Digitalisierung

E-Book-Templates

Alles rund um E-Books – Teil 2: E-Book-Templates

Mit einem ansprechenden E-Book-Design und einem gut strukturierten Layout überzeugt Ihre Publikation nicht nur durch den Inhalt, sondern fällt auch optisch auf und lässt sich leichter lesen. Und indem Sie für gute Lesbarkeit sorgen, optische Reizpunkte setzen und den Nutzern einen Mehrwert über den Text hinaus bieten, steigern Sie die Erfolgschancen für Ihr E-Book enorm. Im zweiten Teil unserer...

Bitcoin: Alle Fakten zum digitalen Zahlungsnetzwerk

Bitcoin – Was Sie über die digitale Währung wissen sollten

An dem 2009 veröffentlichten Peer-to-Peer-Netzwerk Bitcoin scheiden sich bis heute die Geister: Die einen sehen das enorme Potenzial des dezentralen Zahlungssystems, das von keiner Autorität, sondern von allen Nutzern gemeinsam verwaltet und gesteuert wird. Die anderen weisen bei jeder Gelegenheit auf die Unbeständigkeit des Kurses und die ungewisse Zukunft hin, die mit dem Open-Source-Projekt...

Was bedeutet WYSIWYG?

WYSIWYG: Ich sehe was, was du auch siehst

WYSIWYG: Die seltsame Buchstabenfolge ist inzwischen der Standard für die meisten Editor-Programme. Deshalb ist für viele Anwender gar nicht vorstellbar, wie es ohne „What You See Is What You Get“ funktionieren soll. Aber gerade im Bereich von HTML-Editoren gibt es auch andere Ansätze und Meinungen. Wir erklären, was genau hinter dem Akronym steckt, zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile des Prinzips...

SaaS (Software as a Service) im Überblick | Vor- und Nachteile

Was ist SaaS (Software as a Service)? Ein Überblick

Software as a Service, oder kurz SaaS, ist ein immer beliebter werdendes Angebot im Cloud-Computing. Mit SaaS verwenden Sie Software über das Internet, anstatt sie etwa auf Ihrer Festplatte zu installieren. Das bietet vor allem für Unternehmen erhebliche Vorteile. Wie bei anderen Cloud-Diensten gibt es dabei aber auch verschiedene Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit. Was genau SaaS ist, wo...

Der E-Mail-Knigge: Regeln für die perfekte Mail

E-Mail-Knigge: So verbessern Sie Ihre E-Mails

Jeden Tag werden über 200 Milliarden E-Mails um die Welt geschickt – viele davon sorgen bei den Empfängern allerdings für wenig Begeisterung. Damit Ihre geschäftlichen Nachrichten in diesem E-Mail-Getümmel positiv auffallen, sollten Sie auf die richtige E-Mail-Etikette achten. Wenn Sie die wichtigsten Regeln befolgen, wirken Ihre E-Mails höflich und seriös. Auf solche Nachrichten antwortet man...

Dynamic Pricing | Funktionsweise und Beispiele

Dynamic Pricing: Was ist das eigentlich?

Mit Dynamic Pricing lassen sich die Preise für Produkte und Dienstleistungen jederzeit schnell anpassen. Ein dynamisches Preismanagement ermöglicht es Anbietern, flexibel auf Faktoren wie Angebot und Nachfrage zu reagieren – und diese gezielt zu beeinflussen, um den Absatz zu steigern. Auch große Online-Einzelhändler wie Amazon nutzen Dynamic Pricing und ändern ihre Preise zuweilen mehrmals am...

Virtuelle Maschinen

Die Virtuelle Maschine – eine Einführung

Virtuelle Maschinen sind äußerst praktisch und vielseitig einsetzbar: Sie möchten eine isolierte Testumgebung einrichten, auf Ihrem Windows-Rechner eine Linux-Anwenung ausführen oder unterschiedliche Betriebssyssteme für plattformübergreifende Software-Tests bereitstellen? Mit der passenden Virtualisierungssoftware und einer entsprechenden Image-Datei ist das kein Problem. Wir führen Sie in die...

Internet of Things

Das Internet of Things: Auf ins Zeitalter vernetzter Dinge

Das Internet of Things (IoT) treibt den digitalen Wandel voran. Schon jetzt gibt es smarte Haushaltsgeräte und selbstfahrende Autos. Immer mehr Alltagsgeräte werden zu einem umfassenden Netz verbunden, das irgendwann alle Lebensbereiche durchdringen dürfte. Denn der bald eingeführte Mobilfunkstandard 5G wird IoT in absehbarer Zeit zum Durchbruch verhelfen. Smart Citys und automatisierte Fabriken...

Digitaler Nachlass | Bedeutung, Definition und Tipps

Digitaler Nachlass

Als digitalen Nachlass bezeichnet man das Gros an elektronischen Informationen, die im Todesfall von einer Person hinterlassen werden. Onlineprofile in sozialen Netzwerken müssen gelöscht oder zu Gedenkseiten umgewandelt, laufende Verträge gekündigt, digitale Besitztümer transferiert werden und vieles mehr. Wer zeitlebens den digitalen Nachlass sorgfältig regelt, tut seinen Erben damit einen...

Online fernsehen mit Zattoo | Was kann die Web-App?

Zattoo: Via TV-Streaming-Dienst online fernsehen (auch per Gratis-Account)

Zattoo ermöglicht das TV-Streaming über verschiedene Geräte – zahlreiche (vor allem öffentlich-rechtliche) TV-Sender können Sie sogar gratis online schauen. HD-Qualität und private Sender wie ProSieben, Sat.1 oder RTL bekommen Sie aber nur gegen einen monatlichen Aufpreis. Worin genau die Unterschiede zwischen dem kostenlosen Account und den verschiedenen Bezahlpaketen der Anwendung liegen und...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!