„Error establishing a database connection“ | Erklärung & Lösung
„Error establishing a database connection“: Der WordPress-Datenbankfehler erklärt
  • Blogs

„Error establishing a database connection“: Der WordPress-Datenbankfehler kann Website-Betreiber und Internetnutzer gleichermaßen in den Wahnsinn treiben. Was tun, wenn Ihre WordPress-Seite nur noch diese Fehlermeldung ausgibt? Wir erklären, wie Sie den Fehler lokalisieren und welche Schritte nötig sind, um ihn zu beheben. Mit unserer Anleitung verstehen Sie, wie es zu diesem Error kommen kann und...

„Error establishing a database connection“: Der WordPress-Datenbankfehler erklärt
WordPress-Theme- und Plugin-Editor aktivieren
WordPress-Theme- und Plugin-Editor aktivieren
  • Blogs

Wenn Sie Ihre WordPress-Installation mit unseren Click & Build-Anwendungen einrichten, nehmen wir einige Einstellungen vor und fügen Funktionen hinzu, um die Erstellung Ihrer Website einfacher und sicherer zu machen. Wir deaktivieren beispielsweise die Theme- und Plugin-Editoren. Wie Sie den Theme- und Plugin-Editor nachträglich wieder aktivieren können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

WordPress-Theme- und Plugin-Editor aktivieren
WordPress Multi Language
WordPress Multi Language: Mehrsprachige Website einrichten
  • Blogs

Traffic-Steigerung, erhöhte Sichtbarkeit in den Suchmaschinen oder ein verbessertes Unternehmensimage sind nur einige Vorteile, weswegen es sich lohnt, WordPress als Multi Language aufzusetzen. Wir zeigen Ihnen, wann eine mehrsprachige Seite für Sie geeignet ist und welche Lösungen es für die Umsetzung Ihrer mehrsprachigen WordPress-Website gibt.

WordPress Multi Language: Mehrsprachige Website einrichten
Blog Zielgruppe finden
Erfolgreich Bloggen – Teil 3: Die Zielgruppe definieren
  • Blogs

Blogs gibt es unzählige im Netz– dank einfacher und kostenloser Blogging-Software kann heute jeder Autor werden. In unserer Blogger-Serie zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Blog professionell voranbringen. Neben der technischen Umsetzung und der Themenfindung ist insbesondere auch die Analyse der Zielgruppe wichtig. Denn nur wer weiß, für wen er schreibt, kann seine Inhalte perfekt auf den...

Erfolgreich Bloggen – Teil 3: Die Zielgruppe definieren
WordPress: Rest-API vorgestellt
Die WordPress REST-API – im Herzen des CMS
  • Blogs

Die WordPress REST-API ist seit der Version 4.7 Bestandteil der WordPress-Programmierung. Diese Schnittstelle kann sowohl zur Entwicklung eigener Plug-ins als auch zum Befüllen anderer Apps mit Content aus WordPress-Webseiten benutzt werden. Dafür gibt es eine umfangreiche Befehlsreferenz, die ein relativ einfaches Handling der Programmroutinen ermöglicht. Wir zeigen auch ein Programmierbeispiel.

Die WordPress REST-API – im Herzen des CMS
WordPress-Update
Updates bei WordPress: So aktualisieren Sie Ihre Website
  • Blogs

Updates bei WordPress sorgen dafür, dass Ihre Website geschützt bleibt und problemlos läuft. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um Ihre WordPress-Seite zu aktualisieren. Hier erklären wir Ihnen, warum regelmäßige Updates wichtig sind, wann Sie diese durchführen sollten, was es zu beachten gilt und welche Möglichkeiten Sie haben, um WordPress zu updaten.

Updates bei WordPress: So aktualisieren Sie Ihre Website
WordPress-Plugin-Favoriten
WordPress wird 19 Jahre alt: Unsere 19 Plugin-Favoriten
  • Blogs

Ob Sie sich für Sicherheit und Datenschutz oder Webentwicklung interessieren oder einfach nur auf der Suche nach nützlichen Tools für Ihre WordPress-Seite sind – an WordPress-Plugins mangelt es in keinem Fall. Für jedes Einsatzgebiet stehen zahlreiche praktische Erweiterungen zur Auswahl. Zum 19. Geburtstag des CMS WordPress zeigt IONOS Ihnen seine Plugin-Favoriten!

WordPress wird 19 Jahre alt: Unsere 19 Plugin-Favoriten
WordPress RSS Feed
WordPress RSS-Feed richtig nutzen: So funktioniert’s
  • Blogs

Am Puls der Zeit zu bleiben ist wichtig für Betreiber von Blogs und Websites. Verlieren Abonnenten das Interesse, weil Sie Informationen über neue Beiträge verpassen, so kommen sie vielleicht nicht mehr zurück. Ein WordPress RSS-Feed schafft Abhilfe. Leser und Abonnenten einer Website können einfach den RSS-Feed per Browser oder Plugin abonnieren und erhalten automatisch Neuigkeiten zur Website.

WordPress RSS-Feed richtig nutzen: So funktioniert’s
WordPress Inhaltsverzeichnis
WordPress-Inhaltsverzeichnis erstellen: So geht’s
  • Blogs

Ein WordPress-Inhaltsverzeichnis bietet viele Vorteile: mehr Übersichtlichkeit, mehr Nutzerfreundlichkeit und ein besseres Ranking in Suchmaschinen durch optimierte Usability und Seitenstruktur. Wer ein WordPress-Inhaltsverzeichnis erstellen will, nutzt meist ein Plugin für automatische Inhaltsverzeichnisse. Mit etwas Geschick funktioniert es aber auch ohne Plugins, stattdessen mit Sprungmarken...

WordPress-Inhaltsverzeichnis erstellen: So geht’s
WordPress: iFrame
So einfach binden Sie Dateien bei WordPress mit iFrames ein
  • Blogs

Wenn Sie beispielsweise Videos, Bilder, Maps oder einen Kalender bei WordPress einbinden, frisst das eine Menge Speicherkapazität. Mit iFrames bauen Sie Content von anderen Plattformen oder Websites ein, ohne dafür Ihre Medienbibliothek zu belasten. Wie Sie iFrames bei WordPress per Plugin oder manuell nutzen, erklären wir Ihnen hier.

So einfach binden Sie Dateien bei WordPress mit iFrames ein