für das Jahr 2020

Webdesigner werden im Jahr 2020 größtenteils dort weitermachen, wo sie 2019 schon ihr Hauptaugenmerk hatten: bei der Nutzerfreundlichkeit. Dabei sind die Trends im Webdesign nach wie vor durch die mobile Revolution geprägt, die Webdesigner zum Umdenken zwang: Die Bildschirme wurden kleiner, das Internet musste mitziehen. Wir verraten Ihnen anhand von 8 Trends, wie sich das Webdesign 2020...

Websites

IONOS Homepage-Tipps: Der Website-Ratgeber für alle

Die „Websites“-Rubrik des IONOS Digital Guides bietet Ihnen ausführliche Informationen zum Erstellen, Verwalten und Optimieren von Internetauftritten sowie Fakten und Hintergründe zu Webangeboten im Allgemeinen. Für einen besseren Überblick finden Sie mehrere Subkategorien mit verschiedenen Schwerpunkten. Dabei umfasst unser Homepage-Ratgeber sowohl Artikel für interessierte Anfänger als auch für erfahrene Webmaster.

Die Inhalte des IONOS Website-Guides

Die Rubrik „Websites“ bildet eine der sechs Hauptkategorien des Digital Guides von IONOS und ist ihrerseits noch einmal in vier Subkategorien unterteilt: „Webseiten erstellen“, „Webdesign“, „Web-Entwicklung“ und „Online-Recht“. Während im Feld „Webseiten erstellen“ vor allem die technischen Aspekte von Internetseiten im Fokus stehen, geht es bei den „Webdesign“-Artikeln um die optische Aufmachung des Contents, speziell die Umsetzung von Schrift, Bild und responsiver Darstellung, z. B. via HTML oder CSS. Unter die Rubrik „Web-Entwicklung“ fallen Beiträge zur Nutzung von Skriptsprachen wie PHP oder JavaScript sowie zu spezifischen Tools für die Weiterentwicklung von Internetangeboten. Aber auch grundsätzliche Informationen über Standards und Trends bei der Website-Entwicklung sind hier zu finden. In der Subkategorie „Online-Recht“ werden wesentliche gesetzliche Rahmenbedingungen des Internets vorgestellt – beispielsweise wie Sie der Impressumspflicht auf Ihrer Website gerecht werden oder worauf Sie bei der Verwendung von Bildmaterial achten sollten.

Der Website-Ratgeber für Webdesigner, Unternehmen und Technikbegeisterte

Der Website-Guide dient als Informationsportal für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Entwickler, Webdesigner und alle technikbegeisterten oder einfach an den Themen interessierten Leser. Viele Artikel des IONOS Digital Guide erfordern kaum Vorwissen, andere hingegen bauen auf einem gewissen Kenntnisstand auf: Einsteiger können sich über Beiträge wie „Grundlagen des Webdesigns“, „Was passiert beim Webseitenaufruf?“ oder „Mit HTML ein Video einbinden – so wird’s gemacht“ in viele Gebiete einlesen. Erfahrenere Nutzer haben die Chance, mit profunden Artikeln und Tutorials ihr Wissen weiter zu vertiefen. Ob Neuling, fortgeschrittener User oder Profi: In dieser Rubrik greifen Sie auf eine Vielzahl von nützlichen Homepage-Tipps und -Tricks zurück und finden reichlich Wissenswertes rund um das Thema Websites.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!